Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

19.08.2020 | Ausgabe 1-2/2021

Public Choice 1-2/2021

Marx after Kornai

Zeitschrift:
Public Choice > Ausgabe 1-2/2021
Autor:
Amartya Sen
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Janos Kornai chose to become an economist after reading Karl Marx’s Das Kapital. Kornai’s relation with Marx is not merely political, but also professional. Kornai “broke with Marxism” in 1956, but his relationship with Marx’s thoughts were not severed then. Kornai’s post-1956 works can be examined in the light of Marx’s ideas, dealing particularly with equity, freedom and the relation between theory and practice. Some of Marx’s own theses can be enriched interestingly by taking note of Kornai’s later writings.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2021

Public Choice 1-2/2021 Zur Ausgabe

Premium Partner

    Bildnachweise