Skip to main content
main-content

22.02.2018 | Mobility Concepts | News | Onlineartikel

Feasibility Study for Hyperloop Commissioned

Autor:
Patrick Schäfer

​​​​​​​Hyperloop Transportation Technologies (HTT) has started work on a feasibility study with several partners. The study should determine which corridors between Cleveland and Chicago are viable for the new transport system.  

Hyperloop Transportation Technologies, the Northeast Ohio Areawide Coordinating Agency and the Illinois Department of Transportation have now signed an official agreement to work together. “We are excited to bring the first real public-private partnership to bring Hyperloop travel to the US,” said HTT CEO Dirk Ahlborn. Consulting engineers are now to prepare a feasibility study for the consortium for a Hyperloop link between Cleveland and Chicago. 

Tesla and SpaceX founder Elon Musk showcased the new mobility concept Hyperloop in 2013. In this high-speed transport system of the future, electrically driven pods are designed to move in steel tubes that are under low vacuum. These tubes should connect large regions with each other on loop routes. Since travel speeds of more than 1,000 km/h are planned, the Hyperloop would allow faster and more efficient travel compared to today. The presentation of the first Hyperloop pod is scheduled for early 2018. The pod, which weighs 20 tonnes and is 30 metres long, is to be showcased at the French research centre in Toulouse after more than three years of development. 

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL ADAS Validierung: Vielfalt autonomer Fahrszenarien absichern

AVL bietet wegweisende Lösungen für die zeiteffiziente Validierung der zahllosen Szenarien von Level 3 & 4 Funktionen durch die Kombination virtueller und realer Tests plus automatisierter Analyse Tools. Damit kann die Entwicklungszeit für AD-Systeme drastisch gesenkt werden.  Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DIE E-DRIVE VALIDIERUNG

Das optimale E-Drive System sollte sowohl klein und leicht als auch kosteneffizient sein. Die Lösung sind flexible Testsysteme, die die Entwicklung von unterschiedlichsten E-Drive Systemen unterstützen.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise