Skip to main content
main-content

2022 | Buch

Mitarbeiterbefragungen in Kulturbetrieben – Planung, Durchführung und Folgeprozesse

Praxis Kulturmanagement

verfasst von: Prof. Dr. Andrea Hausmann, Lena Zischler

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Buchreihe: essentials

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Dieses essential vermittelt kompakt und praxisnah, wie Mitarbeiterbefragungen in Kulturbetrieben erfolgreich gelingen können. Die Autorinnen stellen hierfür die wichtigsten Formen und Methoden von Mitarbeiterbefragungen vor und beschreiben detailliert den Ablauf der einzelnen Phasen – von der Planung und Durchführung einer Mitarbeiterbefragung über die Kommunikation der Ergebnisse bis hin zur Evaluation der Follow-up-Maßnahmen. Aufbauend darauf diskutieren sie die Chancen und Risiken, die Mitarbeiterbefragungen für Kulturorganisationen bieten und zeigen auf, wie das Kulturpersonal möglichst partizipativ am Prozess der Mitarbeiterbefragung beteiligt werden kann. Ein besonderer Schwerpunkt dieses essentials liegt darauf, wie Mitarbeiterbefragungen in den aktuellen Organisationsentwicklungsprozessen von Kulturorganisationen wirksam und nachhaltig eingesetzt werden können.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Theoretischer Rahmen
Zusammenfassung
Mitarbeiterbefragungen können Kulturbetrieben viele wertvolle Impulse geben, müssen hierzu jedoch sorgfältig geplant und professionell durchgeführt werden. Dieses Kapitel erläutert daher die wichtigsten Formen und Methoden von Mitarbeiterbefragungen sowie deren Vor- und Nachteile für Kulturbetriebe. Darüber hinaus werden die unterschiedlichen Interessensgruppen in Kulturorganisationen sowie deren Bedürfnisse und Erwartungen vorgestellt. Ein weiterer Fokus des Kapitels liegt auf dem Einsatz von Mitarbeiterbefragungen im Rahmen von Organisationsentwicklungen, die für Kulturbetriebe in Zeiten des kontinuierlichen Wandels aktuell immer mehr an Bedeutung gewinnen.
Andrea Hausmann, Lena Zischler
Kapitel 2. Prozessablauf einer Mitarbeiterbefragung
Zusammenfassung
Mitarbeiterbefragungen müssen professionell gestaltet und durchgeführt werden, um erfolgreich zu sein. Gleichzeitig kann das betriebswirtschaftliche Instrument nicht unreflektiert auf Organisationen mit künstlerisch-kreativen bzw. inhaltlichen Prozessen und Leistungen übertragen werden. Dieses Kapitel erläutert daher nicht nur detailliert die einzelnen Prozessphasen und Arbeitsschritte von Mitarbeiterbefragungen (Planungs-, Durchführungs- und Follow-up-Phase), sondern zeigt praxisorientiert die zu berücksichtigenden Besonderheiten von Kulturbetrieben auf.
Andrea Hausmann, Lena Zischler
Kapitel 3. Erfolgsfaktor Mitarbeiter- und Führungskräftebeteiligung
Zusammenfassung
Für die erfolgreiche Umsetzung von Mitarbeiterbefragungen ist die Beteiligung der Mitarbeiter/innen und der Führungskräfte essenziell. Die Autorinnen geben in diesem Kapitel einige wichtige Hinweise, um die Beschäftigten in die Befragung und die nachfolgenden Veränderungsprozesse zu involvieren und die allgemeine Partizipation im Kulturbetrieb zu erhöhen. In dem Kapitel werden hierzu unter anderem die potenziellen Ängste und Sorgen der Mitarbeiter/innen und Führungskräfte aufgezeigt und erläutert, welche Funktionen eine Fokus-/Steuerungsgruppe im Befragungsprozess erfüllen kann.
Andrea Hausmann, Lena Zischler
Backmatter
Metadaten
Titel
Mitarbeiterbefragungen in Kulturbetrieben – Planung, Durchführung und Folgeprozesse
verfasst von
Prof. Dr. Andrea Hausmann
Lena Zischler
Copyright-Jahr
2022
Electronic ISBN
978-3-658-38014-4
Print ISBN
978-3-658-38013-7
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38014-4

Premium Partner