Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.04.2017 | Ausgabe 11/2017

Water Resources Management 11/2017

Medium-Term Hydro Generation Scheduling (MTHGS) with Chance Constrained Model (CCM) and Dynamic Control Model (DCM)

Zeitschrift:
Water Resources Management > Ausgabe 11/2017
Autoren:
Jianzhong Zhou, Mengfei Xie, Zhongzhen He, Hui Qin, Liu Yuan

Abstract

Medium-Term Hydro Generation Scheduling (MTHGS) plays an important role in the operation of hydropower systems. In the first place, this paper presents a Chance Constrained Model for solving the optimal MTHGS problem. The model recognizes the impact of inflow uncertainty and the constraints involving hydrologic parameters subjected to uncertainty are described as probabilistic statements. It aims at providing a more practical technique compared to the traditional deterministic approaches used for MTHGS. The stochastic inflow is expressed as a simple discrete-time Markov chain and Stochastic Dynamic Programming is adopted to solve the model. Then in order to use the information of long-term inflow forecast to improve dispatching decisions, a Dynamic Control Model is developed. Short-term forecast results of the current period and long-term forecast results of the remaining period are treated as inputs of the model. Finally, the two methods are applied to MTHGS of Xiluodu hydro plant in China. The results are compared to those obtained from Deterministic Dynamic Programming with hindsight and advantages and disadvantages of the two methods are analyzed.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2017

Water Resources Management 11/2017 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise