Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.05.2021

Merkmale und Erfolgsfaktoren zur Ausgestaltung von Klimaallianzen zwischen Wirtschaft und Kommunen bzw. Bundesländern

Zeitschrift:
Zeitschrift für Energiewirtschaft
Autoren:
Jana Deurer, Ingela Tietze
Wichtige Hinweise

Ankündigung für das Heft-Inhaltsverzeichnis

Dieser Beitrag befasst sich mit Ausgestaltungsmerkmalen und Erfolgsfaktoren von Klimaallianzen bzw. Kooperationen zwischen Unternehmen und Kommunen bzw. Bundesländern. Durch die Ableitung zentraler Ausgestaltung von bestehenden Kooperationen und deren Bewertung durch Erfolgskriterien der Literatur wird eine Grundlage für die erfolgversprechende Entwicklung weiterer Klimaallianzen geschaffen.

Zusammenfassung

Bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen sind vor allem die Bundesländer und Kommunen gefragt. Während vielfältige Handlungsmöglichkeiten existieren, um beispielsweise den Energieverbrauch zu reduzieren und die zukünftige Energiebereitstellung zu beeinflussen sind in Bezug auf die Wirtschaft die umweltpolitischen Instrumente v. a. der Kommunen aber auch der Bundesländer begrenzt. Vielmehr stehen finanzielle und motivatorische Anreize sowie Informations- und Beratungsdienstleistungen zur Verfügung. So bieten Kooperationen wie Klimaallianzen die Möglichkeit, gemeinsam mit der Wirtschaft die lokalen Klimaschutzziele zu erreichen sowie motivierend und informierend zu agieren.
Ziel dieses Beitrags ist es deshalb, eine Grundlage für die erfolgversprechende Ausgestaltung weiterer Klimaallianzen zu schaffen. Mithilfe eines qualitativen Forschungsansatzes werden eine Auswahl bestehender Kooperationen im Umweltbereich zwischen Wirtschaft und Kommunen bzw. Bundesländern analysiert und bewertet. Darauf aufbauend werden zentrale Ausgestaltungsmerkmale und Erfolgsfaktoren im Hinblick auf Klimaallianzen abgeleitet. Die Ergebnisse unterstützen somit die erfolgversprechende Ausgestaltung neuer Klimaallianzen.
Es lässt sich schließlich festhalten, dass die Definition eines Selbstverständnisses zur Beschreibung der grundlegenden Ausrichtung ein zentrales Element bei der Gestaltung einer Klimaallianz ist. Daneben sind Kriterien zur Teilnahme und Vorteile für Teilnehmer zu definieren, die das Ambitionsniveau festlegen. Erfolgsversprechend sind Unterstützungsangebote und Öffentlichkeitsarbeit, sowie eine ambitionierte und quantitative Zielsetzung in Kombination mit einer Begrenzung der Dauer der Mitgliedschaft.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zeitschrift für Energiewirtschaft

Zeitschrift für Energiewirtschaft (ZfE) ist eine unabhängige Fachzeitschrift mit aktuellen Themen zu Energiewirtschaft, Energiepolitik und Energierecht. JETZT BESTELLEN

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel