Skip to main content
main-content

Mechatronik

Aus der Redaktion

15.01.2019 | Maschinen | Nachricht | Onlineartikel

Fehler in Maschinen und Anlagen akustisch erkennen

Ein neues Sensorsystem des Fraunhofer IZFP kann anhand einer akustischen Geräuschbewertung Fehler oder Unregelmäßigkeiten in Anlagen und Maschinen schnell und zuverlässig erkennen. Es ist bereits erfolgreich bei John Deere zur Prüfung von Mähdrescher-Schneidwerken im Einsatz.

03.01.2019 | Interieur | Nachricht | Onlineartikel

Brose und Aunde gründen Joint Venture für Pkw-Komplettsitze

Das Joint Venture von Brose und Aunde hat die gemeinsame Entwicklung, Montage und Lieferung von Komplettsitzen für Pkw zum Ziel. Damit wollen sie den Anforderungen für Fahrzeuginnenräume der Zukunft begegnen.

17.12.2018 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Brose und Plastic Omnium entwickeln gemeinsam Leichtbautüren

Der Zulieferer Brose und der französische Kunststoffverarbeiter Plastic Omnium haben eine Kooperation bekannt gegeben. Gemeinsam wollen sie neue Konzepte für Leichtbau-Fahrzeugtüren entwickeln.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.01.2019 | Titelthema | Ausgabe 1/2019

"Für individuelle Mobilitätsbedürfnisse gibt es individuelle Lösungen"

Die Elektrifizierung des Antriebs schreitet mit großen Schritten voran und führt zu einer kompletten Neubewertung der Mobilität. Als großer Zulieferer konzentriert sich Mahle in der Entwicklung auf die Bereitstellung von großserientauglichen …

01.01.2019 | Wissen – Data Science | Ausgabe 1/2019

Recht

01.09.2018 | Karrierechancen | Sonderheft 6/2018

Automatisiertes und vernetztes Fahren in Forschung und Lehre

Die Universität Stuttgart erweitert ihren automobilen Master-studiengang. Mit dem Spezialisierungsfach Automatisiertes und Vernetztes Fahren will sie die Bedeutung eines zentralen Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkts bei der …

01.09.2018 | Tagungsbericht | Ausgabe 9/2018

9. Münchner Fahrwerk-Symposium chassis.tech plus 2018

Dem Chassis wird die Funktion Assistenzsysteme zugeordnet. Am 12. und 13. Juni 2018 referierten Fahrwerkentwickler in fünf Keynotes darüber, wie ihre Lösungen für das automatisierte und elektrifizierte Fahren aussehen. Es kommt darauf an, den …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundlagen und theoretischer Hintergrund

Die teilweise unklaren und unterschiedlichen Definitionen zu GM und GMI erfordern die Erarbeitung fundierter Begriffsverständnisse. Da ohne ein Verständnis für das GM als Innovationsgegenstand kaum Klarheit über den Begriff GMI erreicht werden …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Elemente der Geschäftsmodellinnovation in der Antriebstechnik

Wie in Abschnitt 3.2.2 erläutert, fokussiert die erste Untersuchung die Erschließung des Forschungsfelds für die Antriebstechnik. Damit verfolgt sie vier Ziele.

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Studie 1: Analyse internationaler Geschäftsmodelle und Geschäftsmodellinnovationen

Dieses Kapitel stellt das qualitative Forschungsdesign für Studie 1 heraus. Es werden die Forschungsfragen sowie die Datenerhebung, Datenaufbereitung und Datenanalyse für den empirischen Teil in Studie 1 aufgezeigt.

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Studie 2: Der internationale Geschäftsmodellinnovationsprozess – unter Berücksichtigung der Dynamic Capabilities

In Kapitel 2.4 wurden die theoretischen Grundlagen für das Forschungskonstrukt der GMI dargestellt, welche in Kapitel 3.2.3 aufgegriffen und für international agierende deutsche Berufsbildungsdienstleister empirisch belegt wurden. Die Ergebnisse …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

  • 17.01.2019 | In eigener Sache | Onlineartikel

    Future Mobility bedeutet auch eine Veränderung für ATZ | MTZ

    Der Mobilitätswandel und die damit einhergehende Transformation der Automobilindustrie spiegelt sich auch in den Automobilzeitschriften ATZ und MTZ wider. Elektroantriebe und Verbrennungsmotoren von morgen stehen im Fokus.

    Autor:
    Alexander Heintzel

Bücher

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

Bildnachweise