Skip to main content
main-content

06.04.2021 | Mess- und Prüftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Mahle nimmt in Stuttgart Wasserstoffprüfzentrum in Betrieb

Autor:
Patrick Schäfer
30 Sek. Lesedauer

Mahle hat am Standort Stuttgart ein Prüfzentrum für Wasserstoff-Anwendungen in Betrieb genommen. Dort werden Komponenten für Brennstoffzellen und Wasserstoff-Verbrennungsmotoren getestet.

Das neue Wasserstoffprüfzentrum von Mahle am Standort Stuttgart erstreckt sich über eine Fläche von 1.400 m2. Schwerpunkt wird die Entwicklung von Antriebssystemen für schwere Nutzfahrzeuge sein. An den Prüfständen können Komponenten für Brennstoffzellen und Wasserstoff-Verbrennungsmotoren getestet werden. 

Mahle hält den Einsatz von Wasserstoff in Brennstoffzellen und Verbrennungsmotoren im Nutzfahrzeug-Bereich für notwendig. Mahle ist seit über zehn Jahren Zulieferer für Brennstoffzellen-Fahrzeuge. Der Konzern hat zwei Millionen Euro in die neue Anlage investiert. Ein weiterer Ausbau ist geplant.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise