Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift 11/2016

01.11.2016 | Gastkommentar

Mehr Sicherheit, Effizienz und Komfort

verfasst von: Dr.-Ing. Joachim Damasky

Erschienen in: ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift | Ausgabe 11/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Das vernetzte und automatisierte Fahren ist heute — neben der Antriebstechnik — der wichtigste Entwicklungsschwerpunkt. Damit wird das Ziel verfolgt, individuelle Mobilität noch effizienter, komfortabler und vor allem sicherer zu machen. Denn menschliches Fehlverhalten ist für mehr als 90 % der Unfälle im Straßenverkehr verantwortlich. Die Vernetzung und das automatisierte Fahren werden diese Unfallursachen deutlich zurückdrängen. Ein Fahrzeug, das in der Lage ist, eigenständig Fahrfunktionen zu übernehmen, kann auch beurteilen, ob der Fahrer sich in einem sicheren Fahrzustand bewegt. Somit kann er jederzeit über ein nahendes Stauende, bewegte Objekte oder auch nicht angepasste Geschwindigkeit informiert werden. Zudem verbessern elektronische Systeme den Verkehrsfluss. Das spart Sprit und Emissionen. …
Metadaten
Titel
Mehr Sicherheit, Effizienz und Komfort
verfasst von
Dr.-Ing. Joachim Damasky
Publikationsdatum
01.11.2016
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift / Ausgabe 11/2016
Print ISSN: 0001-2785
Elektronische ISSN: 2192-8800
DOI
https://doi.org/10.1007/s35148-016-0119-9

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2016

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift 11/2016 Zur Ausgabe

Service

Bücher

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner