Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Übungsbuch ergänzt das Lehrbuch "Luntovskyy/Gütter, Moderne Rechnernetze: Protokolle, Standards und Apps in kombinierten drahtgebundenen, mobilen und drahtlosen Netzwerken" um praktische Übungen und dazugehörige Musterlösungen.Die Übungen und Musterlösungen werden den Teilen I, II, III im Lehrbuch zugeordnet und folgen damit dem modularen Aufbau des o.g. Lehrbuchs.Lehrbuch und Übungsbuch eignen sich als vorlesungsbegleitende Literatur zum Modul Computernetzwerke im ET- und IT-Fachstudium für Studierende und Dozenten an technischen Hochschulen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Aufgabenstellungen zu praktischen Übungen

Frontmatter

Kapitel 1. Aufgaben zum Komplex I – Übertragungsorientierte Schichten

Zusammenfassung
a.
Erstellen Sie ein folgendes Ablaufdiagramm für einen abstrakten Telefondienst, bei dem ein Initiatorprozess A eine Gesprächsverbindung zum Responderprozess B aufbauen will:
  • Zuerst hört der Prozess A bei einer ersten Verbindungsaufnahme ein Besetztzeichen und es kommt keine Verbindung zustande.
  • Beim zweiten Versuch wird die Verbindung zwischen Prozess A und Prozess B erfolgreich aufgebaut.
 
Andriy Luntovskyy, Dietbert Gütter

Kapitel 2. Aufgaben zum Komplex II – Netzwerktechnologien und Mobile Kommunikation. Netzkopplung und Verkabelung

Zusammenfassung
a.
Erläutern Sie den Aufbau eines MPLS-Tunnels! Wie setzt man die Labels?
(siehe Teil II Lehrbuch, Abb. 12.6)
 
b.
Beschreiben Sie den Gesamtablauf zwischen dem Quell-Host, den Ingress/Egress-Routern und dem Ziel-Host in Stichworten!
 
c.
Nennen Sie die wesentlichen Unterschiede zwischen MPLS und ATM!
 
Andriy Luntovskyy, Dietbert Gütter

Kapitel 3. Aufgaben zum Komplex III – Verarbeitungsorientierte Schichten und Netzwerkanwendungen

Zusammenfassung
a.
Warum ist es sinnvoll, dass einige Anwendungen anstelle des Transportprotokolls TCP das weniger leistungsfähige Protokoll UDP nutzen?
 
b.
In welchen Fällen ist es sinnvoll, Dateien mittels des SMTP-Protokolls zu verschicken und in welchen Fällen eignet sich das Protokoll FTP besser?
 
c.
Welche Gefahren entstehen bei Nutzung des TELNET-Protokolls?
Zeigen Sie mögliche Maßnahmen zum Schutz auf!
 
Andriy Luntovskyy, Dietbert Gütter

Musterlösungen

Frontmatter

Kapitel 4. Komplex I – Übertragungsorientierte Schichten

Zusammenfassung
Erstellen Sie ein Ablaufdiagramm für einen abstrakten Telefondienst, bei dem ein Initiatorprozess A eine Gesprächsverbindung zum Responderprozess B aufbauen will.
Andriy Luntovskyy, Dietbert Gütter

Kapitel 5. Komplex II – Netzwerktechnologien und Mobile Kommunikation. Netzkopplung und Verkabelung

Zusammenfassung
Erläutern Sie den Aufbau eines MPLS-Tunnels! Wie setzt man die Labels? (siehe Teil II Lehrbuch, Abb. 12.6)
Andriy Luntovskyy, Dietbert Gütter

Kapitel 6. Komplex III – Verarbeitungsorientierte Schichten und Netzwerkanwendungen

Zusammenfassung
a.
Warum ist es sinnvoll, dass einige Anwendungen anstelle des Transportprotokolls TCP das weniger leistungsfähige Protokoll UDP nutzen?
 
b.
In welchen Fällen ist es sinnvoll, Dateien mittels des SMTP-Protokolls zu verschicken und in welchen Fällen eignet sich das Protokoll FTP besser?
 
c.
Welche Gefahren entstehen bei Nutzung des TELNET-Protokolls?
Zeigen Sie mögliche Maßnahmen zum Schutz auf!
 
Andriy Luntovskyy, Dietbert Gütter

Backmatter

Weitere Informationen