Skip to main content
main-content

18.12.2018 | Motorkomponenten | Nachricht | Onlineartikel

Neues Polymerlager für Nutzfahrzeugmotoren von KS Gleitlager

Autor:
Patrick Schäfer

KS Gleitlager hat ein neues Polymerlager für Nutzfahrzeugmotoren vorgestellt. Die zweite Generation des Motorlagers ist eine Weiterentwicklung und eignet sich vor allem für Hybridmotoren.

Das neue Polymerlager R53L1 von KS Gleitlager ist eine Weiterentwicklung der Polymerlager der ersten Generation und basiert auf dem R53-Stahl-Aluminium-Werkstoff. Er wird als Unterbau unter der Polymerschicht verwendet und soll die Lagerrobustheit durch seine Schmutzverträglichkeit erhöhen. Daraus resultiert eine verbesserte Verschleißfestigkeit. 

Zudem soll das neue Lager durch den Einsatz der Festschmierstoffe MoS2 und Graphit einen besonders niedrige Reibkoeffizient aufweisen. Das neue Lager besteht aus bleifreien Materialien und soll sich besonders für Hybridmotoren mit einer Vielzahl von Start-Stopp-Vorgängen und dem Einsatz von niedrigviskosen Ölen eignen.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Motorkomponenten

Quelle:
Handbuch Verbrennungsmotor

01.03.2016 | Titelthema | Ausgabe 3/2016

Auslegung von Motorlagern aus NVH-Sicht

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

Bildnachweise