Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Die Zielgruppen 50plus sind ein Wachstumsmarkt mit einer Kaufkraft von etwa 720 Milliarden Euro jährlich. Häufig werden Best Ager jedoch klischeehaft als „Senioren" angesprochen oder in ihren Bedürfnissen ignoriert – und der erhoffte Umsatz bleibt aus. Hans-Georg Pompe zeigt in „Marktmacht 50plus" systematisch und an zahlreichen Unternehmensbeispielen, wie Sie die Zielgruppen 50plus gewinnen, faszinieren und langfristig binden. Ein praktischer Leitfaden mit hilfreichen Checklisten für Unternehmer, Geschäftsführer, Management sowie Entscheidungsträger und Projektverantwortliche aus Marketing, Vertrieb, Kommunikation, Human Resources und Beratung.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Was ist Alter?

Hans-Georg Pompe

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Die Herausforderungen des 50plus-Marktes

Hans-Georg Pompe

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Mehr als 720 Milliarden Euro warten auf besseren Service und nützliche Produkte

Hans-Georg Pompe

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Die Zielgruppen 50plus

Hans-Georg Pompe

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Marketing 50plus für die Zielgruppe der Zukunft

Hans-Georg Pompe

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Warum die klassischen 4 P im Marketing-Mix für Best Ager zwar wichtig, aber nicht entscheidend sind

Hans-Georg Pompe

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Vier operative Stellschrauben für erfolgreiches 50plus-Marketing – die Klaviatur des Dienstleistungsmarketings

Hans-Georg Pompe

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Fazit und Ausblick

Hans-Georg Pompe

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Corporate Supply Strategy bei Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Lesen Sie am Beispiel von Phoenix Contact, wie der Einkauf in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen mit dezentralen Einkaufsstrukturen mit der 15M-Architektur der Supply-Strategie strategisch ausgerichtet werden kann.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise