Skip to main content
main-content

09.08.2018 | Mobile Marketing | Infografik | Onlineartikel

Location Based Marketing bei Managern im Trend

Autor:
Eva-Susanne Krah

Fast jeder zweite Marketing Manager nutzt standortbasiertes Marketing, um Konsumenten online wie offline zu erreichen. Was die mobilen Kampagnen bringen.

So genanntes Location based Marketing sehen 91 Prozent der deutschen Marketing Manager als ein Mittel, um die Offline-und Online-Welt miteinander zu verknüpfen und so ihre Konsumenten auf beiden Kanälen zu erreichen. 24 Prozent der 120 Marketingentscheider, die von Research Now im Auftrag der Location-Plattform Groundtruth befragt wurden, führen aktuell schon standortbasierte Marketingkampagnen durch, 24 Prozent wollen dies in den kommenden zwölf Monaten tun. 

Bereits knapp jeder zweite Marketingfachmann (48 Prozent) hat schon Erfolgsanalysen solcher mobiler Kampagnen erhoben. 42 Prozent der Marketingentscheider aus der Umfrage sind überzeugt, dass standortbasiertes Targeting von Kundenzielgruppen besonders wichtig für digitales Marketing ist. 

Unverzichtbar für den Einzelhandel

Angesichts von 54 Millionen deutschen Smartphone-Nutzern, die der Digitalverband Bitkom zählt, scheint das Potenzial schier unbegrenzt und für den Einzelhandel unverzichtbar, denn Location based Marketing ermöglicht eine zielgruppengenaue werbliche Ansprache. "Für den Einzelhandel liegt der Zugang zu Konsumenten sprichwörtlich auf der Hand", meint Johannes Paysen, Country Manager von Groundtruth. Mobile Kampagnen, die durch den aktuellen Standort und die damit zusammenhängende passende Botschaft eine starke Relevanz erzeugen, seien ein wirksames Mittel, um "Konsumenten in stationäre Geschäfte zu leiten", so Paysen. zudem hinterlassen sie Datenspuren, die wiederum für die Erfolgsmessung und weitere passgenaue Marketingmaßnahmen genutzt werden können und. Große EH-Ketten aus der Fast-Food-Gastronomie wie etwa das US-Unternehmen Mc Donalds haben Erfolg mit Mobile Marketing: Sie gewannen laut Groundtruth allein mit einer abgestuften mobilen Kampagne 1,3 Millionen neue Gäste.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

26.10.2016 | Local Based Services | Im Fokus | Onlineartikel

Nähe pusht Location Based Services

29.01.2018 | B-to-B-Marketing | Im Fokus | Onlineartikel

Der neue B2B-Kundentyp

17.11.2017 | Werbewirkungsforschung | Im Fokus | Onlineartikel

Online und Mobile wirken anders

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Entwicklung einer Supply-Strategie bei der Atotech Deutschland GmbH am Standort Feucht

Die Fallstudie zur Entwicklung der Supply-Strategie bei Atotech Deutschland GmbH beschreibt den klassischen Weg der Strategieentwicklung von der 15M-Reifegradanalyse über die Formulierung und Implementierung der Supply-Rahmenstrategie. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht die Ableitung und Umsetzung der strategischen Stoßrichtungen sowie die Vorstellung der Fortschreibung dieser Strategie. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie die Supply-Strategie dynamisch an die veränderten strategischen Anforderungen des Unternehmens angepasst wurde. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise