Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Nachhaltigkeit der digitalen Transformation bei den Weiterbildungsanbietern

verfasst von: Erich Schäfer, Antje Ebersbach

Erschienen in: Die digitale Transformation in der Weiterbildung

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Damit die Nachhaltigkeit der digitalen Transformation bei den Weiterbildungsanbietern gewährleistet werden kann, bedarf es bestimmter Voraussetzungen und Bedingungen; diese erstrecken sich auf fünf Ebenen: die Bestandssicherung und Kontinuität, die Erarbeitung einer Digitalisierungsstrategie, die Entwicklung der kulturellen, sozialen und technischen Subsysteme, die Etablierung von Experimentierfeldern sowie die externe und interne Vernetzung.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Metadaten
Titel
Nachhaltigkeit der digitalen Transformation bei den Weiterbildungsanbietern
verfasst von
Erich Schäfer
Antje Ebersbach
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-64605-2_8

Premium Partner