Skip to main content
main-content

11.10.2021 | Mobilitätskonzepte | Nachricht | Onlineartikel

ZF wird Gesamtanbieter für autonome Personentransportsysteme

Autor:
Patrick Schäfer
1 Min. Lesedauer

ZF hat rein batterieelektrische, autonome Shuttlefahrzeuge im Portfolio. Nun bietet der Konzern auch sämtliche Leistungen für Planung, Realisierung, Betrieb, Wartung und Reparatur der Shuttlesysteme an.

ZF erweitert sein Angebot für autonome und elektrische Shuttlesysteme. Städte und städtische Mobilitätsbetreiber können nicht nur die Shuttlefahrzeuge erhalten, sondern alle dazugehörigen Serviceleistungen. Das reicht von der Planung, Realisierung über den Betrieb sowie die Wartung und Reparatur von autonomen Personentransportsystemen. ZF bietet die Shuttlesysteme seit der Übernahme des Unternehmens 2getthere im Jahr 2019 an.

ZF unterstützt die Einrichtung von autonomen Shuttlen mit seinem Projektwissen und seinem Netzwerk. Das Angebot umfasst auch die Flottenmanagement-Software oder Connectivity-Lösungen zur Anbindung an die Verkehrsinfrastruktur. Die sofort verfügbare Lösung helfe dabei nicht nur, die lokalen verkehrsbedingten Emissionen schnell zu senken, so der Konzern. "Die aktuelle Shuttlegeneration ist auf den Betrieb in baulich abgetrennten Fahrspuren ausgerichtet – diese Anwendung bedeutet für viele Städte bereits eine Entlastung der angespannten Verkehrssituation", erklärt Torsten Gollewski, Leiter Autonomous Mobility Systems von ZF.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise