Skip to main content
Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 5/2024

01.05.2024 | Forschung

Maßnahmen zur Erhöhung des Wasserrückhalts in der Landschaft

verfasst von: Dr. Ulf Stein, Hannes Schritt, Thorben Uschan, Johanna Reineke

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 5/2024

Einloggen

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Durch den Klimawandel bekommt der Wasserrückhalt in der Landschaft neben dem Hochwasserschutz zunehmende Relevanz. Es kommt eine Vielzahl unterschiedlicher Maßnahmen in Frage, die den Landschaftswasserhaushalt verbessern oder die Resilienz der Landökosysteme gegenüber hochwasser- und trockenheitsbedingten Extremwetterereignissen stärken können. Die Autoren haben im UBA-Projekt WADKlim einen Katalog mit 69 Maßnahmen zusammengestellt. Die Maßnahmen stammen größtenteils aus der guten fachlichen Praxis von Wasserwirtschaft, Landwirtschaft sowie Forstwirtschaft in Deutschland und wurden hinsichtlich ihrer lokalen Wirkungen am Standort und ihren umsetzungsrelevanten Rahmenbedingungen bewertet.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

WasserWirtschaft

Die Zeitschrift Zeitschrift WasserWirtschaft ist das Fachmagazin für Wasser- und Umwelttechnologie. 10x im Jahr bietet sie wissenschaftlich fundierte Informationen über u.a. Wasserbau- und Wasserkraft, Talsperren ...

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Zhai, R.; Tao, F.; Lall, U.; Fu, B.; Elliott, J.; Jägermeyr, J.: Larger Drought and Flood Hazards and Adverse Impacts on Population and Economic Productivity Under 2.0 than 1.5°C Warming. In: Earth's Future 8 (2020), Nr. 7, S. e2019EF001398. Zhai, R.; Tao, F.; Lall, U.; Fu, B.; Elliott, J.; Jägermeyr, J.: Larger Drought and Flood Hazards and Adverse Impacts on Population and Economic Productivity Under 2.0 than 1.5°C Warming. In: Earth's Future 8 (2020), Nr. 7, S. e2019EF001398.
[2]
Zurück zum Zitat Intergovernmental Panel on Climate Change (Hrsg.): Synthesis Report of the IPCC Sixth Assessment Report (AR6). 2023. Intergovernmental Panel on Climate Change (Hrsg.): Synthesis Report of the IPCC Sixth Assessment Report (AR6). 2023.
[3]
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (Hrsg.): Nationale Wasserstrategie. Berlin, 2023. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (Hrsg.): Nationale Wasserstrategie. Berlin, 2023.
[4]
Zurück zum Zitat Collentine, D.; Futter, M. N.: Realising the potential of natural water retention measures in catchment flood management: trade-offs and matching interests. In: Journal of Flood Risk Management 11 (2018), Nr. 1, S. 76-84. Collentine, D.; Futter, M. N.: Realising the potential of natural water retention measures in catchment flood management: trade-offs and matching interests. In: Journal of Flood Risk Management 11 (2018), Nr. 1, S. 76-84.
[5]
Zurück zum Zitat Commission of the European Union, Directorate General for the Environment (Hrsg.): Ein Leitfaden zur Unterstützung der Auswahl, Ausgestaltung und Umsetzung von natürlichen Wasserrückhaltemassnahmen in Europa: Einblick in die vielfältigen Vorteile naturnaher Lösungen. 2015 (https://data.europa.eu/doi/10.2779/286954; Aufruf 24.02.2024). Commission of the European Union, Directorate General for the Environment (Hrsg.): Ein Leitfaden zur Unterstützung der Auswahl, Ausgestaltung und Umsetzung von natürlichen Wasserrückhaltemassnahmen in Europa: Einblick in die vielfältigen Vorteile naturnaher Lösungen. 2015 (https://​data.​europa.​eu/​doi/​10.​2779/​286954; Aufruf 24.02.2024).
[6]
Zurück zum Zitat Pavesi, F.; Pezzagno, M.: From Sponge Cities to Sponge Landscapes with Nature-Based Solutions: A Multidimensional Approach to Map Suitable Rural Areas for Flood Mitigation and Landscaping. In: Barceló, D.; Kostianoy, A. G. (Hrsg.): The Handbook of Environmental Chemistry (2021). Bd. 107 (doi.org/10.1007/698_2021_767). Pavesi, F.; Pezzagno, M.: From Sponge Cities to Sponge Landscapes with Nature-Based Solutions: A Multidimensional Approach to Map Suitable Rural Areas for Flood Mitigation and Landscaping. In: Barceló, D.; Kostianoy, A. G. (Hrsg.): The Handbook of Environmental Chemistry (2021). Bd. 107 (doi.org/10.1007/698_2021_767).
[7]
Zurück zum Zitat Wagener, T.; Sivapalan, M.; Troch, P.; Woods, R.: Catchment Classification and Hydrologic Similarity: Catchment classification and hydrologic similarity. In: Geography Compass 1 (2007), Nr. 4, S. 901-931. Wagener, T.; Sivapalan, M.; Troch, P.; Woods, R.: Catchment Classification and Hydrologic Similarity: Catchment classification and hydrologic similarity. In: Geography Compass 1 (2007), Nr. 4, S. 901-931.
[8]
Zurück zum Zitat Finke, L.: Landschaftsökologie. 2. A. Braunschweig: Westermann, 1994. Finke, L.: Landschaftsökologie. 2. A. Braunschweig: Westermann, 1994.
[9]
Zurück zum Zitat Schneider-Sliwa, R.; Gerold, G.; Schaub, D. (Hrsg.): Angewandte Landschaftsökologie. Berlin, Heidelberg: Springer, 1999. Schneider-Sliwa, R.; Gerold, G.; Schaub, D. (Hrsg.): Angewandte Landschaftsökologie. Berlin, Heidelberg: Springer, 1999.
[10]
Zurück zum Zitat Jongman, B.: Effective adaptation to rising flood risk. In: Nature Communications 9 (2018), Nr. 1, S. 1 986. Jongman, B.: Effective adaptation to rising flood risk. In: Nature Communications 9 (2018), Nr. 1, S. 1 986.
[11]
Zurück zum Zitat Jones, L.; Anderson, S.; Læssøe, J. et al.: A typology for urban Green Infrastructure to guide multifunctional planning of nature-based solutions. In: Nature-Based Solutions 2 (2022), S. 100 041. Jones, L.; Anderson, S.; Læssøe, J. et al.: A typology for urban Green Infrastructure to guide multifunctional planning of nature-based solutions. In: Nature-Based Solutions 2 (2022), S. 100 041.
[14]
Zurück zum Zitat Calliari, E.; Castellari, S.; Davis, M. et al.: Building climate resilience through nature-based solutions in Europe: A review of enabling knowledge, finance and governance frameworks. In: Climate Risk Management 37 (2022), S. 100 450. Calliari, E.; Castellari, S.; Davis, M. et al.: Building climate resilience through nature-based solutions in Europe: A review of enabling knowledge, finance and governance frameworks. In: Climate Risk Management 37 (2022), S. 100 450.
[15]
[16]
Zurück zum Zitat Deutscher Verband für Landschaftspflege e. V. (Hrsg.): Verbesserung des natürlichen Wasserrückhaltes in der Agrarlandschaft. In: DVL-Schriftenreihe Landschaft als Lebensraum (2021), Nr. 29. Deutscher Verband für Landschaftspflege e. V. (Hrsg.): Verbesserung des natürlichen Wasserrückhaltes in der Agrarlandschaft. In: DVL-Schriftenreihe Landschaft als Lebensraum (2021), Nr. 29.
[17]
Zurück zum Zitat DWA (Hrsg.): Wasserrückhalt in der Fläche durch Maßnahmen in der Landwirtschaft - Bewertung und Folgerungen für die Praxis. In: DWA-Themen 2015. DWA (Hrsg.): Wasserrückhalt in der Fläche durch Maßnahmen in der Landwirtschaft - Bewertung und Folgerungen für die Praxis. In: DWA-Themen 2015.
[18]
Zurück zum Zitat LAWA (Hrsg.): LAWA-BLANO Maßnahmenkatalog (WRRL, HWRMRL, MSRL). 2020. LAWA (Hrsg.): LAWA-BLANO Maßnahmenkatalog (WRRL, HWRMRL, MSRL). 2020.
[19]
Zurück zum Zitat LAWA (Hrsg.): Umgang mit Zielkonflikten bei der Anpassung der Wasserwirtschaft an den Klimawandel. 2022. LAWA (Hrsg.): Umgang mit Zielkonflikten bei der Anpassung der Wasserwirtschaft an den Klimawandel. 2022.
[20]
Zurück zum Zitat Reise, J.; Siemons, A.; Böttcher, H. et al.: Nature-based solutions and global climate protection. In: Umweltbundesamt-Reihe Climate Change (2022), Nr. 01. Reise, J.; Siemons, A.; Böttcher, H. et al.: Nature-based solutions and global climate protection. In: Umweltbundesamt-Reihe Climate Change (2022), Nr. 01.
[21]
Zurück zum Zitat Deutsche Bundesregierung (Hrsg.): Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel. 2008. Deutsche Bundesregierung (Hrsg.): Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel. 2008.
[22]
Zurück zum Zitat European Commission, Directorate General for Environment (Hrsg.): Strengthening the synergies between agriculture and flood risk management in the European Union. 2021. European Commission, Directorate General for Environment (Hrsg.): Strengthening the synergies between agriculture and flood risk management in the European Union. 2021.
[23]
Zurück zum Zitat Planungsausschuss für Agrarstruktur und Küstenschutz (Hrsg.): Beschluss des Planungsausschusses für Agrarstruktur und Küstenschutz - Sonderrahmenplan der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“: „Maßnahmen des präventiven Hochwasserschutzes“. 2023. Planungsausschuss für Agrarstruktur und Küstenschutz (Hrsg.): Beschluss des Planungsausschusses für Agrarstruktur und Küstenschutz - Sonderrahmenplan der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“: „Maßnahmen des präventiven Hochwasserschutzes“. 2023.
[24]
Zurück zum Zitat Planungsausschuss für Agrarstruktur und Küstenschutz (Hrsg.): Beschluss des Planungsausschusses für Agrarstruktur und Küstenschutz - Förderbereich 7: Wasserwirtschaftliche Maßnahmen. 2023. Planungsausschuss für Agrarstruktur und Küstenschutz (Hrsg.): Beschluss des Planungsausschusses für Agrarstruktur und Küstenschutz - Förderbereich 7: Wasserwirtschaftliche Maßnahmen. 2023.
[25]
Zurück zum Zitat COM (Hrsg.): Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Wiederherstellung der Natur. 2022. COM (Hrsg.): Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Wiederherstellung der Natur. 2022.
[26]
Zurück zum Zitat EPRS (Hrsg.): EU nature restoration regulation - Setting binding targets for healthy ecosystems. 2023. EPRS (Hrsg.): EU nature restoration regulation - Setting binding targets for healthy ecosystems. 2023.
[28]
Zurück zum Zitat Sušnik, J.; Masia, S.; Kravčík, M.; Pokorný, J.; Hesslerová, P.: Costs and benefits of landscape-based water retention measures as nature-based solutions to mitigating climate impacts in eastern Germany, Czech Republic and Slovakia. In: Land Degradation & Development 33 (2022), Nr. 16, S. 3 074-3 087. Sušnik, J.; Masia, S.; Kravčík, M.; Pokorný, J.; Hesslerová, P.: Costs and benefits of landscape-based water retention measures as nature-based solutions to mitigating climate impacts in eastern Germany, Czech Republic and Slovakia. In: Land Degradation & Development 33 (2022), Nr. 16, S. 3 074-3 087.
Metadaten
Titel
Maßnahmen zur Erhöhung des Wasserrückhalts in der Landschaft
verfasst von
Dr. Ulf Stein
Hannes Schritt
Thorben Uschan
Johanna Reineke
Publikationsdatum
01.05.2024
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 5/2024
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-024-2335-7

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2024

WASSERWIRTSCHAFT 5/2024 Zur Ausgabe

Personen und Firmen

Praxis | Personen und Firmen