Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2011 | Report | Ausgabe 4/2011

Hydrogeology Journal 4/2011

Modeling of bore hydrographs to determine the impact of climate and land-use change in a temperate subhumid region of southeastern Australia

Zeitschrift:
Hydrogeology Journal > Ausgabe 4/2011
Autoren:
Yohannes Yihdego, John A. Webb

Abstract

To determine the relative impact of climate and human intervention on groundwater elevations in western Victoria, southeast Australia, bore hydrograph fluctuations in three aquifers were modelled using a transfer function noise model (PIRFICT) and an auto-regressive model (HARTT), which give generally comparable results. Most of the groundwater-level fluctuations (>90%) are explained by climatic variation, particularly rainfall. The overall non-climate-related trend in groundwater level is downward and small but statistically significant (−0.04 to −0.066 m/yr), and is probably due to the widespread replacement of grazing land by wheat and canola cultivation, as these crops use more water than pasture. A large non-climate-related trend (−0.30 m/yr) for bores in an irrigation area is mainly related to groundwater extraction. The response time of the system is rapid (only 4.85 years on average), much faster than previously estimated. Rates of groundwater flow are much slower; groundwater ages are up to ~35,000 years. Response times effectively represent the time for the system to move to a new state of hydrologic equilibrium; this prediction of the time scale of the impacts of land-use change on groundwater resources will allow the development of better strategies for groundwater management.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2011

Hydrogeology Journal 4/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise