Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

13.02.2017 | Regular Paper | Ausgabe 3/2017

Knowledge and Information Systems 3/2017

Monitoring stealthy diffusion

Zeitschrift:
Knowledge and Information Systems > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Nika Haghtalab, Aron Laszka, Ariel D. Procaccia, Yevgeniy Vorobeychik, Xenofon Koutsoukos
Wichtige Hinweise
The preliminary version of this work appeared in the Proceedings of the 15th IEEE International Conference on Data Mining [12].

Abstract

A broad variety of problems, such as targeted marketing and the spread of viruses and malware, have been modeled as maximizing the reach of diffusion through a network. In cyber-security applications, however, a key consideration largely ignored in this literature is stealth. In particular, an attacker who has a specific target in mind succeeds only if the target is reached before the malicious payload is detected and corresponding countermeasures deployed. The dual side of this problem is deployment of a limited number of monitoring units, such as cyber-forensics specialists, to limit the success of such targeted and stealthy diffusion processes. We investigate the problem of optimal monitoring of targeted stealthy diffusion processes. While natural variants of this problem are NP-hard, we show that if stealthy diffusion starts from randomly selected nodes, the defender’s objective is submodular and can be approximately optimized. In addition, we present approximation algorithms for the setting where the choice of the starting point is adversarial. We further extend our results to settings where the diffusion starts at multiple-seed nodes simultaneously, and where there is an inherent delay in detecting the infection. Our experimental results show that the proposed algorithms are highly effective and scalable.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Knowledge and Information Systems 3/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise