Skip to main content

19.08.2022 | Mess- und Prüftechnik | Nachricht | Online-Artikel

GKN Automotive entwickelt Prüfstand für Elektrofahrzeuge

verfasst von: Christiane Köllner

1 Min. Lesedauer

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN
loading …

GKN Automotive hat einen neuen Prüfstand für Antriebsstrangkomponenten von E-Fahrzeugen entwickelt. Der Prüfstand in Offenbach soll den besonderen Anforderungen elektrifizierter Antriebsstränge genügen. 

Der Anbieter von Antriebssystemen GKN Automotive hat einen Echtzeit-Prüfstand entwickelt, der den besonderen Anforderungen von Elektrofahrzeugen gerecht wird, wie das Unternehmen bekannt gibt. Der Prüfstand am Standort in Offenbach soll die extremen Antriebskräfte und das höhere Drehmoment elektrifizierter Antriebsstränge bewältigen können. Konventionelle Prüfstände seien nicht in der Lage, die hohen Anforderungen wie beispielsweise für Antriebswellen-Tests der neuesten Generation abzubilden, so das Unternehmen. Der neue Prüfstand sei fähig, spezifische, vom Kunden bereitgestellte Belastungsdaten zu testen sowie Geschwindigkeit und Drehmoment dynamisch zu steuern. Damit ließe sich beispielsweise ein Durchdrehen der Antriebsräder sowie weitere komplexe Szenarien nachstellen.

"Elektrofahrzeuge stellen sehr hohe Anforderungen an unsere Antriebskomponenten", so Mario Syhre, Director Product Technology bei GKN Automotive. "Mit dieser neuen Anlage können wir diese genau reproduzieren, um ein noch nie dagewesenes Prüfniveau zu erreichen. Die Komponenten müssen sehr belastbar sein, um das höhere Drehmoment und das zusätzliche Gewicht von Elektrofahrzeugen zu bewältigen. Gleichzeitig dürfen sie weder an Größe oder Gewicht zunehmen und sollen dabei so kosteneffektiv wie möglich bleiben. Mit dem neuen Prüfstand können wir die Belastungen unserer Komponenten genau nachbilden und somit die leichteste und effizienteste Lösung liefern. Dies gilt sowohl für kleinere elektrische Fahrzeuge, die für den Stadtverkehr optimiert sind, als auch für leistungsstarke SUVs."

print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

    Premium Partner