Skip to main content

29.05.2024 | Mittelstand | Infografik | Online-Artikel

Mittelständische CEOs nutzen Linkedin selten

verfasst von: Andrea Amerland

2:30 Min. Lesedauer

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN
loading …

Business-Netzwerke wie Linkedin sind für den Mittelstand offenbar noch unentdecktes Terrain. Denn weder mit Unternehmensseiten noch mit Geschäftsführer-Profilen sind KMU dort richtig präsent, ergibt eine Studie.

Nur etwa jeder zehnte Geschäftsführer eines kleinen oder mittelständischen Unternehmens (KMU) nutzt das internationale Business-Netzwerk Linkedin aktiv und versucht so, mit den rund 22 Millionen Mitgliedern aus dem DACH-Raum in Kontakt zu treten. Daher attestiert die Kommunikationsberatung "In A Nutshell", die zusammen mit der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie dem Unternehmerportal "Die Deutsche Wirtschaft" eine entsprechende Analyse durchgeführt hat, mittelständischen CEOs "gravierende Defizite in der eigenen Kommunikation".

Für ihre Analyse haben die Experten aus einer Datenbasis von mehr als 20.000 Mittelstandsunternehmen rund 1.000 Firmen in ganz Deutschland untersucht und ermittelt, dass nur etwa jeder vierte deutsche Mittelständler dort mit einer Unternehmensseite vertreten ist. Ein Viertel verfügt lediglich über inaktive Accounts und rund die Hälfte ist dort gar nicht zu finden. 

Geschäftsführer wollen als Vordenker sichtbar werden

Nicht viel besser sieht es bei den persönlichen Profilen der KMU-CEOs aus: Lediglich zwölf Prozent aller Top-Manager im Mittelstand sind überhaupt auf Linkedin aktiv. Aber sie posten nicht etwa täglich oder wöchentlich, sondern sind nur mit mindestens drei Beiträgen in den vergangenen zwölf Monaten in Aktion getreten. Mehr als 50 Prozent aller mittelständischen Führungskräfte verfügen gar nicht über einen Account und rund ein Drittel (36 Prozent) nur über inaktive Profile. 

Allerdings gibt es geschlechtsspezifische Unterschiede. Während 19 Prozent aller weiblichen CEOs im Mittelstand über Linkedin kommunizieren, sind es bei den Männern hingegen nur elf Prozent. 

Nach den Zielen ihres Auftritts in zehn Tiefeninterviews befragt, nennen die Mittelstand-CEOs ihre Positionierung als Vordenker, Vertriebsunterstützung und Impulse für das Employer Branding.

Regionale Unterschiede bei den KMU

Je nach Branche, Region oder Unternehmensgröße fällt die Aktivität im Mittelstand anders aus. Während im Bereich Druck und Medien, Elektronik und Metall jeder dritte Betrieb im Business-Netzwerk vertreten ist, gilt das für den Sektor Consumer Goods- und FMCG-Firmen nur für jede neunte Firma. 

Außerdem gibt es ein Nord-Süd- sowie West-Ost-Gefälle bei der Nutzung. Die Studienautoren sprechen von 29 Prozent Linkedin-Aktivität in Nordrhein-Westfalen, aber nur 15 Prozent in Sachsen-Anhalt. Und von den KMU mit unter zehn Beschäftigen ist kein einiziges auf der internationalen Plattform.  

CEO-Kommunikation im Mittelstand ist ausbaufähig

Ganz anders sieht es mit dem Umfang des Engagement bei den 40 CEOs börsennotierter Unternehmen aus. Hier kommunizieren 80 Prozent rege auf Linkedin. Noch besser sieht es mit den Corporate-Seiten der Dax-Konzerne aus. Satte 100 Prozent sind im größten Business-Netzwerk der Welt mit seiner einer Milliarden Nutzer präsent. 

In der Mittelstandkommunikation im Social Web gibt es also noch viel Luft nach oben - auch beim deutschen Pendant Xing, auf das nur noch jeder zehnte Mittelständler setzt. Vom CEO-Influencer kann auch hier längts noch nicht die Rede sein.

print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

CEO Influencers on LinkedIn

The Impact of CEO Self-Disclosure and Employee eWOM on Employer Attractiveness of Startups
Quelle:
Holistische Social-Media-Strategien

Das könnte Sie auch interessieren

07.08.2020 | Social Media | Schwerpunkt | Online-Artikel

Auch in der Corona-Krise schweigen CEOs im Social Web

31.08.2018 | Krisenmanagement | Schwerpunkt | Online-Artikel

Dax-CEOs müssen bei Reputation nachbessern

07.09.2018 | Führungsqualität | Schwerpunkt | Online-Artikel

Wenn CEOs Haltung zeigen

21.10.2021 | Leadership | Schwerpunkt | Online-Artikel

CEO-Kommunikation braucht Klarheit und Substanz

Premium Partner