Skip to main content
main-content

04.05.2018 | Multikanal-Banking | Nachricht | Onlineartikel

Genossenschaftsbanken setzen auf digitale Spracherkennung

Banken wollen mit ihren Kunden auf vielen Kanälen kommunizieren. Der Kontakt per Spracherkennung "Volksbanken Raiffeisenbanken Skill" wird die Interaktion von Kunde und Bank nachhaltig verändern, glaubt der BVR.

Seit Ende April können Kunden der Genossenschaftsbanken über den verbundweiten Sprachdienst Alexa Skill zunächst allgemeine Informationen abfragen, wie etwa die Öffnungszeiten einer Filiale, was eine mobile TAN ist oder welche Kreditkarte zu ihnen passt. Jede Volksbank oder Raiffeisenbank hat darüber hinaus die Möglichkeit, individuelle Antworten und eigene Dialoge beispielsweise zu ihren Kontomodellen, lokale Neuigkeiten oder Veranstaltungstipps in den Skill zu integrieren.

"In der Bevölkerung wird digitale Spracherkennung immer beliebter und die Technologie hat sich zu marktreifen Anwendungen entwickelt", erklärt Andreas Martin, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). "Wir bieten unseren Kunden mit dem Voice-Skill im Rahmen unserer Omnikanalstrategie eine weitere Möglichkeit, mit ihrer Bank in Kontakt zu treten."

Digitale Kommunikationswege erschließen

Der Skill sei ein erster Schritt, um Erfahrungen mit dem neuen digitalen Kommunikationsweg zu sammeln, erklärt Alexander Doukas, Geschäftsführer der VR Networld. Gemeinsam mit dem zentralen Internetdienstleister VR Networld hatte der BVR das Projekt realisiert. Nun wolle man dieses Angebot konsequent zu einem neuen Service- und Vertriebskanal ausbauen, betont Doukas. Erhältlich ist der neue "Volksbanken Raiffeisenbanken Skill" im deutschsprachigen Alexa Skill Store des Anbieters Amazon.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

24.04.2018 | Markenführung | Im Fokus | Onlineartikel

Von Fintech-Allianzen langfristig profitieren

23.04.2018 | Bank-IT | Im Fokus | Onlineartikel

Mit agiler IT Bankkunden begeistern

Premium Partner

micromStellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelmAvaloq Evolution AG

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise