Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

11.05.2018 | ORIGINAL ARTICLE | Ausgabe 3/2018

Journal of Material Cycles and Waste Management 3/2018

Municipal solid waste generation in China: influencing factor analysis and multi-model forecasting

Zeitschrift:
Journal of Material Cycles and Waste Management > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Leaksmy Chhay, Md Amjad Hossain Reyad, Rathny Suy, Md Rafiqul Islam, Md Manik Mian
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s10163-018-0743-4) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

In the developing countries, the inadequacy of basic waste data is a significant obstacle for municipal solid waste management. To evaluate an effective waste management plan, identification of influencing socio-economic factors and projection of municipal solid waste generation (MSWG) plays a crucial role. Yet, several forecasting methods have been utilized to quantify future MSWG. In this study, we investigated the influencing socio-economic factors for MSWG in China using the fuzzy logic method, and a short-term forecasting of MSWG was conducted using multi-model approach. The Grey (1, 1), linear regression, and artificial neural network (ANN) models were evaluated for short-term forecasting. The factor analysis results show that urban population growth is the most influencing socio-economic factor for MSWG, and the influence of GDP on waste generation is not so obvious. Afterward, the multi-model forecasting results indicate an increasing trend of MSWG. Based on the absolute percentage error, root mean-squared error, mean absolute error, and coefficient of determination (R2), ANN found as the most acceptable model to forecast MSWG in China. Hence, the forecasting by ANN model illustrates that MSWG in China will be 24666.65 (104 tons) by 2030.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (DOCX 175 KB)
10163_2018_743_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Journal of Material Cycles and Waste Management 3/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise