Skip to main content
main-content

Materialentwicklung

Aus der Redaktion

08.04.2020 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Hybridfilter für sicherere Komponenten

Wissenschaftler der TU Bergakademie Freiberg haben im Sonderforschungsbereich 920 ein neues Verfahren zur Herstellung von Metallschmelze-Hybrid-Filtern entwickelt. Diese Filter erhöhen die Qualität und Widerstandsfähigkeit von Gusskomponenten für Sicherheits- und Leichtbaukonstruktionen.

01.04.2020 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Strahlendes Weiß ganz ohne Pigmente

Wie erzeugt man eine weiße Oberfläche? Bislang ist Titandioxid das Standardpigment, um Lacke und Kunststoffe, aber auch Kosmetika oder Tabletten weiß zu färben. Bioniker eröffnen jetzt einen alternativen Weg.

27.03.2020 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Mit Künstlicher Intelligenz zum optimalen Werkstoff

Dünne Schichten sind in der Technik allgegenwärtig, wobei der Kosmos ihrer möglichen Eigenschaften ins Unendliche geht. Wie also die optimale finden, und das möglichst schnell? Forscher probierten es mit einem KI-Algorithmus.

25.03.2020 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Biobasierte Polyamid-Familie geht an den Start

Biokunststoffe haben im Vergleich zu erdölbasierten Materialien oft schlechtere Eigenschaften bei höheren Produktionskosten. Wie sich die Konkurrenzfähigkeit dieser Werkstoffe verbessern lässt, zeigen Forscher mit einem neuen Polyamid.

25.03.2020 | Sonnenenergie | Nachricht | Onlineartikel

Perowskit-Solarzellen: Internationaler Konsens über Alterungs-Messprotokolle

Experten aus 51 Forschungseinrichtungen haben sich auf die Verfahren geeinigt, um die Stabilität von Perowskit-Solarzellen zu messen und ihre Qualität zu bewerten. Die Konsenserklärung wurde in Nature Energy publiziert und gilt als Meilenstein für die weitere Entwicklung dieses neuen Solarzellen-Typs.

23.03.2020 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Wie die Zähmung des Aluminiumscandiumnitrid gelang

Mit der Nutzung immer höherer Frequenzbereiche in der Mobilkommunikation steigen auch die Anforderungen an die Materialien der dafür verwendeten elektronischen Bauelemente. Große Hoffnungen richten sich auf das Aluminiumscandiumnitrid.

17.03.2020 | Rohstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Lebenszyklusanalysen von Werkstoffen

Die Ökobilanz umfasst die Emissionen und den Ressourcenverbrauch von Waren, Dienstleistungen und Prozessen über deren gesamten Lebenszyklus. So lassen sich potenzielle Umweltauswirkungen ermitteln und vergleichen.

16.03.2020 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Wie sich Moleküle separieren lassen

Eine neu entwickelte Membran trennt kleinste Partikel nicht nur nach Größe, sondern auch nach ihrer elektrischen Ladung: Ein weiterer Schritt auf dem Weg, Nanofiltration zum Beispiel in der chemischen Industrie anzuwenden.

11.03.2020 | Leichtbau | Im Fokus | Onlineartikel

Wieviel kostet Leichtbau?

Leichtbau im Automobil: Das ist nicht nur eine Frage der Gewichtseinsparung, sondern auch der Kosten. Je nach Leichtbau-Ansatz schwanken diese zwischen drei und 40 Euro pro eingespartem Kilogramm.

10.03.2020 | Mikro- + Nanofertigung | Nachricht | Onlineartikel

Nanostruktur-Muster mit außergewöhnlichen Eigenschaften

Die Nanowissenschaft kann mithilfe von Selbstorganisation kleinste molekulare Einheiten zu nanoskaligen Mustern ordnen. Ein Forschungsteam der Technischen Universität München hat einen einfachen stabförmigen Baustein an beiden Enden mit Hydroxamsäure versehen. Die daraus entstehenden komplexen molekularen Netzwerke zeigen außergewöhnliche Materialeigenschaften.

05.03.2020 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Materialrevolution im Nanokosmos

Im Jahr 2004 markierte Graphen den Beginn einer Materialrevolution, als die phänomenalen Eigenschaften dieser zweidimensionalen Kohlenstoffschicht offensichtlich wurden. Inzwischen wächst eine umfangreiche Familie von 2D-Wunderwerkstoffen heran.

26.02.2020 | Industrie 4.0 | Im Fokus | Onlineartikel

Digitaler Zwilling von Werkstoffen

Auf der Grundlage einer neuen Software, die einen digitalen Zwilling von Werkstoffen erstellt, kann Materialversagen jetzt offenbar in bisher unerreichter Geschwindigkeit und Genauigkeit virtuell vorhergesagt werden.

20.02.2020 | Sonnenenergie | Nachricht | Onlineartikel

Perowksit-Solarzellen fit für die Industrie

Der Halbleiter Perowskit gilt als neue Hoffnung, den Herstellungspreis für Solarzellen unter den von Silizium-Zellen zu drücken. Die Empa, Schweiz, entwickelt neue Herstellungsverfahren, um Perowskit-Solarzellen nicht nur günstiger, sondern auch schneller zu produzieren.

19.02.2020 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Die Sonne im Visier

Ende Januar wurden erste Bilder des Daniel K. Inouye-Sonnen Teleskops (DKIST) der National Science Foundation (NSF) veröffentlicht: Sie zeigen beispiellose Details der Sonnenoberfläche und geben eine Vorschau auf die zu erwartenden herausragenden Ergebnisse dieses weltgrößten 4-Meter-Sonnenteleskops. Der Spiegelträger ist aus Glaskeramik.

13.02.2020 | Oberflächentechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Von der Höhlenmalerei zum Hitzeschild

Der kürzlich gestartete Solar Orbiter setzt die verwendeten Werkstoffe extremen Bedingungen aus. Am Hitzeschild kommt dabei auch ein Material zum Einsatz, das bereits unsere Urahnen kannten.

29.01.2020 | Mikro- + Nanofertigung | Im Fokus | Onlineartikel

Schneller und präziser 3D-Druck von Metamaterialien

Mit einem neuen Ansatz können Metamaterialien mit Details von weniger als einem Mikrometer Größe additiv gefertigt werden, und das in einer bisher nicht erreichten Druckgeschwindigkeit.

29.01.2020 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Ernst-Abbe-Hochschule Jena erhält Förderung durch die Carl-Zeiss-Stiftung

Wissenschaftler der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena erhalten für ihr Vorhaben „Forschungen zu intelligenten keramischen Funktionsmaterialien für innovative Anwendungen für Energie, Mobilität und Industrie 4.0“ eine Förderung von einer Million Euro.

21.01.2020 | Biowerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Stabileres Holz ohne Lignin

Es lässt sich beliebig verformen und ist dreimal stärker als natürliches Holz: Ein neues Holzmaterial, hat das Potenzial zum Hightech-Werkstoff. Dabei fehlt genau jener Teil aus dem Holz, der ihm in der Natur seine Stabilität verleiht.

13.01.2020 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Neue Glasart durch molekulares Auffädeln

Wissenschaftler berichten über die Entdeckung eines aktiven topologischen Glases, dessen Materialeigenschaften sie nun untersuchen wollen. Eine mögliche Anwendung sei beispielsweise flüssiges Material mit umkehrbarer Verglasung bei Lichteinwirkung.

09.01.2020 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Hochentropie-Legierungen – hitzefest und leicht

Eine neue Werkstoffklasse verspricht viele Innovationen in der Luftfahrt und im Turbinenbau: Hochentropie-Legierungen sind Metalle, in denen sich fünf oder mehr Elemente in jeweils ähnlichen Anteilen atomar verbunden haben. Richtig designt, sind sie härter, hitzefester und leichter als Stahl, Aluminium und andere klassische Werkstoffe.

06.01.2020 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Paradoxes Gewebe für neuartige Anwendungen

Ein Material, das dicker wird, wenn man daran zieht, scheint den Gesetzen der Physik zu widersprechen. Dieser sogenannte auxetische Effekt ist jedoch für eine Vielzahl von Anwendungen interessant, beispielsweise in Membranen.  

16.12.2019 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Innovation auf Basis bioinspirierter Materialien

Bioinspirierte Werkstoffe haben das Potenzial, den deutschen Forschungs- und Technologiestandort maßgeblich zu prägen. Nun gilt es, die sehr gute Position Deutschlands auf diesem Gebiet in industrielle Wertschöpfung umzusetzen.

13.12.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Materialwissenschaftler erhält begehrten Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis

Für seine Forschung an den Zusammenhängen zwischen Materialstruktur und physikalischen Eigenschaften erhält Dr. Baptiste Gault vom Max-Planck-Institut den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2020. Seine Ergebnisse sind unter anderem relevant für Anwendungen in feuchter Umgebung und die Nutzung erneuerbarer Energien.

12.12.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Die Meister aus Longquan

Es schimmert in vielfältigen Grün- und Blautönen, blickt auf eine über tausendjährige Tradition zurück und erlebt derzeit eine neue Blüte: das Seladon-Porzellan aus der chinesischen Provinz Zhejiang.

11.12.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neues Glaskeramik-Kompetenzzentrum in Mainz

Mit einer feierlichen Eröffnung nahm der Spezialglashersteller Schott in Mainz ein neues CNC-Kompetenzzentrum für Glaskeramik in Betrieb. Die Investitionssumme beträgt über 30 Millionen Euro.

11.12.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Vom marinen Badeschwamm zum Katalysator

Anhand der Struktur eines marinen Badeschwammskeletts haben Forschende einen neuartigen dreidimensionalen Verbundwerkstoff für die moderne Werkstoffindustrie entwickelt. Das sogenannte "Grafit" besitzt einzigartige strukturelle, mechanische und thermische Eigenschaften und könnte der Industrie künftig als zentimeterkleiner Katalysator dienen.

11.12.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Härter als Stahl

Eine internationale Forschungsgruppe mit Beteiligung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften hat ein Glasmaterial entwickelt, das sich bei Raumtemperatur bruchfrei verformen lässt.

04.12.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Supereffiziente Flügel für leichtere Flugzeuge

Mithilfe neuartiger Flügel könnte das Fliegen bald umweltfreundlicher und günstiger werden. Auf dem Flugplatz Oberpfaffenhofen wurden soeben so genannte aeroelastischen Flügel erfolgreiche getestet.

27.11.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Patentierte Technologie aus Freiberg

Hochtemperaturanlagen wie Schmelzöfen sind oft extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt. Um die Lebensdauer der dort eingesetzten Werkstoffe zu erhöhen, haben Forscher Werkstoffverbunde mit Hilfe der Flammspritztechnologie entwickelt.

21.11.2019 | Tribologie | Nachricht | Onlineartikel

Neue Beschichtung für Radialwellendichtringe von Freudenberg

Ingenieure von Freudenberg Sealing Technologies und Freudenberg Technology Innovation haben eine neue Beschichtung für Radialwellendichtringe entwickelt. Sie verringert die Reibung und erhöht die Lebensdauer.

21.11.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Nanokeramik aus der Kugelmühle

Chemiker des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung haben einen Weg gefunden, Korund in Form von Nanoteilchen herzustellen, und zwar durch simple Mechanochemie in einer Kugelmühle. Die Teilchen könnten als Trägermaterial in Autokatalysatoren dienen.

15.11.2019 | Additive Fertigung | Infografik | Onlineartikel

Additive Fertigung wird erwachsen

In den letzten Jahren gab es zahlreiche Fortschritte bei den additiven Fertigungsverfahren. Darum stehen die Maschinen für das Additive Manufacturing  nicht länger in den Entwicklungsabteilungen, sondern vermehrt in den Fertigungshallen.

14.11.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Ermüdungsbeständiges Bremspedal aus Kunststoff

Carbody hat ein Fahrzeugpedal aus Faserverbundkunststoff entwickelt. Das Sicherheitsbauteil weist eine hohe Bruchfestigkeit auf und eignet sich auch für den Einsatz unter erhöhten Schwingungsfrequenzen.

14.11.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Perlmutt: Das komplexe Material

Perlmutt gibt Muschelschalen ihr schillerndes Aussehen. Seit über 80 Jahren rätseln Wissenschaftler, woher die außergewöhnliche Härte von Perlmutt stammt. Nun hat ein internationales Team das Geheimnis gelüftet. Mit den Ergebnissen kann eine neue Generation von bruchfesten keramischen Materialien entwickelt werden.

23.10.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Keramik 2.0

Professor Rödel hat für die TU Darmstadt ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Reinhart-Koselleck-Projekt eingeworben. Mit dem Programm werden besonders innovative und im positiven Sinne risikobehaftete Forschungsprojekte ausgezeichnet. Das Ziel der Wissenschaftler: den Werkstoff Keramik neu erfinden.

22.10.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Mit KI zum maßgeschneiderten Urethansystem

Lanxess hat ein Projekt zum Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Entwicklung von Präpolymeren gestartet. Damit sollen maßgeschneiderte Polyurethansysteme noch schneller angeboten werden können.

17.10.2019 | Materialentwicklung | Infografik | Onlineartikel

Neues hochenergetisches Material

Für die Langstrecken-Raumfahrt werden hochenergetische Materialien gesucht, die sehr große Mengen chemischer Energie speichern können. Wissenschaftler haben jetzt ein neuartiges Polynitrogen entdeckt, das als Treibstoff geeignet erscheint.

10.10.2019 | Polymerwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Flammfestes Epoxid-SMC für Elektrofahrzeuge

Lorenz Kunststofftechnik hat ein Sheet Molding Compound auf Epoxidharzbasis entwickelt. Das schnell verarbeitbare und flammfeste Material eignet sich für den Leichtbau und für Designanwendungen in Elektrofahrzeugen.

10.10.2019 | Rohstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Mit Spezialofen zur biobasierten High-Modulus-Carbonfaser

Am Fraunhofer IAP werden biobasierte Carbonfasern hergestellt, deren Eigenschaften denen erdölbasierter Fasern erreichen. Eine entscheidende Rolle spielt dabei ein neuer Ultrahochtemperaturofen.

10.10.2019 | Verfahrenstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Transparente Elektronik aus Nylon

Ferroelektrische Nylonschichten, die mehrere 100-mal dünner als ein menschliches Haar sind, könnten in Zukunft Anwendung in biegsamen elektronischen Geräten oder für Elektronik in Kleidungsstücken finden. Aufgrund der Glätte sind die dünnen Filmen transparent.

08.10.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Neues Institut für die Additive Fertigung

Die Universität Paderborn hat mit dem neuen "Paderborner Institut für Additive Fertigung“ eine zentrale wissenschaftliche Einheit eingerichtet, die der wachsenden Bedeutung der Additiven Fertigung Rechnung trägt.

26.09.2019 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Noch dünnwandigere Bauteile im Fahrzeug

Mit einem neuen Verfahren von BASF und STR Automotive lassen sich flächige Bauteile aus Kurzfaser-PU noch dünner auslegen – bei gleichbleibender Stabilität und Verarbeitbarkeit.

26.09.2019 | Rohstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Strukturverstärkender Verbundeinleger für die A-Säule

Porsche setzt für eine neuentwickelte A-Säule aus Hybridverbund auf endlosfaserverstärkte Thermoplaste von Lanxess. Das Bauteil genügt höchsten Crashanforderungen.

26.09.2019 | Elektromotor | Nachricht | Onlineartikel

Spezialschmierstoffe für Elektrofahrzeuge

Wenn die Geräuschkulisse des Verbrennungsmotors wegfällt, rücken Knarz- und Quietschgeräusche in den Fokus. Spezielle Schmierstoffe können hier Abhilfe schaffen.

18.09.2019 | Tragwerksplanung | Im Fokus | Onlineartikel

Selbstformung von Holz

In einer Studie zeigen Wissenschaftler, wie sich Holz zu gewünschten verkrümmten oder verdrehten Strukturen verformen lässt, ohne dass dafür komplexe und aufwändige mechanische Umformprozesse eingesetzt werden müssen.

12.09.2019 | Verbindungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Acrylatklebstoff mit inhärentem Brandschutz

Kleben ersetzt traditionelle Fügeverfahren wie das Schweißen. Klebstoffe haben aber auch Nachteile, zum Beispiel ihre Brennbarkeit. Forschern gelang es jetzt, einen Acrylat-Klebstoff mit Flammschutzmitteln auszurüsten.

12.09.2019 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Der GFK-Markt stagniert in diesem Jahr

Während der Composites Europe hat die AVK Zahlen zum Markt für glasfaserverstärkte Kunststoffe präsentiert. Danach stagniert 2019 die Produktionsmenge in Europa, nachdem sie zuvor sechs Jahre in Folge gewachsen ist.

07.09.2019 | Arbeitswissenschaft | Nachricht | Onlineartikel

Neue internationale Leichtbau-Messe in Hannover

Die Deutsche Messe und Composites United veranstalten ab 2020 mit der LightCon eine neue Leichtbau-Messe in Hannover. Sie deckt die gesamte Wertschöpfungskette des Leichtbaus ab.

07.09.2019 | Polymerwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Schaumstoff aus Polyamidperlen

Asahi Kasei hat den weltweit ersten Schaumstoff aus Polyamidperlen entwickelt. In Automobilanwendungen eignet er sich als leichtes Substitut für Metalle und zur Geräuschdämmung.

05.09.2019 | Mikrosystemtechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Klein, kleiner, am kleinsten

Auf Grundlage der herausragenden mechanischen und leitenden Eigenschaften von Graphen gelang es einem in Schweden und Deutschland angesiedelten Wissenschaftlerteam, den nach eigenen Angaben kleinsten Beschleunigungssensor der Welt herzustellen.

04.09.2019 | Robotik | Im Fokus | Onlineartikel

Wie Roboter sich selbst heilen können

Um mit zerbrechlichen Objekten geschickt umgehen zu können, müssen Roboterhände weich und sensibel sein. Allerdings – weiche Oberflächen sind anfällig für Risse. Selbstheilende Polymerwerkstoffe könnten die Lösung sein.

02.09.2019 | Materialentwicklung | Infografik | Onlineartikel

Züchtung von Einkristallen

Ein Physiker nutzt zur Züchtung von Einkristallen eine Metallschmelze – und wurde jetzt  für seine innovativen Beiträge zur Synthese von komplexen magnetischen und stark-korrelierten Materialien mit dem Schieber-Preis ausgezeichnet.

29.08.2019 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Rezyklierbarer Verbundwerkstoff für Strukturbauteile

Ein neuer sortenreiner Faserverbundwerkstoff aus Polyethylen eignet sich für tragfähige Bauteile und ist dabei vollständig rezyklierbar. Die Verstärkungsfasern richten sich im Spritzguss selbst aus.

27.08.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Neuartiges Material mit Hightech-Perspektiven

Eine internationale Forschungsgruppe hat ein bislang völlig unbekanntes Material hergestellt: Rhenium-Nitrid-Pernitrid. Infolge einer Kombination von Eigenschaften, die bisher als inkompatibel galten, ist es für technologische Anwendungen äußerst attraktiv.

21.08.2019 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Superwerkstoff aus Zellulose-Nanofasern

Ein schwedisch-deutsches Forscherteam hat ein Material mit außergewöhnlichen Eigenschaften hergestellt. Die biologisch abbaubaren künstlichen Zellulosefasern sind stärker als Stahl und zugfester als Spinnenseide, die bislang als stärkstes natürliches Material galt.

19.08.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Porsche geht mit biobasierten Werkstoffen in Kleinserie

Der Automobilhersteller Porsche nutzt zum ersten Mal in einem Serienfahrzeug die Vorteile biobasierter Werkstoffe in Herstellung und Anwendung. Der neue 718 Cayman GT4 Clubsport verfügt über Karosseriebauteile aus Biofaser-Verbundwerkstoffen.

15.08.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Infrarotschäumen wird serienreif

Partikelschäume lassen sich durch Infrarotstrahlung anstelle von Treibmitteln vorschäumen. Partner im IR-PreFoam-Projekt haben nun die Grundlagen für eine Industrialisierung des Verfahrens geschaffen.

15.08.2019 | Batterie | Nachricht | Onlineartikel

Neues Batteriegehäuse von Mahle integriert Thermomanagement

Mahle hat ein neues Batteriegehäuse aus faserverstärktem Kunststoff entwickelt. Durch das integrierte Thermomanagement entfallen komplexe Kühlkreisläufe für hohe Ladegeschwindigkeiten.

13.08.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Freiberger Startup entwickelt neuen Industrie-Werkstoff

„SelfSeal“ heißt eine neue Startup-Idee an der TU Bergakademie Freiberg. Dabei handelt es sich um einen Dichtstoff, der die jährlichen Wartungs- und Reparaturkosten von Hochtemperaturanlagen deutlich reduzieren kann. Die zum Patent angemeldete Idee wird mit einem Exist-Gründerstipendium gefördert.

07.08.2019 | Werkstofftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Datenplattform für Forschungswissen

Die BAM (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung) beteiligt sich an dem neuen BMBF Verbundprojekt "Innovations-Plattform MaterialDigital", das Materialdaten schneller, sicherer und besser zugänglich machen soll.  

06.08.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Nanopartikel mit neuartigen elektronischen Eigenschaften

Forscher des Lehrstuhls für Organische Chemie II der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben ein Konzept zur Steuerung von Aluminiumoxid-Nanopartikeln entwickelt.

01.08.2019 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Neue Stahlwerkstoffe für den 3D-Druck

Das Bundesland NRW fördert die Digitalisierung der Stahlbranche unter anderem mit dem Projekt AddSteel. Innerhalb von drei Jahren sollen neue, funktionsangepasste Stahlwerkstoffe für die Additive Fertigung entstehen.

30.07.2019 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Bertha-Benz-Preis 2019 an Almut Albiez verliehen

Almut Albiez ist mit dem Bertha-Benz-Preis 2019 ausgezeichnet worden. Ihre Forschungsergebnisse eröffnen neue Chancen für Leichtbauanwendungen. 

22.07.2019 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Lebendige Bausteine

Freiburger Forschern ist eine programmierbare Strukturdynamik in sich selbstorganisierenden Faserstrukturen gelungen. Haben sie damit den Zugang zu neuartigen Funktionsmaterialien außerhalb des thermodynamischen Gleichgewichts geöffnet?

19.07.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Festkörperchemiker Martin Jansen erhält Otto-Hahn-Preis 2019

Der emeritierte Direktor des Max-Planck-Instituts für Festkörperforschung in Stuttgart, Professor Dr. Dr. h.c. Martin Jansen, erhält den Otto-Hahn-Preis 2019 für seine Revolutionierung der Synthese unbekannter und exotischer Verbindungen.

17.07.2019 | Werkzeugmaschine | Nachricht | Onlineartikel

Hochleistungswerkstoff Vacrodur steigert Gebrauchsdauer von Hauptspindeln

Neue Spindellager von Schaeffler sind aus dem Hochleistungswerkstoff Vacrodur gefertigt. Dieser Hochleistungsstahl verfügt über eine Vielzahl an herausragenden Eigenschaften, die speziell für die Anwendung als Spindellager vorteilhaft sind.

15.07.2019 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Schneller zu neuen Materialien

Die Entdeckung neuer Materialien hängt noch viel zu sehr von Zufällen ab, sind Forscher der Ruhr-Universität Bochum überzeugt. Mit Hilfe von Datenbanken und Künstlicher Intelligenz soll dies künftig zielgerichteter und schneller vonstattengehen.

15.07.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Neues Material mit magnetischem Formgedächtnis

Forschende des Paul Scherrer Instituts und der ETH Zürich haben ein neues Material entwickelt, dessen Formgedächtnis durch Magnetismus aktiviert wird. Anwendungsgebiete sind beispielsweise Medizin, Raumfahrt, Elektronik oder Robotik.

25.06.2019 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Bald Supraleitung bei Raumtemperatur?

Supraleitung bei Raumtemperaturen könnte enorme Strommengen einsparen. Forscher synthetisierten jetzt ein wasserstoffreiches Material, das unter sehr hohem Druck schon bei minus 23 Grad Celsius seinen elektrischen Widerstand verliert.

19.06.2019 | Polymerwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Polymere für die Medizintechnik

3D-Druck, individualisierte Medizin und neue Anforderungen an die Langlebigkeit von Implantaten bringen die heute in Pharma- und Medizintechnik eingesetzten Kunststoffsysteme an ihre technischen Grenzen. Ziel einer BMBF-Fördermaßnahme ist es, neue Polymere für diese Bereiche zu entwickeln.

18.06.2019 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Die verborgene Struktur des Periodensystems

Das Periodensystem der Elemente, das in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag feiert, ist nur ein Beispiel dafür, wie sich Objekte – hier die chemischen Elemente – in einem solchen System ordnen und klassifizieren lassen.

17.06.2019 | Polymerwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Sonnenschutzbeschichtung für Dachkuppeln und Oberlichter

Die Regulierung der Innenraum-Temperatur in Logistikhallen ist aufgrund der Oberlichter und Dachkuppeln oft eine Herausforderung. Eine spezielle Kunststoffbeschichtung mit reflektierenden Glasperlen reduziert die Hitzebelastung ohne den Einfall des Tageslichts zu stark zu mindern.

23.05.2019 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Rekordverdächtiges Zinnselenid

Thermoelektrika können Wärme in Strom und Strom in Wärme umwandeln. Gegenwärtig rückt Zinnselenid in den Fokus der Forschung, denn das Material kann den bisherigen Rekordhalter aus Wismuttellurid an Effizienz deutlich übertreffen. 

22.05.2019 | Rohstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Ultraleichtes Elektrofahrzeug im Lebensdauertest

Im EU-Projekt Urban-EV entwickeln zehn internationale Partner ein leichtes und preiswertes Elektrofahrzeug. Das Fraunhofer LBF hat die Zuverlässigkeit von Rahmenstruktur und Fahrwerksteilen untersucht.

20.05.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Neue Zähne: hochfest – und sofort einsetzbar

Die Ansprüche an einen Zahnersatz sind hoch: Er soll natürlich aussehen, versehentliche Bisse auf einen Kirschkern aushalten – und möglichst sollte der Patient im Zahnarztstuhl warten können, während der Zahnersatz individuell gefertigt wird. Zwei Wissenschaftler vom Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC haben einen solchen Zahnersatz entwickelt.

14.05.2019 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Materialentwicklung ist Schlüssel für neue Batterien

Die Förderinitiative Batterie 2020 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) umfasst derzeit rund 40 Verbundprojekte. Unter anderem wird an Prototypen von Natrium-Ionen-Batterien für E-Mobilität und stationäre Energiespeicherung gearbeitet.

13.05.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Innovative Werkstoffe für Rotorblätter

Im Verbundprojekt HANNAH sollen in den kommenden drei Jahren die Weichen für eine konkrete mittelfristige Anwendbarkeit nanomodifizierter und hybrider Werkstoffsysteme im industriellen Rotorblattbau gestellt werden.

09.05.2019 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Automatisierte additive Fertigung von Aluminiumteilen

Premium Aerotec, Eos und Daimler haben im Projekt NextGenAM eine Pilotanlage für die automatisierte additive Fertigung entwickelt. Erste Teile werden bereits für den Lkw-Bereich produziert.

09.05.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

CFK-Batteriegehäuse für Elektrofahrzeuge

SGL Carbon und Nio haben ein carbonfaserverstärktes Batteriegehäuse für Elektrofahrzeuge entwickelt. Es ist 40 Prozent leichter als ein vergleichbares Gehäuse aus Aluminium.

09.05.2019 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Neue Methoden zur Beschichtung von Schiffsrümpfen

Sechs Partner aus dem Schiffs- und Yachtbau sowie aus Forschung und Entwicklung wollen neue, schaumbasierte Materialien für die Beschichtung von Schiffsrümpfen entwickeln. Ein spezielles Messverfahren soll die Entwicklung begleiten und Fehler im Anwendungsprozess frühzeitig erkennen.

03.05.2019 | Photovoltaik | Nachricht | Onlineartikel

Anorganische Perowskit-Absorber für den Einsatz in Dünnschicht-Solarzellen

Einem Team am Helmholtz-Zentrum Berlin ist es gelungen, durch Ko-Verdampfung anorganische Perowskit-Dünnschichten bei moderaten Temperaturen herzustellen – ein Nachtempern bei hohen Temperaturen entfällt. Dadurch lassen sich Dünnschichtsolarzellen aus diesem Material deutlich leichter herstellen.

29.04.2019 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Selbstheilender Lack aus Maisstärke

Ein neuer Lack aus Maisstärke ist aufgrund der besonderen Anordnung seiner Moleküle in der Lage, durch Wärme kleine Kratzer von selbst zu reparieren: Die netzartige Struktur des Lackes macht das Material beweglich, sodass Kratzer ausglichen werden und verschwinden.

25.04.2019 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Additive Fertigung direkt aus dem CAD-System

Cenit hat eine Schnittstelle entwickelt, mit der sich Bauteile direkt aus einem CAD-System heraus additiv fertigen lassen. Sie vereinfacht zudem die Entfernung von Stützstrukturen mittels NC-Maschinen.

25.04.2019 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Shuttle-Formenträger ergänzt Leichtbau-Technikum

Mit dem neuen Fahrwagen erweitert Krauss Maffei die Möglichkeiten in der Entwicklung und Erprobung serientauglicher Verfahren für die Composite-Herstellung.

24.04.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Kunststoffe emissionsfrei metallisch beschichten

Romira hat ein neues Blend für die PVD-Beschichtung von Kunststoffen entwickelt. Es eignet sich als Alternative zum Einsatz von galvanischen Verfahren.

24.04.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Automatische Dosierung beim Füllen von Hohlräumen

Huntsman und Viscotec wollen die Verarbeitung von Leichtbaumaterialien in der Luftfahrt verbessern. Für einen Void Filler haben sie die Kompatibilität ihrer Systeme bereits nachgewiesen.

24.04.2019 | Batterie | Nachricht | Onlineartikel

Projekt Transition arbeitet an Natrium-Ionen-Batterien

Im Rahmen des Transition-Projekts arbeiten deutsche Forscher an der Entwicklung von Natrium-Ionen-Batterieprototypen. Das Projekt will einen zentralen Beitrag zu einer nachhaltigeren Energiespeicherstrategie in Deutschland leisten.

23.04.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Kyocera präsentiert Cordierit auf der Hannover Messe

Der japanische Technologiekonzern stellte seine Entwicklung hochtechnologischer Keramik am Beispiel des Werkstoffs Cordierit vor. Die extrem dehnungsarme Keramik eignet sich durch ihre Eigenschaften für Anwendungen in der Raumfahrt und Astronomie.

16.04.2019 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Bioaktive Beschichtung senkt Entzündungsrisiko bei Implantaten

Durch den vermehrten Einsatz von Hüftprothesen in den letzten Jahren ist auch die Häufigkeit aseptischer Prothesenlockerungen gestiegen. Eine biologisch aktive Beschichtung soll Implantate jetzt besser einwachsen lassen.

15.04.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Leichtere Karosserie durch Multimaterialbau

Die Karosserie des neuen Porsche-Modells 911 ist im Vergleich zum Vormodell um 7 Prozent leichter. Grund ist eine weiterentwickelte Mischbauweise aus Aluminium, Stahl und Verbundwerkstoffen.

11.04.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Maßgeschneiderte Laminate in großer Stückzahl

Gemeinsam mit Partnern hat das AZL eine Anlage für die Massenproduktion maßgeschneiderter thermoplastischer Laminate entwickelt. 

04.04.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Hightech-Werkstoff im Salzmantel

MAX-Phasen gelten als Material der Zukunft, beispielsweise für Turbinen in Kraftwerken und Flugzeugen, Raumfahrtanwendungen oder medizinische Implantate. Ein neues Verfahren von Wissenschaftlern des Forschungszentrums Jülich macht es nun erstmals möglich, die begehrte Werkstoffklasse im industriellen Maßstab herzustellen.​​​​​​​

03.04.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Eine neue Klasse von Brennhilfsmitteln durch 3D-Druck

Zunehmend hält der 3D-Druck in der Welt der Keramik Einzug. Deshalb ist einer der Fokuspunkte bei der WZR ceramic solutions GmbH die Entwicklung von unterschiedlichen Additiven Herstellungsverfahren mit einem breiten Spektrum an Keramiken.

28.03.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Leichte und schlagzähe Trennwand für Nutzfahrzeuge

Sabic hat mit Partnern ein einstufiges Fertigungsverfahren für thermoplastische Verbundwerkstoffe entwickelt. Die hergestellten Bauteile substituieren Metall- und Duroplastplatten in Fahrzeugen.

28.03.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Wabenkern-Sandwich für Motorhauben

Thermhex Waben stellt ein thermoplastisches Sandwichmaterial aus glasfaserverstärkten Decklagen und Wabenkern vor. Es eignet sich unter anderem für den Leichtbau von Motorhauben oder Türmodulen.

27.03.2019 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Leichter Metallschaum wird knochenhart

Materialforscher der Universität des Saarlandes können extrem belastbare und zugleich luftig leichte Metallschäume für vielseitige Anwendungen maßschneidern. Vorbild aus der Natur ist der Aufbau von Knochen.

26.03.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Feuerfeste Segmente mit geschlossener Oberfläche

Das hessische Unternehmen Kager bietet ein breites Portfolio aus Keramik-Halbzeugen, Klebstoffen, Dichtmassen und Beschichtungen an. Ihre neueste Entwicklung ist die Kombination von vorkonfigurierten Keramikplatten oder -papieren mit einem 1K-Keramikcoating.

20.03.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Versteckte Ordnung in der Unordnung

Die Annäherung an Hyperuniformität in amorphen Systemen lässt sich zur Entwicklung neuartiger Materialien und Erforschung von Zellgewebe nutzen.

14.03.2019 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Fusion erzeugt weltgrößtes Netzwerk für faserbasierten Leichtbau

Die beiden Vereine CFK Valley e.V. und Carbon Composites e.V. fusionieren. Unter dem Namen Composites United e.V. entsteht damit das weltweit größte Netzwerk für den faserbasierten multimaterialen Leichtbau.

14.03.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Verbundwerkstoff aus landwirtschaftlichen Abfällen

Das Bio4self-Konsortium hat einen biobasierten und leicht recycelbaren Verbundwerkstoff entwickelt. Er eignet sich für mechanisch anspruchsvolle Bauteile im Automobilbau.

12.03.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Innovationsminister Hofer unterstützt 3D-Druck in Österreich

Um sich einen praktischen Einblick in die österreichische 3D-Druck-Community zu verschaffen, hat der österreichische Innovationsminister Norbert Hofer im Februar das Unternehmen Lithoz besucht. 

06.03.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Jülicher Forscher erhöhen Leerlaufspannung von Perowskit-Solarzellen

Wissenschaftlern des Forschungszentrums Jülich ist es gelungen, die Leerlaufspannung von Perowskit-Solarzellen auf einen Wert von 1,26 V zu erhöhen. Der Wert gilt als Schlüssel zur Verbesserung des Wirkungsgrads. 

05.03.2019 | Schallschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Ein neuer Keramikziegel schluckt Schall

Wissenschaftler des Instituts für Ziegelforschung (IZF) haben einen Keramikziegel entwickelt, der Luft nutzt, um Schall aufzunehmen. Und die Schalldämmung ist längst nicht der einzige Vorteil, den die Neuentwicklung mitbringt.

28.02.2019 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Harzsysteme für Hochtemperaturanwendungen

Neue Matrixharze von Henkel kombinieren Temperaturbeständigkeit mit Bruchzähigkeit. Sie eignen sich etwa für Felgen und andere Hochtemperaturanwendungen im Automobil.

27.02.2019 | Brandschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Neues Flammschutzmittel für Holz und Holzwerkstoffe

Experten haben ein Flammschutzmittel entwickelt, das sich nicht nur mit Lacken mischen, sondern auch als Additiv in Holzwerkstoffplatten einsetzen lässt. Das führt zu neuen Möglichkeiten für holzverarbeitende Unternehmen.

27.02.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Perowskit-Solarzellen – vielseitig in Form und Farbe

Deutsche und griechische Forscher und Industriepartner entwickeln gedruckte Perowskit-Solarmodule zum flexiblen Einsatz in Gebäuden.

25.02.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Kniearthrose mit intelligentem Knorpelersatz stoppen

Neuartige Biomaterialien sollen zukünftig Knorpeldefekte im Knie ersetzen und so das Risiko eines weiteren Gelenkverschleißes verringern. Die möglichen Ersatzmaterialien enthalten Nanopartikel mit pro-regenerativen Eigenschaften, die auch per "Fernsteuerung" aktiviert werden können.

13.02.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Das Ohr aus dem 3D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3D-Druck fertigen zu können.

07.02.2019 | Additive Fertigung | Im Fokus | Onlineartikel

Bewegliche Mikrostrukturen aus dem 3D-Drucker

Mittels Additive-Manufacturing lassen sich inzwischen beliebige Strukturen im Mikrometermaßstab herstellen. Für viele Anwendungen wäre es jedoch vorteilhaft, wenn die Objekte nicht starr, sondern schaltbar wären. Forscher fanden eine Lösung.

05.02.2019 | Tribologie | Im Fokus | Onlineartikel

Biobasierte Inhaltsstoffe machen Schmierstoffe umweltverträglich

Experten aus Industrie und Wissenschaft verfolgen in einem gemeinsamen Projekt das Ziel, besonders für sensible Einsatzgebiete umweltfreundliche Schmiermittel zu entwickeln. Nach einem Jahr ziehen sie eine positive Zwischenbilanz.

29.01.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Widerstandsfähiges Gummi aus Proteinen

Inspiriert durch die Natur haben chinesische Wissenschaftler ein synthetisches Analogon zu vulkanisiertem Naturkautschuk hergestellt, das genauso zäh und fest ist wie sein Vorbild. Gleichzeitig ist das Material, anders als herkömmliche Kautschuke, gut rezyklisierbar.

28.01.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Nachlassender Optimismus in der Faserverbund-Branche

Laut 12. Composites-Markterhebung trübt sich die Stimmung der Unternehmen leicht ein. Das aktuelle weltweite Marktumfeld wird dabei deutlich positiver bewertet als das deutsche.

28.01.2019 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Crash-absorbierender Klebstoff

Hyperelastische Klebefugen im Fahrzeug sollen einen Großteil der Stoßenergie, die beispielsweise bei einem Unfall entsteht, absorbieren und gleichzeitig stabil bleiben. Dies könnte das Verletzungsrisiko künftig deutlich reduzieren.

23.01.2019 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Neues Material spart bei LED-Lampen Seltene Erden ein

Die LED-Technologie hat sich in den letzten Jahren allenthalben als Beleuchtungstechnik etablieren können. Chemiker haben jetzt ein neues Verkapselungsmaterial entwickelt, so dass LEDs künftig ohne Seltene Erden auskommen können. 

21.01.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Künstliches Perlmutt nach Maß

Zäher, härter, bruchfester – ETH-Forscher entwickeln ein von Perlmutt inspiriertes Material, dessen physikalische Eigenschaften gezielt eingestellt werden können.

17.01.2019 | Werkstofftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Molekulare Einblicke in Spinnenseide

Spinnenseide ist eine der stärksten Fasern der Natur und verfügt über etliche verblüffende Eigenschaften. Wissenschaftler der Universität Würzburg haben jetzt neue Details ihres Aufbaus entschlüsselt.

08.01.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Bildung von Aragonit erforscht

Ein internationales Forscherteam, an dem auch Prof. Christoph Spötl vom Institut für Geologie der Universität Innsbruck beteiligt war, hat einen bisher unbekannten Mechanismus in der Bildung des Minerals Aragonit identifiziert.

02.01.2019 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Start ins internationale Jahr des Periodensystems

Das Jahr 2019 wurde von den Vereinten Nationen zum internationalen Jahr des Periodensystems der chemischen Elemente ausgerufen. Seit 150 Jahren bietet es Orientierung in Chemie, Physik und Materialwissenschaften.

19.12.2018 | Verfahrenstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Wie Polymerpelze selbstorganisiert wachsen

Ob gut haftende, leicht zu lösende Beschichtungen oder hochempfindliche Biodetektoren – Polymerpelze eignen sich für viele verschiedene Anwendungen. Forscher am KIT haben nun mit Wissenschaftlern in den USA ein kostengünstiges Verfahren entwickelt, um maßgeschneiderte Polymer-Nanofasern auf einer festen Unterlage wachsen zu lassen.

13.12.2018 | Materialentwicklung | Infografik | Onlineartikel

Hochdurchsatzanlage macht fit für Industrie 4.0

Die Hochschule Niederrhein errichtet in Krefeld eine Hochdurchsatzanlage, die dazu geeignet ist, Entwicklungsprozesse etwa in der Oberflächentechnik zu digitalisieren. Profitieren sollen insbesondere auch kleine und mittelständische Unternehmen.

12.12.2018 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Wie Thermoelektrika in die industrielle Praxis vordringen

Thermoelektrische Generatoren lassen sich auf Oberflächen abscheiden, um dort Abwärme zu ernten und in Strom umzuwandeln. Oder sie fungieren in umgekehrter Mission als Kühlelemente in Mikrochips. Dresdener Forscher haben dazu kreative Ideen.

10.12.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Eigene Schmiermittelversorgung wie beim Regenwurm

Ein neues reibungsminderndes Material, das sich bei Druck selbst mit Schmiermittel versorgen kann, eröffnet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in der Industrie und Biomedizin. Als Vorbild diente die Haut des Regenwurms.

05.12.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Digitalisierungslabor eröffnet

Ende November 2018 wurden auf dem Energie-Campus in Goslar das Digitalisierungslabor und die „silverLabs“ unter Projektträgerschaft der TU Clausthal eröffnet. Dort sollen neue innovative Ideen und Zukunftslösungen für Arbeit und Produktivität entstehen.

05.12.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

EU fördert Entwicklung von Leichtmetalllegierungen

Für ihr neues Forschungsprojekt erhält das Düsseldorfer Max-Planck-Institut über 550.000 Euro Förderung. Ziel ist die Entwicklung von Datenbanken, die eine effiziente und zeitsparende Legierungsentwicklung ermöglichen sollen.

27.11.2018 | Additive Fertigung | Im Fokus | Onlineartikel

3D-Druck trifft Industrie 4.0

Mitte November spiegelte die Messe Formnext in Frankfurt die Dynamik der gegenwärtig rasanten Entwicklungssprünge im Additive Manufacturing. Im Blickpunkt: neue Konstruktionsprinzipien, neue Materialien, neue Fertigungsverfahren.

20.11.2018 | Fahrzeug-Lichttechnik | Nachricht | Onlineartikel

Pixelierte Leuchtstoffe als Alternative zu LED

Fraunhofer-Forscher haben mit Leuchtstoff gefüllte Siliziumstrukturen als Alternative zu LED-Matrixsystemen entdeckt. Sie sollen eine höhere räumliche Auflösung und ein besseres Kontrastverhältnis bieten.

13.11.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Optimierter Instandsetzungsmörtel

Für alle Sanierungsarbeiten an Boden, Wand und Decke hat BASF einen hervorragend verarbeitungsfähigen, hoch standfesten und haftsicheren Instandsetzungsmörtel entwickelt. Dieser neue schwindarme Polymer-Cement-Concrete (PCC)-Reparaturmörtel vereinigt Haftbrücke und Mörtel in einem Produkt.

13.11.2018 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Neuartige Quantenlichtquelle entdeckt

Wenn Fotoemitter miteinander kooperieren, dann strahlen sie gleichzeitig. Das Phänomen ist als Superfluoreszenz bekannt. Forschern gelang es jetzt, diesen Effekt mit Hilfe von geordneten Nanokristall-Strukturen künstlich zu erzeugen.

06.11.2018 | Nanotechnologie | Im Fokus | Onlineartikel

Nanoroboter, die sich im Auge fortbewegen

Keine Science-Fiction: Mit Nanopropellern, die sie durch das dichte Glaskörpergewebe eines Auges steuerten, konnten Wissenschaftler jetzt einen Meilenstein entlang des Entwicklungsweges setzen, Nanoroboter als Werkzeuge im Körper zu nutzen.

02.11.2018 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Mit ultraschnellen Laserpulsen zum Weyl-Zustand

Neue Entdeckungen im Mikrokosmos: Mit Licht lassen sich Materialien derart manipulieren, dass Forscher von magnetooptischen Hochgeschwindigkeitsschaltern für eine zukünftige Elektronik zu träumen beginnen.

31.10.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Funktionsintegrative Multi-Material-Strukturen

Am ILK der TU Dresden wurde ein 3D-Druck-Verfahren zur Kombination von thermoplastischen Kunststoffen mit kontinuierlichen Verstärkungsfasern bei gleichzeitiger Ausnutzung materialinhärenter Funktionalitäten entwickelt.

31.10.2018 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Riesige Rotoren aus leichtem Polyurethan-Infusionsharz

Rotorblätter für Windkraftanlagen bestehen in der Regel aus Harz. Nun hat Covestro diese erstmals aus Polyurethan-Infusionsharz gefertigt. Damit sind längere und stärkere Rotorblätter möglich.

31.10.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Molekulare Multiwerkzeuge

Ein internationales Team von Wissenschaftler hat Oberflächen entwickelt, die durch sichtbares Licht einfach strukturiert und mit verschiedenen Funktionen ausgestattet werden können.

24.10.2018 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Formgedächtnislegierung zur Verstärkung von Beton

Bislang werden Stahl-Armierungen in Betonbauwerken meist hydraulisch vorgespannt. Forscher haben jetzt eine alternative Methode zur Serienreife gebracht: Bewehrungsstäbe aus Formgedächtnislegierungen auf Eisenbasis, die sich beim Erhitzen zusammenziehen.

16.10.2018 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Rezyklate werden wichtiger für die Kunststoffindustrie

Laut einer aktuellen Studie ist die Kreislaufwirtschaft bereits ein etablierter und wichtiger Bestandteil der Kunststoffindustrie in Deutschland.

15.10.2018 | Verfahrenstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Vom Schadstoff zum Werkstoff

Der Hersteller Covestro beteiligt sich intensiv an der Entwicklung von Katalysatoren für die Nutzung von Kohlendioxid als Rohstoff in der Produktion und hat jetzt ein erstes thermoplastisches Polyurethan im Angebot, das Polyethercarbonatpolyole auf CO2-Basis enthält.

11.10.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Bio-Kunststoffe nach Maß

Chemiker haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sich die Kettenlänge von Fettsäuren präzise steuern lässt. Auf diese Weisen entstehen Kunststoffe mit maßgeschneiderten Eigenschaften. Eine spezielle Schichtstruktur könnte zukünftig für High-Tech-Membranen genutzt werden.

09.10.2018 | Nanotechnologie | Nachricht | Onlineartikel

Farbwechsel bei Temperaturänderung

Dank beweglicher Komponenten reagiert ein neues aktives Nanokomposit auf Temperaturveränderungen mit einem Farbwechsel. Zukünftig soll dies auch bei anderen äußeren Einflüssen wie chemischen Substanzen oder Giften möglich sein.

04.10.2018 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Partikelschaumstoff für intrinsisch flammgeschützte Leichtbauteile

Ein auf Basis von Polyethersulfon entwickelter Partikelschaumstoff ist hochtemperaturbeständig, intrinsisch flammgeschützt und extrem leicht. Damit eignet sich Ultrason E für geschäumte Formteile für den Leichtbau.

04.10.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Vom Holzabfall zum Hochleistungskunststoff

Mit neuen katalytischen Verfahren setzen Fraunhofer-Forscher den Naturstoff 3-Caren zu Bausteinen für biobasierte Kunststoffe um. Die daraus hergestellten Polyamide sind transparent und weisen gleichzeitig eine hohe thermische Stabilität auf.

04.10.2018 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Verleihung der Taylor Medaille 2018

Die Taylor Medaille ging dieses Jahr an Dr. Markus Zeis vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University für seine wissenschaftliche Arbeit zur Aufstellung einer Prozesssignatur für die Funkenerosion, ein Fertigungsverfahren mit thermisch/chemischen Wirkungen auf das Werkstück.

02.10.2018 | Werkstofftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Fraunhofer-Verbund Materials mit neuem Vorsitz

Prof. Ralf Wehrspohn, Leiter des Fraunhofer IMWS, übernahm zum 1. Oktober den Vorsitz des Fraunhofer-Verbunds Materials von seinem Vorgänger Prof. Peter Elsner. Neuer Stellvertreter ist Prof. Bernd Mayer, Institutsleiter am Fraunhofer IFAM.

18.09.2018 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Neuer thermoplastischer Hochleistungskunststoff

Forscher haben zusammen mit Industriepartnern einen besonders leistungsfähigen neuen Kunststoff entwickelt, der in vielen Industrien zur Anwendung kommen kann. Nun geht es darum, die kontinuierliche Herstellung im großen Maßstab zu ermöglichen.

17.09.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Anti-Haftoberfläche im Meer

Die pilzkopfähnliche Mikrostruktur einer neuen ungiftigen Silikonbeschichtung verringert die Haftfläche der Seepocke zur Oberfläche um mehr als 50 Prozent, wodurch sie schlechter an Schiffsrümpfen haften kann.

11.09.2018 | Mechanik | Im Fokus | Onlineartikel

Verbesserte Haftung auf rauen Oberflächen

Wie muss die Oberfläche etwa eines Werkzeugs beschaffen sein, damit dessen Anhaftung auch auf einer rauen Bauteiloberfläche sicher ist? Die Lösung liegt in einer geschickten Kombination von harten und weichen Materialien, fanden Forscher jetzt heraus.

07.09.2018 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Wie sich Versetzungen im Gefüge verschieben lassen

Keine Zauberei: Durch gezieltes Falten lassen sich einem Material völlig neue Eigenschaften entlocken. Forscher machten sich dafür Versetzungen zunutze, also feine Kristallbaufehler auf atomarer Ebene.

05.09.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Prüfstand für Kunststoffzahnräder

Mit einem neuen Prüfstand kann Evonik Kunststoffzahnräder für Automobilbau und Luftfahrt im Temperaturbereich von 20 bis 260 °C trocken und geschmiert prüfen.

28.08.2018 | Nanotechnologie | Im Fokus | Onlineartikel

Aufbruch in technologisches Neuland

Nanomembranen sind extrem dünne, funktionale Strukturen, die sich durch eine hohe mechanische Flexibilität auszeichnen. Aus ihnen lassen sich neuartige Bauelemente fertigen, die bieg-, dehn- und formbar und somit extrem anpassungsfähig sind.

21.08.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Serienfertigung von faserverstärktem Magnesium

Ein Konsortium um die TU Dresden hat eine Anlage zur industrienahen Herstellung von partikel- und faserverstärkter Teilen aus Magnesium entwickelt. Die Taktzeiten liegen bei unter einer Minute.

20.08.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Hightech-Fasern aus Papier

Ein Nachwuchswissenschaftler von TU Dresden und dem Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. hat erforscht, wie leistungsstarke und nachhaltige Kohlenstofffasern kostengünstig hergestellt werden können.

13.08.2018 | Verfahrenstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Siliconbausteine nach Maß

Silicone sind weitverbreitete Kunststoffe. Dank der Stabilität der Silicium-Sauerstoff-Bindung sind sie widerstandsfähig gegenüber Chemikalien und Umwelteinflüssen und physiologisch unbedenklich. Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, um Silicon-Bausteine einfach und effizient herzustellen.

09.08.2018 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Lassen sich Korngrenzen gestalten?

Korngrenzen trennen die einzelnen Kristalle eines Metalls. Bekannt ist, dass diese inneren Grenzflächen die Materialeigenschaften beeinflussen. Was dort genau geschieht, wollen Forscher jetzt herausfinden, – um Phasenübergänge von Korngrenzen gezielt zu verändern.

08.08.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Multimaterial-Fiber-Patch-Ablage für die Luftfahrt

Mit einem neuen Produktionssystem von Cevotec sollen sich sowohl Klebefolien, als auch Glasfaser- und Kohlefaserlagen automatisiert ablegen. Dadurch reduzieren sich Prozesszeiten und Materialeinsatz.

30.07.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Hersteller von faserverstärkten Kunststoffe sind optimistisch

Composites Germany hat aktuelle Kennzahlen für den Markt für faserverstärkte Kunststoffe vorgelegt. Danach bewerten die Mitgliedsunternehmen ihre aktuelle und künftige Geschäftslage positiv.

26.07.2018 | Polymerwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Regenerierbare Langzeitaktivierung auf Kunststoffen

Mit einer neuen Nanometer-dünnen Beschichtung wollen Wissenschaftler die Oberflächenhaftung bei Verklebe- und Lackierprozessen sowie den Beschlagschutz auf transparenten Kunststoffen durch regenerierbare Langzeitaktivierung verbessern.

24.07.2018 | Biowerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Ligninbasierte Aerogele

In einem Forschungsprojekt haben Wissenschaftler hochporöse Dämmplatten mit hervorragenden Isoliereigenschaften entwickelt und stellen interessierten Firmen die ligninbasierten Aerogele im Pilotmaßstab zur Verfügung.

23.07.2018 | Konstruktion + Entwicklung | Nachricht | Onlineartikel

TÜV Süd Innovationspreis 2018

Das Fraunhofer IMWS hat gemeinsam mit der 3D-Micromac AG den 1. Platz beim TÜV Süd Innovationspreis 2018 belegt. Die Auszeichnung erhalten sie für die Entwicklung eines Probenpräparationsgerätes, das mithilfe moderner Lasertechnik eine schnellere und flexiblere Präparation von Materialproben für die mikrostrukturelle Untersuchung ermöglicht.

18.07.2018 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Wie Biologie die Technik transformiert

Ein neuer Trend der Technikentwicklung gewinnt an Kontur: die "biologische Transformation". Aktuelle Beispiele sind Biobausteine, die das Eigenschaftsspektrum von Materialien erweitern, oder Materialsysteme, die Informationen verarbeiten können.

12.07.2018 | Polymerwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Kunststoff-Teile schneller und besser herstellen

Bei der Herstellung von Kunststoffbauteilen spielt die vorhergehende Simulation von Fertigungsprozessen und Bauteileigenschaften eine immer größere Rolle. Durch Einbindung des Kristallisationszustands in Vorhersagemodelle könnten Bauteile optimiert und Entwicklungsprozesse beschleunigt werden.

05.07.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Nanolack für Antifingerprint-Oberflächen

Fettige Schlieren und Spuren auf Edelstahl- und Metalloberflächen sind nicht nur optisch lästig, sondern greifen auch die Oberfläche an. Am Fraunhofer IMWS soll daher in einem Forschungsprojekt ein hochwirksamer Nanolack mit Antifingerprint-Effekt entwickelt werden.

28.06.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Biopolymere für selbstheilenden Autoklarlack

Wissenschaftler entwickeln einen selbstheilenden Klarlack, der Kratzer in der Autokarosserie mit Hilfe von biobasierten Polymeren und eines neuen Wirkungsprinzips "verschwinden" lassen soll.

27.06.2018 | Umformen | Im Fokus | Onlineartikel

Flexibles Walzen auch von Aluminium

Aluminium steht für Leichtbau. Forscher und Praktiker tauschten sich kürzlich in Aachen über aktuelle Tendenzen in der Werkstoffentwicklung und materialadäquaten Fertigungstechnik aus. Ein Angelpunkt ist die Weiterentwicklung der Umformtechnik. 

26.06.2018 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Stahlinnovationen eröffnen Turbomaschinen neue Anwendungen

Eine Mikro-Dampfturbine nutzt Prozessdampf und ermöglicht so eine ressourcenschonende und kostengünstige Stromerzeugung. Und eine neu entwickelte Turbinen-Generatoreinheit will den Gesamtwirkungsgrad von Nutzfahrzeugantrieben steigern.

26.06.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Stärker als Stahl und Spinnenseide

Ein neues Material aus biologisch abbaubaren künstlichen Zellulosefasern ist stärker als Stahl und Spinnenseide. Es könnte als umweltfreundliche Kunststoffalternative dienen oder in der Biomedizin eingesetzt werden.

25.06.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Hoch verschleißbeständige Beschichtungen

Eine Forschergruppe an der Brandenburgischen Technischen Universität in Senftenbergen hat Beschichtungen mit hoher Verschleißbeständigkeit entwickelt, die beispielsweise an Brechern und Mahlanlagen zum Einsatz kommen.

20.06.2018 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Recycling halogenfrei flammgeschützter Kunststoffe

Statt Kunststoffabfälle zu verbrennen, lassen manche sich lukrativ recyceln. Das zeigt ein laufendes Forschungsvorhaben am Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF.

20.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Innovationspreis Rohstoffwirtschaft 2018

Die Stephan-Schmidt-Gruppe wurde im Juni 2018 bereits zum dritten Mal mit dem „Innovationspreis Rohstoffwirtschaft Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet. Es ging um die Entwicklung von Füllstoffen für den Einsatz in organischen und anorganischen Matrices unter Einsatz einer neu installierten Feinsichtungsanlage.

18.06.2018 | Werkstofftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Druckkalotte aus CFK-Thermoplast gefügt

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat eine Technologie demonstriert, die das Verschweißen von Druckkalotten aus thermoplastischem carbonfaserverstärkten Kunststoff (CFK) erlaubt.

04.06.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Neue Materialien für nachhaltige Batterien

Ein neues leitendes Material und ein neues Elektrodenmaterial könnten die Entwicklung kostengünstiger Aluminiumbatterien entscheidend weiterbringen. Dadurch lasse sich erneuerbare Energie in großem Stil speichern.

28.05.2018 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Mit Aluminium ins All

Bremer Wissenschaftler erforschen neue Aluminiumlegierungen für die additive Fertigung im Rahmen des Bremer Luft- und Raumfahrt-Forschungsprogramm 2020. Bei den zu fertigenden Bauteilen handelt es sich um tragende Teile für Trägerraketen, die besonders extreme Bedingungen und Kräfte aushalten müssen.

24.05.2018 | Additive Fertigung | Im Fokus | Onlineartikel

3D-Druck überwindet Grenzen der Fertigung

Wie sich mit Additive Manufacturing die Grenzen herkömmlicher Fertigung überwinden lassen, zeigen im Juni die Aussteller der Messe Rapid.Tech + FabCon 3.D in Erfurt – und exemplarisch ein Unternehmensprojekt, bei dem die Natur Pate stand.

22.05.2018 | Mechanik | Im Fokus | Onlineartikel

Motorisierung von Fasern gelungen

Materialwissenschaftlern gelang es, einen Motor zu bauen, der lediglich aus einer Komponente besteht. Dafür nutzten sie eine elastische Polymerfaser, die sie zu einem Ring formten und mithilfe einer äußeren Energiezufuhr zum Rotieren brachten.

18.05.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Hochmodernes Röntgenmikroskop zur Materialanalyse

Hochaufgelöste, dreidimensionale Blicke ins Innere von Werkstoffen: An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist ein hochmodernes Röntgenmikroskop in Betrieb genommen worden. Das Gerät ermöglicht es beispielsweise, Veränderungen in Werkstoffen unter Hitzeeinwirkung direkt zu beobachten.

15.05.2018 | Polymerwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Biokunststoffe aus Polymilchsäure

Technische Bauteile für die Elektroindustrie und Transportmittel müssen flammgeschützt, wärmeformbeständig und schlagzäh sein. Meist werden die Materialien auf Erdölbasis hergestellt. Ein Projektkonsortium aus Industrie und Forschung entwickelt nun eine umweltgerechte Alternative aus Polymilchsäure.

14.05.2018 | Additive Fertigung | Im Fokus | Onlineartikel

Spezialwerkstoffe für die Additive Fertigung

Sie kann als Meilenstein der Werkstoffentwicklung für den 3D-Druck mit Metallen gelten: Die SMS group hat jüngst in Mönchengladbach eine Pilotanlage zur Pulverherstellung im industriellen Maßstab in Betrieb genommen.

09.05.2018 | Korrosion | Nachricht | Onlineartikel

Metallphosphat-Plättchen verbessern Korrosionsschutz

Um Stahlkonstruktionen gegen Korrosion zu schützen, werden häufig Zinkphosphat-Beschichtungen eingesetzt. Forscher des INM haben spezielle, plättchenförmige Metallphosphat-Partikel entwickelt, die die Passivierung verbessern und die Diffusionsbarriere für korrosive Substanzen erhöhen.

08.05.2018 | Rohstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Wie Popcorn den automobilen Leichtbau revolutioniert

Für die einen ist es Popcorn, für andere nachhaltiger Leichtbau. Forscher der Universität Göttingen haben leichte Sandwichplatten mit einem Kern aus expandiertem Mais entwickelt.

08.05.2018 | Fahrwerk | Im Fokus | Onlineartikel

Wie sich die Fahrwerktechnik weiterentwickelt

Auch wenn es sich bei Lenkung und Bremsen um Grundfunktionen des Autos handelt, geht die Entwicklung dieser Techniken weiter. Dabei stehen Komfort und Sicherheit im Vordergrund.

02.05.2018 | Fahrwerk | Interview | Onlineartikel

"Die Autoindustrie ist im Sinne der Agilität gefordert"

Seit einem Jahr ist Dr. Holger Klein Leiter Pkw-Fahrwerktechnik bei ZF. Im Interview geht er auf die Geschäftsmodelle der New Automotive Customers ein, aber auch auf die Frage, wie das Chassis mit agilen Methoden und Leichtbau noch besser werden kann.

30.04.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Unordnung erhöht Wärmeisolation

Pulver eignen sich sehr gut für die Wärmedämmung, wenn in ihnen ein Durcheinander von unterschiedlich großen Nanopartikeln herrscht.Wissenschaftler der Universität Bayreuth haben entdeckt, wie die Wärmeleitfähigkeit von Pulvern durch Ordnung und Unordnung ihrer Bestandteile beeinflusst wird.

25.04.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Additive Fertigung gewinnbringend nutzen

In der additiven Fertigung gibt es noch wird noch immer Einsparpotentiale im Hinblick auf den Materialeinsatz. Das ist ein Ergebnis der Kurzanalyse "Additive Manufacturing im Leichtbau".

25.04.2018 | Textilwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Kostengünstige Carbonfasern für den Leichtbau

Noch immer ist das Herstellen von Carbonfasern für den Massenmarkt zu teuer. Mit der ComCarbon-Technik des Fraunhofer IAP soll sich das nun ändern. Im Fokus steht ein kostengünstiges Schmelzspinnverfahren mit speziellen, schmelzbaren PAN-Copolymeren.

12.04.2018 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Leichtbauteile mit duroplastischer Matrix herstellen

Hochbelastbare, endlosfaserverstärkte und funktionale Kunststoffbauteile bieten enorme Potenziale. Nun wird das wirtschaftliche Herstellen von FVK-Bauteilen mit duroplastischer Matrix im Spritzgießprozess erforscht.

11.04.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

NRW will im Multimaterialbau an die Spitze

Im Zuge der Elektromobilität will sich NRW als eines der führenden Bundesländer für den Multimaterial-Leichtbau etablieren. Parallel zur Technologieentwicklung geht das Bundesland dieses Ziel nun auch strategisch an.

04.04.2018 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Fraunhofer-Software beschleunigt Materialentwicklung

Der Bedarf an neuen Materialien in der Automobilindustrie steigt. Mit einer speziell entwickelten Software kürzen Forscher des Fraunhofer-Instituts den langwierigen Prozess der Suche nach neuen Materialien ab.

03.04.2018 | Hybride Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Hybride Werkstoffe halten Einzug in den Automobilbau

Die Pressekonferenz der Konferenz Plastics in Automotive Engineering (PIAE) widmete sich dem Thema Metall-Kunststoff-Hybride. Die Experten waren sich darin einig, dass Hybride die Werkstoffe für die Mobilität der Zukunft sind. 

14.03.2018 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Noch fehlt der Markt für recycelte C-Fasern

Auf Einladung von Hessen Trade and Invest diskutierten am 27. Februar am Fraunhofer LBF Experten über das Recycling von Leichtbauwerkstoffen. Thema war dabei insbesondere die Wiederverwertung von Kohlefasern.

24.02.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Ein dreilagiger Werkstoff aus Aramid- und Carbonfasern soll den Leichtbau erobern. Die in Sandwich-Bauweise hergestellte Struktur weist signifikante Verbesserungen der mechanischen Eigenschaften gegenüber handelsüblichen Leichtbauwerkstoffen auf.

22.02.2018 | Rohstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Bindemittel für Lacke auf Ligninbasis

Forschenden des Fraunhofer IFAM in Bremen ist es gelungen auf Basis von Lignin, das zum Beispiel aus Pflanzenresten gewonnen werden kann, eine Grundierung für Lacke herzustellen. Diese kommt ohne petrochemische Rohstoffe aus und weist eine deutlich verbesserte CO2-Bilanz auf.

19.02.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Neue Klasse metallischer Gläser

Drei Forscher der Universität des Saarlandes haben eine neue Klasse so genannter amorpher Metalle entwickelt. Diese metallischen Gläser weisen komplett andere Eigenschaften als ihre Ausgangsmaterialien auf und eignen sich beispielsweise für Leichtbauteile in Luft- und Raumfahrt.

07.02.2018 | Nanotechnologie | Im Fokus | Onlineartikel

Nanopartikel unter Beobachtung

Mit der Röntgenkleinwinkelstreuung lassen sich Menge und Größe von Nanopartikeln in Proben messen. Zu diesem Zweck haben nun Forscher der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung ein einzigartiges Gerät in Betrieb nehmen können.

06.02.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Komplexe Parkettmuster, außergewöhnliche Materialien

Ein internationales Forscherteam unter Führung der Technischen Universität München hat einen Reaktionsweg entdeckt, der exotische Schichten mit halbregulärer Struktur erzeugt. Solche Materialien sind interessant, da sie häufig außerordentliche Eigenschaften besitzen.

05.02.2018 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Bezahlbarer Nfz-Leichtbau auf dem Prüfstand

Ein Projektkonsortium strebt eine Gewichtsreduktion von 30 Prozent bei Kostenneutralität im Vergleich zur bisherigen Stahlbauweise an. Im Fokus stehen die Multi-Material-Bauweise und die Kabinenstruktur.

23.01.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Sicheres Drucken von Hochleistungs-Stahl-Komponenten

Dank einer speziellen Legierung lassen sich Stahlprodukte mittels 3-D-Druck sicher und zuverlässig herstellen. Neben der Luft- und Raumfahrt profitiert davon auch der Leichtbau in der Automobiltechnik.

23.01.2018 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Composites-Index: Nicht rosig, aber zuversichtlich

Unter den Mitgliedsunternehmen der vier großen Trägerverbände von Composites Germany herrscht leichte Katerstimmung. Die generelle Geschäftslage wird nämlich weniger positiv bewertet wie noch zur vorangegangenen Befragung.

17.01.2018 | Nanotechnologie | Nachricht | Onlineartikel

CAN wird neuer Forschungsbereich am Fraunhofer IAP

Das Centrum für Angewandte Nanotechnologie wurde am 1. Januar 2018 in das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung integriert. Im Fokus steht die Herstellung und Charakterisierung einer Vielzahl von Materialien in Form von Nanopartikeln und Nanocompositen.

09.01.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Biofilme als Bauarbeiter

Ein Team der Technischen Universität München beschreibt Verfahren aus der Biologie, die Biofilme als Bauarbeiter von Strukturschablonen für neue Werkstoffe einsetzen, welche die Eigenschaften natürlicher Materialien besitzen.

08.01.2018 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Hoch-Entropie-Legierungen lassen sich schneller testen

Ob eine komplexe Legierung aus vielen verschiedenen Elementen unter Temperatur- oder Oxidationsbelastungen stabil bleibt, können Materialwissenschaftler jetzt mit einem neuen Verfahren innerhalb weniger Tage herausfinden. 

20.12.2017 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Realer Versuch statt virtuellem Experiment

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum Nanomaterialien aus Metall extrem fest sind. Die Ergebnisse könnten helfen, künftige Leichtbau-Materialien gezielter zu entwickeln.

18.12.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Textilforscher wollen Hybridbauteile punktschweißen

Um Automobilteile aus Metall und faserverstärktem Kunststoff sicher zu verbinden, erproben Textilforscher das Punktschweißen.  Das garantiert einen serientauglichen Fertigungsprozess im Leichtbau.

Bildnachweise