Skip to main content
Erschienen in:

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Multisensorische Erlebnisse in digitalen Medien

verfasst von : Thomas Heinrich Musiolik

Erschienen in: Neuromarketing in der Praxis

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Im Internet sehen und hören: Na klar! Aber auch riechen, schmecken und tasten? Ja, auch das geht, wenn wir die Erkenntnisse der Forschung nutzen, wie unser menschliches Gehirn funktioniert, wie es Informationen verarbeitet, speichert und abruft.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Arnold, M. B. (1984). Memory and the brain. Hillsdale: Lawrence Erlbaum Associates. Arnold, M. B. (1984). Memory and the brain. Hillsdale: Lawrence Erlbaum Associates.
Zurück zum Zitat Engelkamp, J. (1991). Das menschliche Gedächtnis. Das Erinnern von Sprache, Bildern und Handlungen (2. Aufl.). Göttingen: Hofgrefe. Engelkamp, J. (1991). Das menschliche Gedächtnis. Das Erinnern von Sprache, Bildern und Handlungen (2. Aufl.). Göttingen: Hofgrefe.
Zurück zum Zitat Gottfried, J. A., Smith, A. P. R., Rugg, M. D., & Dolan, R. J. (2004). Remembrance of odors past: Human olfactory cortex in cross-modal recognition of memory. Neuron, 42(4), 687–695.CrossRef Gottfried, J. A., Smith, A. P. R., Rugg, M. D., & Dolan, R. J. (2004). Remembrance of odors past: Human olfactory cortex in cross-modal recognition of memory. Neuron, 42(4), 687–695.CrossRef
Zurück zum Zitat Herbst, D. G., & Musiolik, T. H. (2015). Digitale Markenführung- Wie Sie starke Marken in digitalen Medien aufbauen und entwickeln. Berlin: epubli. Herbst, D. G., & Musiolik, T. H. (2015). Digitale Markenführung- Wie Sie starke Marken in digitalen Medien aufbauen und entwickeln. Berlin: epubli.
Zurück zum Zitat Ishimaru, T., Shimada, T. T., Sakumoto, M., Miwa, T., Kimura, Y., & Furukawa, M. (1997). Olfactory evoked potential produced by electrical stimulation of the human olfactory mucosa. Chemical senses, 22(1), 77–81.CrossRef Ishimaru, T., Shimada, T. T., Sakumoto, M., Miwa, T., Kimura, Y., & Furukawa, M. (1997). Olfactory evoked potential produced by electrical stimulation of the human olfactory mucosa. Chemical senses, 22(1), 77–81.CrossRef
Zurück zum Zitat Ishimaru, T., Miwa, T., Shimada, T., & Furukawa, M. (2002). Electrically stimulated olfactory evoked potential in olfactory disturbance. Annals of Otology, Rhinology & Laryngology, 111(6), 518–522.CrossRef Ishimaru, T., Miwa, T., Shimada, T., & Furukawa, M. (2002). Electrically stimulated olfactory evoked potential in olfactory disturbance. Annals of Otology, Rhinology & Laryngology, 111(6), 518–522.CrossRef
Zurück zum Zitat Musiolik, T. H., Karunanayaka, K., & Cheok, A. D. (2019). Multisensory brand experiences in digital media. Marketing Review St. Gallen, 2019(1), 52–57. Musiolik, T. H., Karunanayaka, K., & Cheok, A. D. (2019). Multisensory brand experiences in digital media. Marketing Review St. Gallen, 2019(1), 52–57.
Zurück zum Zitat Spitzer, M. (2002). Lernen. Gehirnforschung und die Schule des Lebens. Heidelberg: Spektrum. Spitzer, M. (2002). Lernen. Gehirnforschung und die Schule des Lebens. Heidelberg: Spektrum.
Zurück zum Zitat Weiss, T., Shushan, S., Ravia, A., Hahamy, A., Secundo, L., Weissbrod, A., Ben Yakov, A., & Sobel, N. (2016). From nose to brain: Un-sensed electrical currents applied in the nose alter activity in deep brain structures. Cerebral Cortex, 26(11): 4180–4191. Weiss, T., Shushan, S., Ravia, A., Hahamy, A., Secundo, L., Weissbrod, A., Ben Yakov, A., & Sobel, N. (2016). From nose to brain: Un-sensed electrical currents applied in the nose alter activity in deep brain structures. Cerebral Cortex, 26(11): 4180–4191.
Zurück zum Zitat Yamamoto, C. (1961). Olfactory bulb potentials to electrical stimulation of the olfactory mucosa. The Japanese Journal of Physiology, 11(5), 545–554.CrossRef Yamamoto, C. (1961). Olfactory bulb potentials to electrical stimulation of the olfactory mucosa. The Japanese Journal of Physiology, 11(5), 545–554.CrossRef
Zurück zum Zitat Zimmer, H. D. (1986). Affektive Bedeutungskomponenten im Modell der multimodalen Repräsentation, Arbeitspapier Nr. 99 der Fachrichtung Psychologie der Universität des Saarlands, Saarbrücken. Zimmer, H. D. (1986). Affektive Bedeutungskomponenten im Modell der multimodalen Repräsentation, Arbeitspapier Nr. 99 der Fachrichtung Psychologie der Universität des Saarlands, Saarbrücken.
Metadaten
Titel
Multisensorische Erlebnisse in digitalen Medien
verfasst von
Thomas Heinrich Musiolik
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-27686-7_1