Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

An die Personalauswahl werden immer höhere Anforderungen gestellt. Aufgrund zahlreicher Veränderungen, die durch die Digitalisierung und die Demografie angetrieben werden, ist es wichtiger denn je, informiert zu bleiben. Eine qualitative Ausarbeitung von Interviews ermöglicht einen Überblick über aktuelle Debatten, kursierende Begriffe, neue Technologien und Auswertungsmöglichkeiten. Namhafte Experten aus Forschung und Praxis geben Anhaltspunkte zu Qualitäts- und Datenschutzfragen, die sich mit dem Aufkommen zahlreicher mehr oder wenig seriöser Angebote vermehrt stellen. Im Spannungsfeld zwischen klassischen eignungsdiagnostischen Herangehensweisen und neuen Technologien werden Trends aufgegriffen sowie Chancen und Limitationen diskutiert.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Digitalisierung in der Personalauswahl

Zusammenfassung
Die zunehmende Digitalisierung der Eignungsdiagnostik erfordert es, am Ball zu bleiben, um die Qualität der Personalauswahl zu gewährleisten. Das Kapitel Digitalisierung ermöglicht einen Überblick über neue Technologien, Tools und Auswertungsmöglichkeiten sowie über Chancen und Risiken der Digitalisierung.
Katrin Fellner

Kapitel 2. Demografische Einflüsse auf die Personalauswahl

Zusammenfassung
Die Schnelllebigkeit der heutigen Zeit fordert die Eignungsdiagnostik und der Personalmangel zwingt zu nachhaltigen eignungsdiagnostischen Entscheidungen. Es ist wichtiger denn je, Potenziale zu erkennen. Das Kapitel bietet u. a. einen Einblick, welche Verfahren sowie Kompetenzen zukunftsträchtig sind und welche von der Bildfläche verschwinden werden.
Katrin Fellner

Kapitel 3. Abschlussstatements

Zusammenfassung
Die Experten Simon Hardegger, Prof. Dr. Martin Kersting, Prof. Dr. Martin Kleinmann und Prof. Dr. Christof Obermann geben Antworten auf die Frage, was sie sich für die Zukunft der Eignungsdiagnostik wünschen.
Katrin Fellner

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise