Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2011 | Original Paper | Ausgabe 2-3/2011

Logistics Research 2-3/2011

Modeling production networks with discrete processes by means of communities of autonomous units

Zeitschrift:
Logistics Research > Ausgabe 2-3/2011
Autoren:
Hans-Jörg Kreowski, Sabine Kuske, Caroline von Totth

Abstract

Communities of autonomous units are devices for the visual modeling of interactive logistic processes. The framework is founded on rule-based graph transformation and allows specifying autonomous units in such a way that they can run in parallel and make their decision about future actions independently of each other. The usefulness of the framework is demonstrated in this paper by modeling a new variant of production networks with discrete production processes. One of the main results shows that the visual model is correct with respect to a more traditional quantitative mathematical model.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2-3/2011

Logistics Research 2-3/2011 Zur Ausgabe