Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Jeannine Khan beleuchtet den Einfluss unterstützender Maßnahmen der Kontexte Elternhaus, Unterricht und Schule auf die schulsprachliche Entwicklung ein- und mehrsprachiger Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Klasse. Die Autorin untersucht, wie sich individuelle Hintergrundmerkmale, die Klassenzusammensetzung und verschiedene Unterstützungsmaßnahmen auf die Entwicklung im Lesen, Schreiben und Hörverstehen auswirken, wobei sie differenziert analysiert, ob sich für ein- und mehrsprachige Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Einflussmuster zeigen. Sie gibt einen umfassenden Forschungsüberblick und leitet – basierend auf den Ergebnissen der eigenen Untersuchung – mögliche Fördermaßnahmen für mehrsprachige Schülerinnen und Schüler für das Elternhaus, die Schule und den Unterricht ab.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Chapter 1. Einleitung

In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, wie schulische und familiäre Unterstützungsangebote den Sprachstand und die Sprachentwicklung einsprachiger SchülerInnen und mehrsprachiger SchülerInnen mit Migrationshintergrund in der Schulsprache Deutsch beeinflussen. Unter Schulsprache wird die erste, in der Schule verwendete Sprache verstanden. In der Deutschschweiz entspricht sie der schulischen Standardsprache (vgl. Konsortium HarmoS Schulsprache, 2010, 2).
Jeannine Khan

Chapter 2. Theoretischer Teil

Bevor wir uns näher mit den theoretischen Hintergründen zu bestehenden Leistungsdisparitäten zwischen ein- und mehrsprachigen SchülerInnen beschäftigen, werden im Kapitel 2.1 die zentralen Begriffe definiert, welche dieser Arbeit zugrunde liegen.
Jeannine Khan

Chapter 3. Methodenteil

Nach der Einleitung und dem theoretischen Teil folgt nun der empirische Teil dieser Arbeit. Dieser gliedert sich in ein Kapitel zum methodischen Vorgehen (Kap. 3) und ein Kapitel zu den Ergebnissen (Kap. 4). Dieses beinhaltet auch die Beantwortung der Hypothesen, die abschliessenden Folgerungen, abgeleitete Fördermassnahmen und den Ausblick.
Jeannine Khan

Chapter 4. Ergebnisteil

Zu Beginn des Ergebnisteils werden die deskriptiven Ergebnisse zu den unabhängigen Variablen präsentiert, welche in die Mehrebenenmodelle aufgenommen wurden. Danach werden die Ergebnisse der Mehrebenenanalysen berichtet.
Jeannine Khan

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für Web-Exzellenz im Online-Handel

Erfolgsbeispiele für erfolgreiche Online-Unternehmen gibt es viele. Best Practices für Web-Exzellenz ergeben sich aus der bestmöglichen Umsetzung der Erfolgsfaktoren, die sie auf der anderen Seite aber auch maßgeblich mit bestimmt haben. Lesen Sie hier, was Sie von den Unternehmen lernen können, die zu Recht als "exzellent" bezeichnet werden können.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise