Skip to main content

16.12.2022 | Motorentechnik | Nachricht | Online-Artikel

Programm für Wiener Motorensymposium 2023 steht fest

verfasst von: Sven Eisenkrämer

2 Min. Lesedauer

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN
loading …

Das Vortragsprogramm des 44. Wiener Motorensymposiums ist veröffentlicht worden. Keynotes halten unter anderem hochrangige Vertreter von VW, Tata, Hyundai Mobis, Toyota, Mercedes-Benz und Seat.

Die Eröffnungs-Keynotes des 44. Wiener Motorensymposiums im April 2023 werden Thomas Schmall, Technikvorstand des VW-Konzerns, Shailesh Chandra, Geschäftsführer der Pkw-Sparte von Tata, Sung Hwan Cho, CEO von Hyundai Mobis und Stefan Hartung, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH halten. Die abschließender Plenar-Sektion des Kongresses wird von Gerald Killmann, SVP Purchasing and R&D bei Toyota Europa, Christoph Starzynski, Leiter Entwicklung e-Drive und Electric Vehicle Architecture bei Mercedes-Benz sowie Wayne Griffiths, Vorstandsvorsitzender, SEAT und CUPRA, gestaltet.

Das hat der veranstaltende Österreichische Verein für Kraftsfahrzeugtechnik unter Vorsitz von Prof. Bernhard Geringer mitgeteilt. Die MTZ – Motortechnische Zeitschrift ist Medienpartner des Kongresses.

Breites Themenspektrum

Die Vortragsstränge des Internationalen Wiener Motorensymposiums am 27. und 28. April 2023 in der Wiener Hofburg sind thematisch breit ausgerichtet und beleuchten unter anderem Antriebstechnologien und deren Ökobilanz, Regenerative Kraftstoffe und E-Fuels, Wasserstoffmotoren und Brennverfahren, neue Batterietechnologien oder auch Autonomes Fahren.

Mehr als 80 Vortragende aus Wissenschaft sowie der Automobil- und Zuliefererindustrie werden in drei Vortragssälen referieren. In einem virtuellen Saal werden bereits während der Veranstaltungstage vertiefende und weiterführende Videovorträge abrufbar sein.

Die Teilnehmer-Anmeldung für den Kongress wird ab dem 11. Januar 2023 online möglich sein. Das Motorensymposium beginnt am Abend des 26. April mit einem Empfang und der Ausstellungseröffnung.

Das komplette Programm finden Sie hier zum Download.

Die Sektionsübersicht nach Vortragssälen:

Festsaal

Plenar-Eröffnungssektion

Antriebstechnologien und deren Ökobilianz

Elektrifizierung des Antriebsstrangs

Hybrid-Technologien

Regeneratve Kraftstoffe / E-Fuels

Neue Batterietechnologien 2

Brennstoffzellenantriebe 2

Plenar-Schlusssektion


Zeremoniensaal

Ladetechnologien

Neue Batterietechnologien 1

Wasserstoffmotoren 1

Wasserstoffmotor Brennverfahren

Neue Motorenkonzepte / Emissionsminderung

Wasserstoffmotoren 2


Galerie

Wasserstoff-Speicherung

Elektrifizierung des Antriebsstrangs – Komponenten

Brennstoffzellenantriebe 1

Alternative Brennverfahren

Elektrische Antriebe

Autonomes Fahren / Connectivity


Virtueller Saal

Autonomes Fahren / Connectivity

Software

Innovative Antriebslösungen

Innovative Komponenten

Kraftstoffe & Ökobilanz


Hinweis: In einer früheren Version dieses Beitrags wurde in der Vorstellung der Keynote-Speaker Stefan Hartung von Bosch versehentlich vergessen. Wir haben diese Information im Text hinzugefügt und bitten, den Fehler zu entschuldigen. 

print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Premium Partner