Skip to main content
main-content

10.07.2019 | Motorräder | Nachricht | Onlineartikel

BMW Motorrad Vision DC Roadster gibt Ausblick auf E-Motorrad

Autor:
Patrick Schäfer

Wie könnte ein Motorrad von BMW in Zukunft aussehen, wenn der Zweizylinder-Boxermotor von einem E-Motor ersetzt wird? Einen Ausblick darauf gibt die kürzlich gezeigte Designstudie Vision DC Roadster.

BMW Motorrad präsentiert mit der Vision DC Roadster eine Motorrad-Studie mit elektrischem Antrieb. Das Naked Bike versucht, das Design eines Boxer-Motorrads mit tiefer Front und hohem Heck zu erhalten und dabei zugleich die alte Formgebung mit neuen Funktionen zu befüllen. "Das Vision Bike zeigt, wie wir die Identität und das ikonische Aussehen von BMW Motorrad in einer eigenständigen Ausprägung weiter beibehalten können – und gleichzeitig eine aufregend neue Variante von Fahrspaß zeigen", erklärt Edgar Heinrich, Leiter Design BMW Motorrad.

Der Aluminiumrahmen der Vision DC Roadster wurde gefräst. Der darüber angeordnete Gitterrohrrahmen ersetzt den Tank und ist aus Carbon und Aluminium gefertigt. An die Stelle des Verbrennungsmotors tritt eine vertikal eingebaute, längs orientierte Batterie. Seitlich sind zwei Elemente mit Kühlrippen und integrierten Ventilatoren angebracht, die beim Start des Elektromotors ausfahren. Der zylinderförmig gestaltete Elektroantrieb sitzt direkt darunter. Technische Daten zum Antrieb der Vision DC Roadster oder zur Kapazität der Batterie liefert BMW nicht.


Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.04.2019 | Titelthema | Ausgabe 4/2019

Der neue Boxermotor von BMW Motorrad mit ShiftCam-Technik

2018 | Buch

Motorradtechnik

Grundlagen und Konzepte von Motor, Antrieb und Fahrwerk

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise