Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

11.12.2015 | Ausgabe 2/2016

Metallurgical and Materials Transactions A 2/2016

Microstructural Characteristics of Plasma Nitrided Layer on Hot-Rolled 304 Stainless Steel with a Small Amount of α-Ferrite

Zeitschrift:
Metallurgical and Materials Transactions A > Ausgabe 2/2016
Autoren:
Xiaolei Xu, Zhiwei Yu, Liying Cui, Xinjun Niu, Tao Cai
Wichtige Hinweise
Manuscript submitted September 24, 2014.

Abstract

The hot-rolled 304 stainless steel with γ-austenite and approximately 5 pct α-ferrite elongated along the rolling direction was plasma-nitrided at a low temperature of 693 K (420 °C). X-ray diffraction results revealed that the nitrided layer was mainly composed of the supersaturated solid solution of nitrogen in austenite (γN). Transmission electron microscopy (TEM) observations showed that the microstructure of the γN phase exhibited “fracture factor contrast” reflective of the occurrence of fine pre-precipitations in γN by the continuous precipitation. The occurrence of a diffuse scattering effect on the electron diffraction spots of γN indicated that the pre-precipitation took place in γN in the form of strongly bonded Cr-N clusters or pairs due to a strong attractive interaction of nitrogen with chromium. Scanning electron microscopy and TEM observations indicated that the discontinuous precipitation initiated from the γ/α interfaces and grew from the austenite boundaries into austenite grains to form a lamellar structure consisting of CrN and ferrite. The orientation relationship between CrN and ferrite corresponded to a Baker-Nutting relationship: (100)CrN//(100)α; [011]CrN//[001]α. A zigzag boundary line following the banded structure of alternating γ-austenite and elongated α-ferrite was presented between the nitrided layer and the substrate to form a continuous varying layer thickness, which resulted from the difference in diffusivities of nitrogen in α-ferrite and γ-austenite, along the γ/α interfaces and through the lattice. Microstructural features similar to the γN were also revealed in the ferrite of the nitrided layer by TEM. It was not excluded that a supersaturated solid solution of nitrogen in ferrite (αN) formed in the nitrided layer.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2016

Metallurgical and Materials Transactions A 2/2016Zur Ausgabe

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Technisches Interface Design - Beispiele aus der Praxis

Eine gute Theorie besticht nur darin, dass am Ende einer Entwicklung sinnvolle und nutzergerechte Produkte herauskommen. Das Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design legt einen starken Wert auf die direkte Anwendung der am Institut generierten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Die grundlegenden und trendunabhängigen Erkenntnisse sind Grundlage und werden in der Produktentwicklung angewendet. Nutzen Sie die Erkenntnisse aus den hier ausführlich dargestellten Praxisbespielen jetzt auch für Ihr Unternehmen.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise