Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2015 | Ausgabe 1/2015

Metallurgical and Materials Transactions A 1/2015

Model Fe-Al Steel with Exceptional Resistance to High Temperature Coarsening. Part I: Coarsening Mechanism and Particle Pinning Effects

Zeitschrift:
Metallurgical and Materials Transactions A > Ausgabe 1/2015
Autoren:
Tihe Zhou, Hatem S. Zurob, Ronald J. O’Malley, Kashif Rehman
Wichtige Hinweise
Manuscript submitted May 10, 2014.

Abstract

The mechanism by which austenite particles coarsen in a delta-ferrite matrix was investigated in a model Al-containing steel. Special emphasis was placed on the effect of volume fraction on the coarsening kinetics as well as the ability of the particles to pin the growth of delta-ferrite grains. The specimens were heated to temperatures in the range of 1123 K to 1583 K (850 °C to 1305 °C) in the austenite plus delta-ferrite two-phase region and held for times between 5 minutes and 288 hours, followed by water quenching. When the reheating temperature was higher than 1473 K (1200 °C), the coarsening of austenite particles was found to evolve as t1/3, which is typical of volume diffusion-controlled behavior. For lower temperatures, the particle coarsening behavior followed t1/4 kinetics which is consistent with a grain boundary diffusion-controlled process. The observations were interpreted in terms of the modified Lifshitz–Slyozov–Wanger theory by considering multi-component diffusion, particle volume fraction, and the fact that this two-phase material is a non-ideal solid solution. Three types of interaction between particle coarsening and grain growth were observed. Grain growth was completely pinned when the particle pinning force was much larger than the driving force for grain growth. When the particle pinning force was comparable to the driving force for grain growth, the delta-ferrite grains were observed to grow at a rate which is controlled by the kinetics of coarsening of the austenite particles. Finally, when the particle pinning force was smaller than the driving force for grain growth, significant grain growth occurred but its rate was lower than that expected in the absence of particle pinning. The results point to an effective approach for controlling grain growth at high temperatures.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2015

Metallurgical and Materials Transactions A 1/2015Zur Ausgabe

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Technisches Interface Design - Beispiele aus der Praxis

Eine gute Theorie besticht nur darin, dass am Ende einer Entwicklung sinnvolle und nutzergerechte Produkte herauskommen. Das Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design legt einen starken Wert auf die direkte Anwendung der am Institut generierten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Die grundlegenden und trendunabhängigen Erkenntnisse sind Grundlage und werden in der Produktentwicklung angewendet. Nutzen Sie die Erkenntnisse aus den hier ausführlich dargestellten Praxisbespielen jetzt auch für Ihr Unternehmen.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise