Skip to main content
main-content

Nachhaltigkeit

weitere Buchkapitel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Methodischer Anspruch: Quellengattungen unterscheiden, Fachliteratur erkennen und erfolgreich recherchieren

Nach einem Einblick in die thematischen Ansprüche wird Ihnen in diesem Kapitel methodisches Werkzeug zur Beschaffung relevanter Informationen und zur Beurteilung gefundener Quellen auf ihre wissenschaftliche Relevanz bzw. Eignung an die Hand …

Autoren:
Hannah Kindler, Florian Weber, Olaf Kühne, Gerhard Halder

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Thematischer Anspruch: Forschungsthemen identifizieren und eingrenzen

Da die thematischen Kriterien und deren Erfüllung bereits den Grundstein für Ihre wissenschaftliche Arbeit legen und maßgeblich über ihr Gelingen entscheiden, widmen wir uns diesen zuerst. Denn dieser erste, entscheidende Schritt lässt nicht nur …

Autoren:
Hannah Kindler, Florian Weber, Olaf Kühne, Gerhard Halder

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Formaler Anspruch: Einheitlichkeit als Priorität und der Zugang zum korrekten Zitieren

Mit den bisherigen Ausführungen wurde bereits verdeutlicht, dass an wissenschaftliches Arbeiten spezifische Erwartungen und Verfahrensweisen gebunden sind. Werden diese beachtet, sind bereits zentrale Grundlagen für eine sehr gute Arbeit gegeben.

Autoren:
Hannah Kindler, Florian Weber, Olaf Kühne, Gerhard Halder

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Tools und Maßnahmen zur Unterstützung in der Transformation

Die Transformation umfasst mehr als nur Managementmethoden. Gerade die Entscheidung, eine toolgestützte TransformationTransformationtoolgestützte durchzuführen, wirft eine ganze Reihe von Fragen auf, die wir im Folgenden betrachten werden: Wie …

Autoren:
Georg Panagos, Christian Hammer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kick-Off – Wissenswertes vorab

In diesem ersten Kapitel erhalten Sie wertvolle Basisinformationen über die Herkunft, Hintergründe und Denkweise von Six Sigma, die Ziele von Six Sigma, den Begriff der Qualität, die unterschiedlichen Fehlerkosten und den Zusammenhang zwischen …

Autor:
Almut Melzer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Control – Die „Lebensversicherung“ für den Erfolg

Was zeichnet ein Six-Sigma-Projekt besonders aus? Die Systematik und die Fokussierung auf zuverlässige Zahlen, Daten und Fakten sowie am Ende des Projektes die nachhaltige Sicherung der erreichten Erfolge. In vielen „normalen“ Projekten und …

Autor:
Almut Melzer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Instrumente

Für eine Evaluation gibt es vielerlei Instrumente, die genutzt werden können. Jedes Instrument hat seine Vor- und Nachteile und hilft dabei, verschiedene Ziele zu erreichen. Im folgenden Kapitel werden unterschiedlichste Instrumente vorgestellt …

Autor:
Gesa Birnkraut

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Definition des Wortes Evaluation

Das Wort Evaluation wird oft und viel genutzt, nicht immer bewusst im Sinne des Wortes oder einer Definition. Synonym benutzt werden oftmals die Begriffe des Controllings, des Monitorings und des Qualitätsmanagements. Um diese Begriffsverwirrung …

Autor:
Gesa Birnkraut

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Evaluation in verschiedenen Ländern

Im folgenden Kapitel werden drei internationale Beispiele beschrieben, anhand deren man nachvollziehen kann, wie in Europa mit dem Thema der Evaluation in der Kultur umgegangen wird. Es werden auch kurz die jeweiligen kulturpolitischen und …

Autor:
Gesa Birnkraut

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ausblick

Wichtige weiterführende und zu erwartende Aspekte werden diskutiert. Im ersten Teil werden die wesentlichen Inhalte des RDE-Paketes IV vorgestellt und kurz erläutert. Somit wird dem Leser die Möglichkeit gegeben, den zum Zeitpunkt des …

Autoren:
Dr.-Ing. Frank Bunar, M. Sc. Elisa-Maria Moser

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Wertvorstellungen in Poesiealben in DDR und Bundesre-publik

Nach Darstellung der Erhebung und Aufbereitung der Albumdaten soll sich nun der Prüfung der in Kapitel 5 formulierten Hypothesen zugewandt werden. Zunächst werden dazu in Kapitel 7.1 die allgemeine Vorgehensweise sowie die im Rahmen der …

Autor:
Stefan Walter

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Globale Herausforderung: Ersatz fossiler durch regenerative Brennstoffe

Energie ist nicht alles, aber ohne Energie läuft gar nichts. Hierbei hat jedoch die Energieversorgung der heutigen technisierten Gesellschaften tief-dunkle Wurzeln. Sie beruht auf der Ausbeutung unterirdischer Lager von Kohle, Erdöl und Erdgas.

Autoren:
Holger Dau, Philipp Kurz, Marc-Denis Weitze

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Vision: Nutzung der Solarenergie nach dem Vorbild der Natur

„Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“ sagte Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt. Ohne Visionen jedoch bewegt sich nichts. Daher wagt sich das zweite Kapitel an die Visionen einer Energieversorgung jenseits fossiler Brennstoffe. Es schließt die …

Autoren:
Holger Dau, Philipp Kurz, Marc-Denis Weitze

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Berufseinstieg und Arbeiten im Treibstoffeinkauf einer Airline

Janine Beisler schließt 2013 ihr Bachelorstudium Tourism & Event Management ab. Zunächst reizt sie die Eventbranche. Im Studium lernt sie den Bereich Aviation kennen und ist seitdem Feuer und Flamme für die Luftfahrt. Mit einschlägigen Praktika …

Autor:
Janine Beisler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Erfolgreich im internationalen Vertrieb in der Luxushotellerie

Tamina Nass ist noch ein Teenager, als sie sich für die Branche begeistert, und ist ihr seitdem auch treu geblieben. Deshalb absolviert sie bereits vor dem Tourismus-Studium eine Hotel-Ausbildung. Nach dem Studium entscheidet sie sich für eine …

Autor:
Tamina Nass

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der Weg zum eigenen Hotel

Isa Schneider hat schon als Kind im elterlichen Hotel Garni in allen Stationen mitgearbeitet. Auch im Tourismus-Studium konzentrierte sie sich auf die Hotellerie und startete nach dem Studium im Veranstaltungsverkauf des Steigenberger Airport …

Autor:
Isa Schneider

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Mit Praxiserfahrung zum Einstieg beim Global Player

Im Rahmen ihrer Tätigkeit im Produktmanagement bei DER Touristik hat Nina Pieper viel über Reisedestinationen und deren Eigenschaften gelernt. Bei weiteren Praktika während ihres Studiums an der ISM hat sie vor allem fasziniert, wie …

Autor:
Nina Pieper

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Generation Y und die Eventbranche: Gegenüberstellung der Erwartungen der Studienabsolventen und der Arbeitgeber

Die Generation Y (die zwischen 1980 und 2000 geborenen Menschen) ist für den Arbeitsmarkt sehr relevant, da Rückgang der Geburtenrate und steigende Nachfrage nach Akademikern und jungen Arbeitskräften insgesamt die Nachfrage erhöhen. Diese …

Autor:
Bernd Schabbing

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die zehn wichtigsten Learnings aus den Karriereporträts von ISM-Absolventen

Die Tourismusbranche ist eine vielfältige und bunte Branche, wie die Interviewbeiträge im vorliegenden Sammelband aufzeigen: Die Arbeit macht Spaß, ist abwechslungsreich, gleichzeitig auch fordernd und chancenreich. Doch welche Kompetenzen und …

Autor:
Vanessa Wirtz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Von Mensch zu Mensch

Bereits während der Schulzeit dachte Kerstin Winkelmann an eine Tätigkeit in der Hotellerie – sie wollte in der Welt zu Hause sein. Nach einem ersten Praktikum in der Personalabteilung im Kempinski Hotel Bristol in Berlin war klar, dass es sie in …

Autor:
Kerstin Winkelmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Phäno- und Genotypisierung von Pflanzen

Phänotypisierung von Kulturpflanzen mit Spektralsensorik und künstlicher Intelligenz

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft macht selbstverständlich vor der Landwirtschaft nicht halt. Die pflanzenbasierte Bioökonomie als Primärproduktion für zahlreiche nachgelagerte Branchen stellt einen zentralen Bestandteil des …

Autoren:
Udo Seiffert, Andreas Herzog

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Biologische Transformation

Eine Forschungsagenda der Fraunhofer-Gesellschaft

Die Anwendung biologischer Prinzipien hat tiefgreifende Veränderungen in so verschiedenen Wirtschaftsbereichen wie Pharmazie, Konsumgüter- und Nahrungsmittelherstellung oder auch in der Landwirtschaft hinterlassen. Nachdem über lange Zeit …

Autoren:
Patrick Dieckhoff, Sophie Hippmann, Raoul Klingner

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Alternativen zum Wachstum

Klimaxökonomie nach ökologischem Vorbild

Im Rahmen der Überlegungen zur Biologischen Transformation lohnt sich ein Blick auf die Bewirtschaftung von Lebensräumen durch die sie bewohnenden Populationen, wie sie in der Populationsökologie beschrieben werden. Wachstums- und …

Autoren:
Christoph Schäfers, Kristina Bette, Florian Herrmann, Georg Nawroth

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Schutz vor Biofouling

Elektrochemische sowie Anti-Haft-Technologien zum Schutz von Schiffsrümpfen und Membranmodulen vor Biofouling

Biofouling gehört zu den Schlüsselproblemen vieler technischer Systeme. Es beschwert Schiffe, verstopft Filtrationsmodule zur Wasseraufbereitung oder verursacht hygienische Probleme in klinischen Umgebungen. Am Fraunhofer-Institut für …

Autoren:
Ralf B. Wehrspohn, Ulrike Hirsch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Urban Agriculture

Die Zukunft der Agrarwirtschaft – lokal, hochwertig und wertschöpfend

Am Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT wird seit einigen Jahren an neuen Formen der Agrarwirtschaft geforscht. Unter den Begriffen „Indoor Farming“, „Urban Agriculture“ oder „Smart Farming“ werden am UMSICHT …

Autoren:
Eckhard Weidner, Görge Deerberg, Volkmar Keuter

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Vorgehen zur Umsetzung der regulatorischen Vorgaben und der eigenen Strategie

Die regulatorischen Vorgaben müssen eingehalten werden, aber auch die eigene Strategie soll umgesetzt werden. Dazu muss die IDV im Institut gefunden und analysiert werden, um den Ist-Zustand gegen den Soll- und den Muss-Zustand abgleichen zu …

Autor:
Holger Biernat

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel Open Access

Herleitung einer prozessorientierten Coaching-Forschungslandkarte und Bestimmung rahmensetzender Merkmale zur Untersuchung «bedeutsamer Momente» im Coaching

Zur Verortung der hier vorgelegten Studie wird in diesem Kapitel zunächst eine prozessorientierte Forschungslandkarte für Coaching skizziert. Darauf bezogen, wird das Forschungsdesiderat präzisiert, das in der Studie bearbeitet werden soll.

Autor:
Robert Wegener

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel Open Access

Diskussion und Ausblick

Das nun folgende Schlusskapitel hat zum Ziel, diese Studie zusammenfassend zu bewerten. Dazu werde ich zum einen noch einmal auf die zentralen Inhalte der Arbeit eingehen und zum andern beschreiben, wie weiterführende Untersuchungen zu …

Autor:
Robert Wegener

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

„Wenn man die Chance hat, die Intensität aus Frankreich ein Stück weit nach Deutschland zu holen, dann verändert sie das deutsche Unternehmen zum Besseren.“

Ein Gespräch mit Christian Weber Mitglied der Unternehmensleitung und Generalbevollmächtigter der Karlsberg Brauerei KG Weber

Historisch befinden wir uns hier in Homburg an einem Ort, der mehrmals zu Frankreich gehörte. Das macht die historische Betrachtung kompliziert. In den 1950er- und 1960er- Jahren saßen wir zwischen den Stühlen – immer zwischen Deutschland und …

Autoren:
Dorothée Kohler, Jean-Daniel Weisz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ausblick

Was ist Frankreich für die internationalen Branchenführer des deutschen Mittelstands: ein peripherer Markt oder ein strategisch wichtiges Land?

Autoren:
Dorothée Kohler, Jean-Daniel Weisz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

„Angesichts des Nachholbedarfs und einer hoffentlich anhaltenden Reformwilligkeit bietet Frankreich ein sehr günstiges Investitionsumfeld.“

Ein Gespräch mit Oliver Hermes Vorsitzender des Vorstands und CEO der Wilo-Gruppe

Die WILO SE ist einer der weltweit führenden Premiumanbieter von Pumpen und Pumpensystemen für die Gebäudetechnik, die Wasserwirtschaft und die Industrie sowie im OEMBereich. Mit über 7.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 60 …

Autoren:
Dorothée Kohler, Jean-Daniel Weisz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

„Frankreich ist ein Opportunitätsmarkt für Start-ups und für Akademia.“

Ein Gespräch mit Dr. Werner Lanthaler CEO Evotec

Evotec ist ein Wirkstoff-Forschungsunternehmen, das neue, hochinnovative Medikamente im Frühstadium erforscht und entwickelt. Wir forschen an Medikamenten, die bei einer Krankheit nicht nur symptomatisch eingreifen, sondern die Krankheitsursache …

Autoren:
Dorothée Kohler, Jean-Daniel Weisz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Corporate Social… – Was, bitte?!

Der vorliegende Beitrag bietet eine definitorische Einführung in das Konzept Corporate Social Responsibility. Er streift die zentralen Konzepte, wie das der Triple-Bottom-Line und des Shared Value. Ein neuerer Gedanke – die Verbundenheit von …

Autor:
Julia Scheerer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Intersektorale Kooperationen und Akquisitionen

Erste Belege für eine neue Beziehungsfähigkeit zwischen Markt, Staat und Zivilgesellschaft

Im sogenannten – vom Economist 2010 ausgerufenen – Philanthrokapitalismus (Bishop und Green 2010) kommt neue Bewegung. In dem von uns nicht nur wirtschaftlich und philanthropisch so bezeichneten „Gesellschaftsspiel des Guten“ (Jansen 2012) sind …

Autoren:
Stephan A. Jansen, Wolfgang Spiess-Knafl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Social Intrapreneurship – (R)evolution von Corporate Social Responsibility?

Durch Social Intrapreneurship sollen Mitarbeiter von Unternehmen zu eigenen Unternehmern werden – genauer gesagt zu Sozialunternehmern innerhalb ihres Unternehmens. Diese Intrapreneure entwickeln zwar Produkte und Dienstleistungen, die ökonomisch …

Autor:
Farid Bidardel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gemeinsam mehr Wirkung: Fünf Prinzipien erfolgreicher Social-Impact-Kooperationen

Social Enterprises verkörpern ein neues Bewusstsein für Unternehmensverantwortung und sind daher zunehmend auch gefragte Partner für klassische Unternehmen im Rahmen eines neuen, umfassenderen Verständnisses von CSR.Die Möglichkeiten für …

Autoren:
Anja Vrany, Dominik Domnik, Anne Dörner

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Social Impact Investing und Social Enterprise in Deutschland – Eine Bestandaufnahme

Eine der zentralen Herausforderungen für Social Enterprises ist die Finanzierung des Wachstums und der Ausweitung ihrer sozialen Wirkung, da konventionelle Finanzquellen des sozialen Sektors oft nur eingeschränkt verfügbar und an einzelne Projekte …

Autoren:
Gunnar Glänzel, Thomas Scheuerle

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Corporate Social Innovation: Next Level CSR?

Erfolgreiche Verbindung von unternehmerischer Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung

Social Innovation ist nicht nur etwas für Start-ups – auch etablierte Unternehmen können das Lösen gesellschaftlicher Herausforderungen produktiv gewinnbringend mit ihren Kernkompetenzen verbinden. Diese Verknüpfung im Rahmen eines innovativen …

Autoren:
Hartmut Kopf, Stefan Pastuszka

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Think Global, Adapt Local

Innovativ-partizipative Wertschöpfungsketten in einer ökosozialen Wirtschaft

Der ländliche Raum und seine Probleme stehen zunehmend im Fokus von Politik und Gesellschaft. Zahlreiche Projekte zeigen, dass es möglich ist, Zukunftsperspektiven zu schaffen, die auch wirtschaftlich nachhaltig sind, indem Ressourcen und …

Autoren:
Anne-Kathrin Kuhlemann, Markus Haastert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Engagement leicht gemacht

Wirkungsvolle Angebote für mehr Gemeinwohl

Der Beitrag befasst sich mit den Herausforderungen für gesellschaftliches Engagement von Unternehmen und zeigt auf, welche Lösungsansätze die Haus des Stiftens gemeinnützige GmbH dafür entwickelt hat. Das Sozialunternehmen will – auf den Punkt …

Autor:
Philipp Hof

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Direkte und indirekte Beeinflussungen von hybriden Organisationen auf traditionelle Wirtschaft und Gesetzgebung

Der Beitrag befasst sich mit der Kernfrage, wie es hybriden Organisationen gelingt, traditionelle Wirtschaft und Gesetzgebung hinsichtlich sozialer und ökologischer Belange zu beeinflussen. Beeinflussung wird dabei verstanden als das Maß an …

Autor:
Björn Schmitz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Co-Kreation zwischen Wirtschafts- und Sozialunternehmen: Eine Fallstudie über sektorübergreifende Zusammenarbeit

Die Integration von Geflüchteten stellt eine nie gekannte Herausforderung dar. Zur Lösung dieser Herausforderung braucht es sowohl die Kreativität, neue lokale Lösungen zu entwickeln, als auch die Einsicht, dass wir das Rad nicht immer neu …

Autoren:
Katharina Hinze, Dennis Hoenig-Ohnsorg

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kundenbeziehungen in sozialunternehmerischen Geschäftsmodellen

Während es in den letzten Jahren zahlreiche Forschungs‐ und Medienberichte zu Erscheinungsformen, Akteuren, Potenzialen und Hemmnissen (BMWi 2016) im Bereich Sozialunternehmertum gab, ist die Entwicklung von sozialunternehmerischen …

Autor:
Thorsten Jahnke

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Vattenfall und AfB: Partnerschaftliches Engagement für Gesellschaft und Umwelt

Es ist eine sehr positive Entwicklung, dass sich Unternehmen mehr und mehr der Tatsache bewusst werden, dass nachhaltiges Agieren nach innen und außen direkt zum wirtschaftlichen Erfolg beiträgt – kurzfristig durch Schutz von Investitionen in die …

Autoren:
Thomas Richter, Beate Märtin

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einleitung

Die Produktion ist das Herzstück eines Betriebes und maßgeblich für den Erfolg des Unternehmens zuständig. Sie verantwortet die Produktentstehung, die dafür benötigte Zeit, die Einhaltung von Qualität und Kostenrahmen, die Herstellung geforderter …

Autor:
Juliane Gottmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wertorientierung in der Produktion

Die Frage nach dem Wert einer Sache ergibt sich in der Regel nach der Verfügbarkeit des jeweiligen Gutes. Der Wert eines Gutes wird vom Kunden bestimmt und beschreibt alle Leistungen und Güter, die für die Herstellung notwendig sind und für die …

Autor:
Juliane Gottmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kennzahlen in der Produktion

Die Führung von Unternehmen ist von Entscheidungen geprägt, die täglich getroffen werden. Angefangen bei operativen Aufgaben, wie die Gestaltung des Produktionsprogramms, der notwendige Ressourceneinsatz oder die benötigten Materialbedarfe, bis …

Autor:
Juliane Gottmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kennzahlensammlung

In diesem Kapitel soll eine Sammlung an Kennzahlen aufgeführt werden, die beliebig um den jeweiligen Anwendungsfall erweitert werden kann. In der Regel sollten nur diejenigen Kennzahlen erhoben werden, die als maßgeblich für den Unternehmenserfolg …

Autor:
Juliane Gottmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Empirische Studie

Im Anschluss an den Theorieteil stellt Kapitel 3 die empirische Studie der Arbeit vor. Beschrieben werden zunächst die Ziele der Untersuchung, die Auswahl der Stichprobe und das Forschungsdesign. Der Ablauf des dreiteiligen empirischen …

Autor:
Ariane-Sissy Wagner

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Darf man Stories Glauben schenken?

Betrachtungen zur Glaubwürdigkeit von Storytelling in Marketing, Werbung und PR

Dürfen Werber Geschichten erzählen? Dieser Beitrag beleuchtet die wachsende Kritik an einer Kommunikationstechnik, die in den vergangenen Jahren zu einem Hypethema in Marketing und PR geworden ist: Storytelling. Vor dem Hintergrund einer …

Autor:
Petra Sammer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Litauen

Der Beitrag gibt einen Überblick über die leitungsgebundene Energieversorgung, insbesondere mit Strom-, Gas- und Fernwärme, in Litauen. Nationale Besonderheiten und Entwicklungen werden diskutiert. Aufbauend auf der Darstellung ausgewählter …

Autoren:
Vaclovas Miškinis, Arvydas Galinis

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Slowakei

Der Beitrag gibt einen Überblick über die leitungsgebundene Energieversorgung, insbesondere mit Strom-, Gas- und Fernwärme, in der Slowakei. Nationale Besonderheiten und Entwicklungen werden diskutiert. Aufbauend auf der Darstellung ausgewählter …

Autoren:
Kvetoslava Šoltésová, Jaroslav Šoltés

2007 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strategisches Management in der gegenwärtigen Diskussion

Der Auseinandersetzung mit dem Problemfeld des strategischen Managements liegt eine ganz praktische Motivation zugrunde. Wertschöpfung, der Ursprung für den Wohlstand einer Gesellschaft, findet heutzutage weltweit fast ausschließlich in …

Autor:
Ingo Reinhardt

2007 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Krise der aktuellen Strategieforschung

Gegenstand des letzten Kapitels war die Darstellung des aktuellen Paradigmas in der strategischen Managementforschung gewesen. Dieses ist dabei im Wesentlichen anhand seiner zentralen Kernargumentationslinien charakterisiert worden. Ziel dieses …

Autor:
Ingo Reinhardt

2007 | OriginalPaper | Buchkapitel

Auf dem Weg zu einer neutralen Theorie strategischen Managements

Die Akzeptanz der Ausführungen des letzten Kapitels muss zu einem grundsätzlichen Zweifel an dem gegenwärtig dominierenden Paradigma in der strategischen Managementforschung führen. Denn ein Erfolg bei der Suche nach den unternehmensspezifischen …

Autor:
Ingo Reinhardt

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Vorzugsaktien nach heutigem Aktienrecht

Eine allgemeine Legaldefinition des Begriffes „Vorzugsaktie“ erfolgt im Aktiengesetz nicht, der Begriff „Stammaktie“ kommt im Gesetzestext nicht einmal vor. Beide Termini sind wie oben erläutert historisch gewachsen. Die Bezeichnung „Stammaktie“ …

Autor:
Stefan Daske

2005 | OriginalPaper | Buchkapitel

Theoretische Basis für die SNP-Untersuchung

Das vorliegende Kapitel zeigt mögliche theoretische Grundlagen zur Erklärung einer SNP auf. Nach der Vorstellung von Wettbewerbsvorteilen und zentralen Strömungen des Strategischen Managements wird deutlich, dass der ressourcenbasierte Ansatz …

Autor:
Oliver Reichel-Busch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Coding da Vinci

oder für eine Renaissance der Allmendekultur mit digitalen Mitteln

Der Kultur-Hackathon Coding da Vinci ist ein im fünften Jahr existierendes Best-Practice-Projekt für Museen, Bibliotheken, Gedenkstätten und Archive, die nach innovativen Anwendungen für Kulturerbe in der digitalen Transformation suchen. Der …

Autor:
Barbara Fischer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kulturpolitik in der Kultur der Digitalität

Die Kulturpolitik hat angesichts der um sich greifenden Digitalisierung Aufgaben auf drei Ebenen. Zum einen wird die kulturelle Infrastruktur derart umzugestalten sein, dass sie in der Ausstattung mit der technischen Entwicklung und den …

Autor:
Martin Lätzel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kybernetik und ihre Repräsentanten

Im Rahmen dieses Kapitels werden eine Reihe von Repräsentanten der Kybernetik vorgestellt, die maßgebenden Einfluss auf die Entwicklung dieser fächerübergreifenden Disziplin genommen haben. Derjenige, von dem der größte Impuls für die Kybernetik …

Autor:
E. W. Udo Küppers

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Unsichtbares sichtbar machen – Augmented Reality in der Kulturvermittlung

Augmented Reality ist eine aufstrebende digitale Technologie, die die Interaktion zwischen Mensch und Maschine revolutioniert. In der Kultur kann sie sowohl als neue Kunstform als auch als effektive Vermittlungstechnik verwendet werden. Der …

Autor:
Jan Lässig

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

The Winner Takes It All – Die Online-Galerie als Demokratisierungsansatz eines von Intransparenz geprägten Kunstmarktes?

Nicht zuletzt aufgrund seiner von Intransparenz und Exklusivität geprägten Strukturen hat die Digitalisierung vergleichsweise spät im Kunstmarkt Einzug gehalten. Der Beitrag befasst sich mit der wachsenden Bedeutung des digitalen Kunstgeschäfts …

Autor:
Sarah Fassio

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ganzheitliche Online-Kommunikation als virtuelle Erweiterung der Kulturbetriebe

Der Beitrag behandelt die strategischen Grundlagen der Online-Kommunikation für Kulturbetriebe und diskutiert Möglichkeiten, wie diese die Kulturvermittlung unterstützen kann. Zunächst werden die Charakteristika der Online-Kommunikation erläutert …

Autor:
Lorenz Pöllmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kybernetische Systeme in der Praxis

Im abschließenden Kap. „Kybernetische Systeme in der Praxis“ werden wir kybernetische Systeme aus unterschiedlichen Praxisbereichen kennenlernen. Wir konzentrieren uns dabei auf vier dominierende Umweltbereiche, die uns alle betreffen – die Natur …

Autor:
E. W. Udo Küppers

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

smart places. Kulturinstitutionen im 21. Jahrhundert

Es sind neue Herausforderungen, die heute an die Kulturinstitutionen vonseiten der Gesellschaft herangetragen werden: Ein sich beständig veränderndes Publikum, dessen Dynamik zum Ende des 20. Jahrhunderts neue Maßstäbe annimmt, insbesondere aber …

Autor:
Dominika Szope

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Digitale Musikvermittlung: Das virtuelle Konzerthaus Berlin

Das Konzerthaus Berlin geht mit Augmented und Virtual Reality neue Wege in der digitalen Musikvermittlung. In diesem Beitrag werden die operativen und strategischen Hintergründe des Projekts Virtuelles Konzerthaus mit der App Konzerthaus Plus …

Autoren:
Elena Kountidou, Annette Thoma

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Web Residencies – Künstlerförderung online

Ein neues Instrument der Künstlerförderung für Artist-in-Residence-Programme am Beispiel der virtuellen Akademie Schloss Solitude

Durch die Digitalisierung gewinnt das Internet als Produktionsstätte für Künstlerinnen und Künstler an Bedeutung und avanciert dabei zum Ort simultaner Kunst-Produktion, -Distribution und -Rezeption internationaler und interdisziplinärer …

Autor:
Clara Herrmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundbegriffe und Sprache der Kybernetik

In Kap. „Grundbegriffe und Sprache der Kybernetik“ werden in der notwendigen Ausführlichkeit verschiedene Grundbegriffe der Kybernetik besprochen, die zu einem grundlegenden Verständnis komplexer kybernetischer Zusammenhänge beitragen. Grafische …

Autor:
E. W. Udo Küppers

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wissen schaffen und in die Praxis transferieren

Die Gewinnung und die praktische Nutzung von Wissen vollziehen sich in der Waldwachstumsforschung, wie in den Naturwissenschaften im Allgemeinen, in den in Abb. 12.1 bezeichneten Schritten, die nebeneinander und nacheinander ablaufen oder …

Autor:
Prof. Dr. Hans Pretzsch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Schätzung der Produktivität von Waldbeständen

Die Produktivität von Waldbeständen ist eine Schlüsselinformation u. a. für die finanzielle Bewertung des Walds, die Baumartenwahl, die Festlegung des nachhaltigen Hiebsatzes, die Abschätzung des Holzaufkommens und Kohlenstoffbindung, die …

Autor:
Prof. Dr. Hans Pretzsch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Evolution der Größenverteilung der Bäume in Waldbeständen

In diesem Kapitel wird gezeigt, wie die Entwicklung der Größenverteilung von Bäumen aus der Anfangsverteilung, dem größenspezifischen Zuwachs und der Mortalität resultiert. Es werden Maßzahlen für die Quantifizierung der drei Komponenten der …

Autor:
Prof. Dr. Hans Pretzsch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Evaluierung und Anwendung von Bestandsmodellen

Am Beispiel des Simulators SILVA wird ein Simulationslauf vom Einlesen der Start- und Steuerungswerte bis zur Ausgabe dendrometrischer, ökonomischer und ökologischer Ausgabegrößen vorgestellt. Es wird die Entwicklung eines …

Autor:
Prof. Dr. Hans Pretzsch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bestandsstruktur. Quantifizierung und Analyse

Die Struktur ist die offensichtlichste Eigenschaft von Waldbeständen, sie ist aber auch besonders schwer zu erfassen und zu quantifizieren. Die Struktur kann durch die Messung von Baumhöhen, Stammdurchmesser, Kronenradien oder Stammfußpunkten mit …

Autor:
Prof. Dr. Hans Pretzsch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Explorative Analyse

Wie in der deskriptiven Darstellung der einzelnen Deutschlandjahre an mehreren Stellen bereits deutlich wurde, scheint es auch auf policy-Ebene durchaus Anhaltspunkte für die These einer zunehmend außenwirtschaftlichen Orientierung in der AKP zu …

Autor:
Hannah Bauersachs

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sozialberichterstattung

Allgemein formuliert besteht die Aufgabe der Sozialberichterstattung darin, die soziale Situation von Menschen innerhalb eines abgegrenzten Gebiets (z. B. Bundesland, Landkreis, Kommune) zu beschreiben, um die gewonnenen Erkenntnisse der …

Autor:
Renate Dohmen-Burk

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ausblick – Selbstverständnis, Standards und Haltung der Sozialplanenden

Leitfragen: Wozu ist Sozialplanung da? Was machen Sozialplanende eigentlich, wenn sie planen? Welche Szenarien einer möglichen Zukunft haben sie, wie entwerfen sie diese in Prognosen oder Visionen? Wie ausgeprägt ist das Denken in Alternativen …

Autor:
Walter Werner

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Deutsche Auswärtige Kulturpolitik

Der Begriff Auswärtige Kulturpolitik wurde 1912 von dem Historiker Karl Lamprecht geprägt, der ihn im Rahmen einer Tagung des Verbandes für internationale Verständigung in seiner vielbeachteten Rede „Über auswärtige Kulturpolitik“ erstmals …

Autor:
Hannah Bauersachs

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Anforderungen und Analysen

Bei der Konzeption und Gestaltung von Produkten müssen vom Pflichtenheft (Briefing) bis zur Realisation vielfältige Anforderungen beachtet werden. Im Nachfolgenden werden diese Anforderungen in Kategorien gruppiert vorgestellt.

Erschienen in: Produktdesign (2019)
Autoren:
Peter Bühler, Patrick Schlaich, Dominik Sinner, Andrea Stauss, Thomas Stauss

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Werkstoffe

Die Auswahl von Werkstoffen erfolgt häufi g nach deren technologischen und ökologischen Eigenschaften sowie dem Preis, aber auch nach den sinnlich erfahrbaren Eigenschaften – der Anmutung.

Erschienen in: Produktdesign (2019)
Autoren:
Peter Bühler, Patrick Schlaich, Dominik Sinner, Andrea Stauss, Thomas Stauss

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nach der Moderne

Der reine Funktionalismus in der Gestaltung der 1950er–1960er Jahre sah sich immer stärker werdender Kritik ausgesetzt. In Gestalt der „Guten Form“ schien der Funktionalismus nüchtern, kühl, scheinbar emotionslos und passte nicht mehr zu einer …

Erschienen in: Designgeschichte (2019)
Autoren:
Peter Bühler, Patrick Schlaich, Dominik Sinner, Andrea Stauss, Thomas Stauss

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Designtendenzen

Wird Designgeschichte wie ein chronologisches Ablaufen in der Zeit gesehen, dann laufen Entwicklungen und Ereignisse wie auf einer Art Zeitstrahl ab, allerdings nicht nur hintereinander, sondern auch parallel oder sich überschneidend.

Erschienen in: Designgeschichte (2019)
Autoren:
Peter Bühler, Patrick Schlaich, Dominik Sinner, Andrea Stauss, Thomas Stauss

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Designethik

Ökologie und nachhaltiges Wirtschaften sind Schlüsselfaktoren für das Leben heutiger und zukünftiger Generationen. Sowohl Auftraggeber als auch Designer und Hersteller tragen diese Verantwortung bei der Konzeption, Gestaltung und Herstellung von …

Erschienen in: Produktdesign (2019)
Autoren:
Peter Bühler, Patrick Schlaich, Dominik Sinner, Andrea Stauss, Thomas Stauss

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zielgruppen

Bei einer Zielgruppe handelt es sich um eine Gruppe von Personen, die als relevant für eine Marketingmaßnahme angesehen werden.

Erschienen in: Medienmarketing (2019)
Autoren:
Peter Bühler, Patrick Schlaich, Dominik Sinner

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

System-Module

System-Module sind auf den Bedarf der Fachabteilungen abgestimmte Werkzeuge. Sie sollen in digitalen Unternehmen nicht nur als Controlling-Instrumente nutzbar sein, sondern in erster Linie den Prozessfluss, die Produktivität und die …

Autoren:
Hermann Riedl, Christian Printing

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Human Smart Cities

Städte, in welchen unserer Meinung nach die am Fuzzy Leadership interessierten Menschen als aufmerksame Bürger leben, beschäftigt sich immer mehr mit einem progressiven Anpacken der sich kontinuierlich, immer schneller verändernden Welt. Deshalb …

Erschienen in: Fuzzy Leadership (2019)
Autoren:
Edy Portmann, Andreas Meier

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Blogger Relations von Wirtschaftsunternehmen in der Praxis

Im Rahmen des empirischen Teils der Arbeit wurde auf die qualitative Methode des leitfadengestützten Experteninterviews zurückgegriffen. Kapitel 5.1 gibt einen Überblick über die Methodik und das Untersuchungsdesign der Studie. Dabei wird die …

Autor:
Verena Gliese

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Blogger Relations als Teilbereich der Medienarbeit

Die klassischen Massenmedien werden heute durch vernetzte Medienwelten ergänzt. Mit Bloggern bieten sich Unternehmen neue Möglichkeiten, die öffentliche Meinung und die Reputation eines Unternehmens innerhalb neuer Kommunikationsräume durch …

Autor:
Verena Gliese

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Leitgedanken des Konzepts der Veränderungsintelligenz®

Differenzierung der Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter abhängig von Art und Kontext des Wandels

Diese Fragen werden Ihnen in Kap. 1 beantwortet Was sind die wesentlichen Charakteristiken und Treiber des Wandels unserer Zeit? Wie haben sich die Veränderungsanforderungen an Menschen und die Konzepte zur Bewältigung verändert? Welche …

Autor:
Antje Freyth

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einleitung

Die Geschäftswelt ändert sich immer schneller. Die Digitalisierung, Globalisierung und Technologisierung der Märkte schreitet immer rascher voran. Unternehmen, die bei dieser hohen Geschwindigkeit weiter erfolgreich auf dem Markt bestehen wollen …

Autor:
Andreas Kohne

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Business Development

Nachdem in der Einleitung die Aufgaben des Business Developments beschrieben wurden, werden nachfolgend die einzelnen Dimensionen des Business Developments ausführlich erläutert. Es handelt sich nämlich nicht bloß um eine Aufgabe. Business …

Autor:
Andreas Kohne

2010 | OriginalPaper | Buchkapitel

Management überbetrieblicher Informationssphären

Das vorliegende Kapitel greift den zuvor identifizierten Bedarf für eine erweiterte Sicht des strategischen Managements von I.-Ressourcen auf. Es wird eine entsprechende Sicht erarbeitet und als ein Management überbetrieblicher Informationssphären …

Autor:
Steffen Muhle

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bauen im Einklang mit der Natur

Ökologische Bausanierung bedeutet gesundheitsverträgliches Bauen hinsichtlich der Baustoffe, der Konstruktion und der Haustechnik. Die Ziele liegen dabei in der weltweit deutlichen Reduzierung des CO2-Ausstoßes, der Beeinflussung des Klimawandels …

Autor:
Dr. Michael Stahr

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Energieeffizientes Bauen – Energetische Sanierung

Langfristige konstruktive und wirtschaftlich ausgereifte Konzepte sind für die Sanierung von Gebäuden im Bestand entscheidend. Der Gesetzgeber hat das Ziel, dass bis 2050 alle Gebäude im Bestand höchstens 20% der heute vorgeschriebenen …

Autor:
Dr. Michael Stahr

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Abbruch – Abfall – Rückbau

Jährlich fallen 400 Mio. t Rückstände an (hochgerechnet auf Deutschland). Mehr als die Hälfte davon, nämlich 285 t, sind Baurückstände (Erdaushub, Straßenaufbruch, Bauschutt, Baustellenabfälle). 80% dieser Stoffe werden auf Deponien abgelagert.

Autor:
Dr. Michael Stahr

2005 | OriginalPaper | Buchkapitel

Für eine Reform der Preis- und Qualitätsregulierung

Im Rahmen des dritten Kapitels wurde gezeigt, dass es sich bei den deutschen wasserwirtschaftlichen Unternehmen um regulierungsbedüftige natürliche Monopolisten handelte, dass aber gleichwohl verschiedene Preisregulierungsverfahren eingesetzt …

Autor:
Mark Oelmann

2005 | OriginalPaper | Buchkapitel

Theoriegeleitete Analyse qualitätsregulatorischer Konzepte

Im vorangegangen Kapitel wurde herausgearbeitet, dass eine Anwendung anreizorientierter Regulierungsverfahren in der Wasserwirtschaft grundsätzlich eine begleitende Qualitätsregulierung erfordert. Im Rahmen dieses Kapitels nun wird sich zunächst …

Autor:
Mark Oelmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gutachten für Insolvenz und Sanierung

Nachfolgend finden sich für die wichtigsten Gutachten für Insolvenz und Sanierung Praxisbeispiele, die wir in der täglichen Praxis eingesetzt haben. Diese Praxisbeispiele werden durch wichtige Hintergründe und Erläuterungen ergänzt und ermöglichen …

Autoren:
Hellmut Damlachi, Dr. Dr. Stefan Hohberger

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sanierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen

Eine Unternehmenssanierung funktioniert leider nicht durch die alleinige Anwendung von „Sanierungstools“ wie Stundungen, Entlassungen etc. Denn jede Sanierung ist mit Veränderungen verbunden, ist ein inhaltlich komplexes Change Managementprojekt …

Autoren:
Dr. Dr. Stefan Hohberger, Hellmut Damlachi, Valerie Wächter, Michael Hermanns, Dr. Klaus Stoesser, Susanne Gessert, Moritz Steiner, Jaroslaw Zapolski, Jürgen Hanke

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Orientierung an Publika im Online-Journalismus

Die Orientierung an Publika ist im Journalismus ein gleichermaßen altbekanntes wie vielschichtiges Konstrukt. Ihr liegt der Gedanke zugrunde, JournalistInnen malen sich „einen fiktiven ‚Leser‘, ein Bild von [ihrem] Leserpublikum“ (Fabris, 1971, S.

Autor:
Mario Haim

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Persönlichkeit, Intelligenz und Wissen

Eine Führungskraft soll mit ihren Mitarbeitern ein gemeinsames Interesse des Unternehmens konstituieren. Dabei hat sie es mit einzigartigen Individuen zu tun, deren Beweggründe und Motive sie zunächst verstehen muss. Menschliches Verhalten ist ein …

Autor:
Swetlana Franken

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Unternehmen, Unternehmenskultur und Unternehmensethik

Wie verhalten sich große Einheiten wie Unternehmen oder ihre Teile? Unternehmen als soziale Handlungseinheiten sind durch gemeinsame Ziele, einen arbeitsteiligen komplexen Aufbau mit vielseitigen Interdependenzen und eine relative Beständigkeit …

Autor:
Swetlana Franken

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Transfer und Nachhaltigkeit

Ein wichtiger Aspekt hinsichtlich der Nachhaltigkeit ist die Anleitung zur selbstständigen Reflexion: Die Tutoren sollen nach dem Tutorentraining in der Lage sein, ihre Tutorien eigenständig zu reflektieren, wobei ein Austausch hierüber bei …

Autoren:
Katrin Keller, Ingo Proft, Franz Lorenz, Martin Müller

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Soziale Prozesse, Kooperation und Kommunikation

Verhalten und Leistungen von Menschen hängen nicht nur von ihren persönlichen Begabungen, Kompetenzen und Anstrengungen, sondern auch von sozialen und situativen Bedingungen ab. Soziale Beziehungen, Zugehörigkeit zu verschiedenen Gruppen und …

Autor:
Swetlana Franken

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Individuelles Lernen und Handeln

Lernen und Handeln bei Menschen bilden eine Einheit – aus jedem Akt des Handelns wird gelernt und aufgrund des Gelernten wird anders gehandelt. Lernen ist ein komplizierter Prozess, der auf Wahrnehmung und Gedächtnis basiert und zum Entstehen von …

Autor:
Swetlana Franken

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltig Konstruieren

Im Kern des nachhaltigen Bauens geht es darum, unter dem Leitbild der Nachhaltigkeit eine ökologisch, ökonomisch und soziokulturell angemessene Planung zu erstellen und umzusetzen.

Autoren:
Ulf Hestermann, Ludwig Rongen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltigkeitsaspekte in der Softwareentwicklung

Die Herstellung und der sich daran anschließende Betrieb informationstechnischer Systeme sind mit positiven, aber auch negativen Wirkungen auf Mensch, Gesellschaft und Umwelt verbunden. Dies gilt nicht nur für die eingesetzte Hardware. Vielmehr …

Autoren:
Benno Schmidt, Andreas Wytzisk

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Leitfaden für die Entwicklung nachhaltiger Dienstleistungen

Getriggert durch die Digitalisierung und dem Trend zu Sharing Economy steigt die Nachfrage nach nachhaltigen Dienstleistungen. In einigen Branchen, bspw. im Hotelgewerbe, sind Nachhaltigkeitszertifikate bereits etabliert, in anderen dagegen …

Autoren:
Hannah Witting, Ludwig Karg

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Storytelling als nachhaltiges Marketing im Corporate Branding

Storytelling, das Erzählen von Geschichten zur Veranschaulichung abstrakter Themen, zum Einprägen und Weitersagen grundlegender Inhalte, Prozesse und Strategien, hat eine lange Tradition, die weit vor dem beginnt, wo der Begriff im …

Autoren:
Lisa Schlindwein, Anabel Ternès

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Happiness Management: Nachhaltig erfolgreich durch Glückskompetenz

Was macht glücklich? Eine kleine Frage mit großer Wirkung. Glück taucht überall auf, es ist in aller Munde, jeder sucht es, Philosophen beschäftigen sich seit Jahrhunderten damit, die Werbung hat es schon lange für sich entdeckt, die Ratgeber …

Autor:
Gina Schöler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bionische Unternehmensführung – Schwimmstil für einen neuen Blauen Ozean

Wenn wir zeitnah eine Veränderung in unserem Wirtschaftssystem bewirken wollen, müssen wir aufhören, Plädoyers für Nachhaltigkeit mit moralischen Argumenten zu begründen. Denn dadurch treffen nur fundamental unvereinbare mentale Modelle …

Autor:
Rüdiger Fox

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Agile Inception – ein Gedanke revolutioniert die Wirtschaft

Unzufriedene Softwareentwickler verschicken manchmal Computerviren – und manchmal revolutionieren sie einfach die Arbeitswelt. Das 2001 veröffentlichte Agile Manifesto hat in den letzten Jahren nicht nur in der Softwareentwicklung das …

Autor:
Boris Gloger

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Systemische Risiken und Transformationsprozesse auf dem Weg zu einer nachhaltigen Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung

Die angestrebte Transformation zur nachhaltigen, klimaneutralen Gesellschaft ist ein konfliktgeladener und riskanter Prozess, der technologische Innovationen, den gravierenden Wandel im Umgang des Menschen mit den Ökosystemen und gesellschaftliche …

Autoren:
Pia-Johanna Schweizer, Ortwin Renn

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sustainability 4.0 – Über die Konvergenz von Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Die Konvergenz von Nachhaltigkeit und Digitalisierung ist die doppelte „Große Transformation“ der nächsten Jahre und Jahrzehnte. Mit dem Konzept einer Sustainability 4.0 liegt ein Versuch vor, den realen Digitalisierungsprozessen und -diskursen …

Autor:
André Reichel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltig zum Erfolg – Der Babynahrungshersteller Hipp

Fast ein Jahrzehnt war Karin Pretzel verantwortlich für die Nachhaltigkeitskommunikation des Babynahrungsherstellers HIPP. Im hier veröffentlichten Text beschreibt sie auf diesem Hintergrund, dass Glaubwürdigkeit und Authentizität von Unternehmen …

Autor:
Karin Pretzel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltige Führung und emotionale Intelligenz als Erfolgsfaktoren

Die Neurobetriebswirtschaftslehre reflektiert die Kompetenzen der Mitarbeiter. Das Training emotionaler Kompetenzen ist mit nahezu 50 % Erfolgsfaktor Nummer 1 bei der Erbringung von Spitzenleistungen. Tests der emotionalen Intelligenz – sie ist …

Autor:
Christoph Tiebel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement durch Nachhaltigkeitsbewertung

Der Beitrag beschreibt die Bestandteile eines strategischen Nachhaltigkeitsmanagements. Dazu zählt ein Leitbild, das Mission, Werte und Nachhaltigkeitsvision des Unternehmens umfasst und damit Orientierung vermittelt. Darauf folgt eine …

Autoren:
Kathrin Ankele, Anja Grothe

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

(Keine) Nachhaltigkeit durch Managementm(eth)oden

Oder warum das Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ so aktuell ist wie eh und je

In Krisensituationen neigt das Management dazu, von Best Practice profitieren zu wollen. Das geht schief, wenn das Beispiel an sich und nicht die zugrunde liegende Methode adaptiert wird. Leider ein Klassiker in der Praxis, der psychologisch …

Autor:
Cornelia Felicia Krämer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Entwicklung von Führungskräften und wie Nachhaltigkeit wirklich fruchten kann

Nachhaltigkeit, insbesondere in Bezug auf den überdauernden Effekt einer Maßnahme, ist meist das zentrale Anliegen aller Führungskräfteentwicklung. Doch wie kann dies wirksam erreicht werden? Nachhaltigkeit ist das Ergebnis gemeinsamer Ziele und …

Autor:
Ilga Vossen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Rolle der Berichterstattung bei der Integration von Corporate Responsibility (CR) in Unternehmen

Mehr denn je werden Unternehmen als Mitverursacher sozialer und ökologischer Probleme gesehen und verstärkt in die Verantwortung genommen und aufgefordert, neben den wirtschaftlichen Interessen auch die Interessen der Gesellschaft und der Umwelt …

Autor:
Saskia Juretzek

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Road to Excellence: Potenzial des Sustainable Management im 21. Jahrhundert

Nachhaltigkeit stellt neue Rahmenbedingungen für das Wirtschaften von Unternehmen dar, vergleichbar mit der IT-Revolution und Globalisierung. Unternehmen, die diesen Paradigmenwechsel erkennen und in ihre Unternehmens- bzw. Innovationsstrategien …

Autor:
Marco Englert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Marken mit Verantwortung: Entwicklung eines Bezugsrahmens der verantwortlichen Markenführung

Die Erwartungen der Verbraucher verändern sich: Immer mehr Konsumenten fordern von Unternehmen eine stärkere Berücksichtigung ökologischer und sozialer Belange. Vor diesem Hintergrund diskutiert der Beitrag, was Unternehmen tun müssen, um sich in …

Autor:
Holger J. Schmidt

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Leben in Balance: Exzellenzfaktoren eines nachhaltigen Life-Balance-Managements

Ein nachhaltiges Life-Balance-Management leistet nicht nur einen wichtigen Beitrag für den Leistungserhalt, das Wohlbefinden beziehungsweise ein gutes Leben in Balance, sondern gleichwohl einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen …

Autor:
Marco Englert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Technologien für eine bessere Welt – Corporate Responsibility bei der Deutschen Telekom

Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen (UN) betont, wie wichtig der Beitrag von Unternehmen ist, um die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN zu erreichen. Wie kann es Unternehmen gelingen, nicht nur mögliche negative Auswirkungen ihrer …

Autor:
Birgit Klesper

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sustainable Resources Leadership – Gestaltung der Digitalisierung unter dem Fokus der Nachhaltigkeit

Die Diskussion der Digitalisierung stellt sich im Managementbereich in vielfacher Hinsicht als vereinseitigt dar. In besonderer Weise betrifft dies den „nachhaltigen“ Umgang mit den humanen und sozialen Kapitalien/Ressourcen. Im vorliegenden …

Autoren:
Sibylle Olbert-Bock, Magdalène Lévy-Tödter

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltigkeitscontrolling

Die Notwendigkeit der Weiterentwicklung der Controllingkonzeption hin zu einem Nachhaltigkeitscontrolling basiert auf zwei Begründungsmustern: Einerseits sind es die sich ändernden gesetzlichen Bestimmungen (z. B. Umsetzung der CSR-Richtlinie in …

Autor:
Stefan Hilbert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltige Logistik als Säule eines integrierten Nachhaltigkeitsmanagements

Unstrittig ist die anhaltend zunehmende Bedeutung der Logistik unternehmensintern und -extern trotz der schärfer werdenden Diskussionen um Emissionen aus Verkehr und Logistik. Referenzierend auf die phasenspezifischen Subsysteme wie …

Autor:
Roland Pfennig

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor

Nachhaltigkeit als neuer unternehmerischer Ansatz verstanden, führt bei Unternehmen zu mehr Stabilität, Zukunftssicherheit in einer globalisierten Welt und generiert zwangsläufig Alleinstellungsmerkmale. Zur erfolgreichen Transformation eines …

Autor:
Michael Wühle

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Psychologisches Nachhaltigkeitscoaching im Management

Warum die Große Transformation stockt

Auch wenn man die Zahl jener Menschen ausklammert, die Nachhaltigkeitsbestrebungen als unnötige Konsequenzen verschwörungstheoretischer Aktivitäten und wirtschaftlich motivierter Störmanöver expansiver Staaten einordnet, verbleiben immer noch zu …

Autoren:
Erik Müller-Schoppen, Roland Pfennig

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Perspektivwechsel Nachhaltigkeit

Die Chemiebranche erlebt einen Perspektivwechsel. Ökologische und gesellschaftliche Nachhaltigkeit werden als Wachstumstreiber neu bewertet. Damit verschiebt sich der Fokus weg von tradierten CSR-Aktivitäten hin zu einem Verständnis, dass …

Autor:
Stefan Haver

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltig leben: Sinn, Beziehungen und Potentialismus

Echte grundsätzliche Nachhaltigkeit beginnt nicht bei Ökologie oder Ökonomie, sondern in unseren Köpfen. Wir denken bei „begrenzten Ressourcen“ viel zu selten an uns selbst. Wir alle haben wertvolle Talente und Potenziale, nur ist uns das meistens …

Autor:
Martin Cordsmeier

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

People Excellence: Nachhaltige Unternehmensführung und Betriebliches Gesundheitsmanagement

Jedes Unternehmen muss mit seinen menschlichen und nichtmenschlichen Ressourcen in der VUKA-Welt bestehen. Mensch, Organisation und Technologie müssen so geschickt miteinander verbunden werden, dass im Ergebnis ein Höchstmaß an Wertschöpfung für …

Autor:
Marco Englert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltigkeit aus dem Blickwinkel der Vielfalt am Beispiel von Weleda

Das Prinzip des Wirtschaftens zum Wohl von Mensch und Natur

Diversität ist für Weleda mehr als ein Managementkonzept. Seit fast hundert Jahren ist sie der Kern des Unternehmens. Biodiversität ist das Fundament des Unternehmens, ohne das es keine Weleda-Produkte gäbe. Denn für die Produktion der …

Autoren:
Isabella Heidinger, Susi Lotz, Bettina Wyciok

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltigkeit und Digitalisierung als Chance für Unternehmen

Digitalisierung erscheint auf den ersten Blick als nichtkompatibel zu Prinzipien der Nachhaltigkeit. Insbesondere die Schnelligkeit der Daten, aber auch die Disruption ganzer Geschäftsmodelle und Branchen erfordern Strategien, die zeitnah und …

Autor:
Anabel Ternès

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zur Wirkung und Nutzung nachhaltiger Marken und Siegel

Markenpolitische Entscheidungen tangieren oft alle weiteren Marketinginstrumente in ihrer Gestaltung, da inhaltliche Leitfäden bzw. spezifische Wesensmerkmale durch sie vorgegeben werden. In diesem Zusammenhang sprechen Unternehmen insbesondere …

Autor:
Torsten Weber

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltige Unternehmensentwicklung

Nachhaltigkeit ist für Unternehmungen aus zwei Perspektiven heraus relevant: Einerseits geht es um die Folgen des eigenen Handelns auf das Umfeld; andererseits geht es um den eigenen Fortbestand. Bisherige Nachhaltigkeitsstrategien fokussieren …

Autoren:
Marion A. Weissenberger-Eibl, Annette Braun

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltigkeit in der Medienbranche

Ökologische Aspekte spielen zunehmend eine Rolle

Täglich finden Dreharbeiten statt und Deutschland ist als attraktiver Filmstandort weltweit bekannt. Wie ökologisch nachhaltig die Medienbranche bei der Filmherstellung ist, kann bisher niemand sagen. Der Beitrag gibt einen Einblick zu den …

Autor:
Korina Gutsche

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Implementierung einer nachhaltigen Verbesserungskultur

Die zentrale Frage unserer Arbeit war, welche Methoden und Maßnahmen zur Implementierung einer nachhaltigen Verbesserungskultur in sämtlichen Organisationen gleich welcher Größe oder Branche den gewünschten Erfolg zeigen. Allein schon diese …

Autoren:
Sandra Röstel, Bertram Lohmüller, Sebastian Jenensch, Christian Kröplin

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltigkeit im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Gesundheitliche Krisen – Zur Konstruktion einer Verwertungslogik von Nachhaltigkeit im BGM

Nachhaltigkeit ist im Management ein Thema mit großer Aufmerksamkeit. Ausgehend von der aktuellen Definition von Gesundheit der WHO wird unter sozioökonomischen Aspekten die Verwertungslogik der Konstruktion von Nachhaltigkeit im BGM betrachtet.

Autor:
Bernhard Allmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Durch und durch nachhaltige Unternehmensstrategie bei VAUDE

Der Outdoorausrüster VAUDE steht mit seinen Produkten für Bergsportkompetenz, Innovation und den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur. Wir verstehen Unternehmertum als Verpflichtung, einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten. Bei allem …

Autor:
Lisa Fiedler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Agiles Nachhaltigkeitsmanagement – ein gangbarer Weg für kleine und mittlere Unternehmen

Das Thema Nachhaltigkeit ist für kleine und mittlere Unternehmen nach wie vor eine große Herausforderung, da Finanz- und Kapazitätsengpässe die Implementierung eines stringenten und zielführenden Nachhaltigkeitsmanagements stark einschränken. Mit …

Autor:
Johannes Pföhler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Coaching-Excellence: Nachhaltigkeit im Business-Coaching

Kompetenz, Qualitätsmanagement, Systemik und Trends als Erfolgsfaktoren

Persönlichkeits- und Leistungsentwicklung, Lebensqualität und Wohlbefinden, Umgang mit Herausforderungen und Veränderungen stehen im Business und im Privatleben auf der Tagesordnung. Coaching als Format kann den Umgang mit diesen neuen An- und …

Autor:
Marco Englert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Konturen eines integralen Nachhaltigkeitsmanagements

Die empirisch abgesicherten Entwicklungslogiken, die dem Ansatz Spiral Dynamics zugrunde liegen, helfen zu verstehen, warum Unternehmen so unterschiedlich und zu wenig auf die Anforderungen einer nachhaltigeren Entwicklung reagieren. Der Beitrag …

Autoren:
Georg Müller-Christ, Bror Giesenbauer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Self-Leadership in selbstorganisierten Systemen am Beispiel Holacracy

Organisationen sind in Kontexte eingebettet und reagieren auf diesen Kontext, indem sie Wandlungsprozesse annehmen oder selbst initiieren. Im Zuge derzeitiger Megatrends wie Globalisierung, Digitalisierung oder Individualisierung sind …

Autor:
Nicole Bischof

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Green Bullwhip Effect Revisited: How Sustainable Lifestyles Might Influence Supply Chains

In connection to the general bullwhip effect with increased order volumes upstream in the supply chain caused by the information gaps and human behavior, a green bullwhip effect was proposed to have a special impact of green logistics measures in …

Autor:
Matthias Klumpp

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sozialpolitik in Hard Times

Dieser Beitrag skizziert aus vergleichender Perspektive die Grundzüge der Entwicklung des westlichen Wohlfahrtsstaates seit den 1980er Jahren. Er beleuchtet anhand verschiedener Indikatoren die Debatte um Stabilität oder Rückbau sozialpolitischer …

Autoren:
Silja Häusermann, Matthias Enggist, Michael Pinggera

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Herausforderungen der Sozialpolitik durch den sozio-ökonomischen Strukturwandel

In diesem Kapitel wird über vier sozio-ökonomische Veränderungen berichtet, die Herausforderungen für den Wohlfahrtsstaat darstellen: Die Alterung unserer Gesellschaften, die De-Industrialisierung, das Abflachen des Wirtschaftswachstums und die …

Autor:
Klaus Armingeon

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einwanderung und Wohlfahrtsstaat

Der Beitrag thematisiert die Wechselbeziehungen zwischen Einwanderung und den Wohlfahrtsstaaten der Zielländer. Dabei wird die relevante Literatur in ökonomische, sozialpsychologische, soziologische und politikwissenschaftliche Studien unterteilt.

Autoren:
Dennis C. Spies, Ulf Rinne

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Values

The term “values” has been used in occidental ethics since the nineteenth century. Presently, discussions around ethical values include, e.g., freedom, justice, peace, sustainability, and tolerance. In the course of globalization, the significance …

Autor:
Hartmut Kreß

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Situation versus Komparation? Eine Skizze zur konventionentheoretischen Methodologie am Beispiel Bürgerschaftsbildung in der Schule

Der Beitrag widmet sich einer Forschungslücke der konventionentheoretischen Forschung: der Bürgerbildung in Schulen und behandelt in diesem Feld den Vergleich zwischen deutschen und französischen Schulen. Das Fundament der Forschung ist der …

Autoren:
Reinhold Hedtke, Andrea Szukala, Claude Proeschel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Frieden und Entwicklung

Frieden und Entwicklung bilden heute ein festes Begriffspaar. Es findet sich in der Bezeichnung von Forschungsprogrammen internationaler Institute und postgraduierten Studiengängen ebenso wie in einschlägigen flagship reports multilateraler …

Erschienen in: Handbuch Frieden (2019)
Autor:
Jörn Grävingholt

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Friedenspädagogik

Amman, März 2018: Vertreter*innen von 20 öffentlichen und privaten Schulen aus allen Regionen Jordaniens treffen sich zum Startschuss für das Modellprojekt „Schulen gegen Gewalt“ der Berghof Foundation. Die Bereitschaft zur Teilnahme ist groß …

Erschienen in: Handbuch Frieden (2019)
Autor:
Uli Jäger

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Frieden als Zivilisierungsprojekt

Wenn vom Frieden als einem Zivilisierungsprojekt die Rede ist, dann schwingt in der Regel ein Verweis auf das von Dieter Senghaas seit Ende der 1980er Jahre entwickelte zivilisatorische Hexagon mit (vgl. u. a. Senghaas 1988, 1995, 2004). Dieses …

Erschienen in: Handbuch Frieden (2019)
Autor:
Sabine Jaberg

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Frieden und Migration

Erzwungene Migration aufgrund von Konflikten wie in Syrien oder dem Südsudan wird in der hiesigen Öffentlichkeit häufig schlaglichtartig in Momentaufnahmen dramatisiert. Überblicke zu Flucht und Vertreibung werden auf Rekordzahlen reduziert und …

Erschienen in: Handbuch Frieden (2019)
Autoren:
Heidrun Bohnet, Markus Rudolf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Frieden und Konflikttransformation

Dieser Beitrag widmet sich der Frage, welche Rolle die Konflikttransformation für den Frieden und die Friedensförderung spielt. Die Begriffe Konflikttransformation und Friedensförderung sind keineswegs synonym, wie man vermuten könnte. Stattdessen …

Erschienen in: Handbuch Frieden (2019)
Autoren:
Beatrix Austin, Hans-Joachim Giessmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Frieden und Sicherheit

Im sprachlichen Alltagsgebrauch werden Frieden und Sicherheit oft als begriffliche Zwillinge verwendet: Durch Sicherheit entsteht Frieden, Frieden bedeutet Sicherheit. Die Negation der beiden Begriffe macht deren enge Verbindung noch deutlicher: …

Erschienen in: Handbuch Frieden (2019)
Autor:
Hans-Joachim Gießmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Krieg und Frieden

Wenn man die Nennungen der Begriffe von Krieg und Frieden im Internet oder in einschlägigen politikwissenschaftlichen und ideengeschichtlichen Handbüchern und Lexika verfolgt, genießt der Krieg im Gegensatz zum Frieden deutlich mehr Aufmerksamkeit …

Erschienen in: Handbuch Frieden (2019)
Autor:
Reinhard Meyers

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Frieden und Ressourcen

Die wissenschaftliche Auseinandersetzung über die Zusammenhänge zwischen Ressourcen und Frieden beginnt 1798 mit der Veröffentlichung des „Essay(s) on the Principle of Population“ von Robert Malthus (Malthus 2007). Er argumentierte, dass das …

Erschienen in: Handbuch Frieden (2019)
Autoren:
Cord Jakobeit, Hannes Meißner

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Eisenbahnbrücken, Tunnel und Ingenieurbauwerke

Als Ingenieurbauwerke bezeichnet die DIN 1076 Brücken, Tunnel, Trogbauwerke, Stützbauwerke mit mindestens 1,5 m sichtbarer Höhe, Lärmschutzwände mit mindestens 2 m sichtbarer Höhe und Bauwerke, für die ein statischer Einzelstandsicherheitsnachweis …

Autoren:
Dipl.-Ing. Tristan Mölter, Dipl.-Ing. Michael Fiedler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Weichen

Der Leser sei einführend darauf hingewiesen, dass in diesem Kapitel Weichen umfassend in Geometrie, Konstruktion und Anwendung abgehandelt werden, während in Kap. 12 in den Abschn. 12.6.1 und 12.6.2 auf Weichen aus der Sicht der Trassierung und …

Autoren:
Ekkehard Lay, Reinhold Rensing

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Drei Formen von Organisationstrauma

Der Markt der traumatherapeutischen Weiterbildungen für Psychologen, Ärzte und Coaches boomt derzeit, und die Angebote befassen sich sämtlich mit Interventionsmöglichkeiten im individualtherapeutischen Bereich. So wichtig natürlich die Therapien …

Autor:
Volker Hepp

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Instandhaltung und Anlagenmanagement des Fahrwegs

Anlagenmanagement optimiert bei Produktionsanlagen den gesamten Lebenszyklus, beginnend mit der Planung und Beschaffung, dem anschließenden Betrieb und der begleitenden Instandsetzung bis zum Ende der Nutzungsdauer der Anlage. Damit sind …

Autor:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Peter Veit

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die 11 wichtigsten Kennzahlen

Es ist ein Irrtum anzunehmen, Sie könnten sich die – vermutlich anstrengende – Lektüre des ganzen Buchs ersparen, wenn Ihnen hier die 11 wichtigsten Kennzahlen praktisch „auf dem Silbertablett“ serviert werden. Achten Sie darauf, sich nicht an den …

Autoren:
Claudia Ossola-Haring, Andreas Schlageter, Stephan Schöning

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Irrtum 7: Vergangenheitsorientierte Finanzkennzahlen interessieren nicht

Finanzkennzahlen sollen dazu dienen, eine Beurteilung der finanziellen Lage einer Unternehmung zu ermöglichen. Eine derartige Analyse ist für zwei Gruppen − mit unterschiedlichem Zugang zu Informationen − von Relevanz: Wenn die Analyse durch das …

Autoren:
Claudia Ossola-Haring, Andreas Schlageter, Stephan Schöning

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Prozesse im Unternehmen

Prozesse im Unternehmen haben eine fundamentale Bedeutung, da die Erfüllung der Kundenbedürfnisse oberstes Ziel des Unternehmens ist. Jeder Prozess hat einen Eigentümer, Lieferanten und Kunden. Der Eigentümer des Prozesses hat mit seinen …

Autoren:
Heinz Meinholz, Gabi Förtsch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wealth

Concepts of “wealth” as a condition of well-being and affluence, which allows freedom of action and a good quality of life, have undergone several changes in the course of time since antiquity. Aristotle sees euporía (being well-supplied) …

Autor:
Winfried Schmitz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Environment

The concept of environment encompasses more than the biosphere. It refers to the interaction between human life and the biosphere. As such, it is global and universal. The theoretical evolution of the concept of ecology as a dimension of …

Autor:
Jürgen Pohl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Weshalb eine Neuausrichtung?

Die 4. Industrielle Revolution und das Thema Digitalisierung sind omnipräsent. Doch was genau ist diese Digitalisierung? Was ist anders? In welchem Dilemma stecken CEOs? Welche Fragen sollten sich Unternehmen stellen? Treiber der Welt 4.0 sind …

Autoren:
Ralf Günthner, Daniela Dollinger

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundlagen der Untersuchung

In den vergangenen Jahren sind sogenannte Mehrkomponentengeschäfte verstärkt in den Blickpunkt des bilanzrechtlichen Schrifttums gerückt. Hierbei verpflichtet sich ein Unternehmen zur Erbringung einer Vielzahl von Leistungen gegenüber einem …

Autor:
Christian Joisten

2007 | OriginalPaper | Buchkapitel

Führungsstile und “skilled behaviour”

Die ersten Versuche, Führungstypen auf einer präzisen soziologischen Basis herauszuarbeiten, stammen von Max Weber. Weber (1972) entwickelt seine Führungstypologie vor dem Hintergrund des Charismabegriffs. Charisma bedeutet soviel wie …

Autor:
Annette Bruce

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Interne Einflussgrößen auf Aufsichtsräte

Neben den externen Einflussgrößen wird die Aufsichtsratstätigkeit zugleich von internen Faktoren beeinflusst. Auf Grundlage der Darstellungen des Forschungsstands im Bereich der Einflüsse auf die Aufsichtsratstätigkeit von Arnegger (2010), Barth …

Autor:
Miriam Neidig

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundwasser- und Regenwassermoore

Grundwasser- und Regenwassermoore waren in Mitteleuropa häufig und kamen in unterschiedlichen Ausprägungen vor. In den vergangenen Jahrhunderten sind sie zum größten Teil zerstört worden, und nur etwa 4 % der ursprünglichen Moorfläche ist noch …

Autor:
Johannes Kollmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Warum Renaturierung?

In Mitteleuropa gab es früher eine Förderung der biologischen Vielfalt durch extensive Landnutzung. Die Intensivierung der Land- und Forstwirtschaft hat dagegen zu Verlusten an Biodiversität und Ökosystemfunktionen geführt. Andererseits hat der …

Autor:
Johannes Kollmann

2006 | OriginalPaper | Buchkapitel

Dialoge verändern die Wirklichkeit – Aufgaben der angewandten Arbeitsforschung in der Arbeitsgestaltung

Das Individuum, in wörtlicher Übersetzung aus dem Lateinischen „das Unteilbare“, ist Ausgangs- und Zielpunkt von und für Arbeitsgestaltung, Organisationsentwicklung und Veränderung im System.

Erschienen in: Dialoge verändern (2006)
Autor:
Arbeit und Zukunft e. V.

2006 | OriginalPaper | Buchkapitel

Befunde aus der Praxis der Arbeitsforschung

In den folgenden Kapiteln 6 bis 9 werden die genannten dialogischen Methoden und Modelle detailliert beschrieben und diskutiert. Dabei liegt der Schwerpunkt der Betrachtung zunächst auf dem Aspekt, dass Dialoge zwischen Forschung und Praxis …

Erschienen in: Dialoge verändern (2006)
Autor:
Arbeit und Zukunft e. V.

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Videographie

Videoanalyse bezeichnet eine Reihe von methodischen Verfahren, bei denen audiovisuelle Daten für sozialwissenschaftliche Untersuchungen verwendet werden. Videographien basieren in der Regel auf Aufzeichnungen, die von den Forschenden selbst zum …

Autoren:
René Tuma, Bernt Schnettler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Text Mining

Der Begriff „Text Mining“ bezeichnet ein Bündel von computergestützten und algorithmus-basierten Auswertungsverfahren, mit denen Informationen aus un- oder schwachstrukturierten Textdatenbeständen gewonnen werden (Puchinger 2016: 119). Die …

Autor:
Katharina Manderscheid

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Evaluationsforschung

Mit „Evaluationsforschung“, „wissenschaftlicher Evaluation“ oder kurz „Evaluation“ ist die Bewertung eines Gegenstandes mit Hilfe sozialwissenschaftlicher Methoden durch Evaluationsfachleute gemeint (Widmer/De Rocchi 2012: 11). Die …

Autor:
Nicola Döring

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Mobile Methods

Die unter dem Begriff „Mobile Methods“ zusammengefassten Methoden der Mobilitätsforschung sind dem noch relativ jungen sozialwissenschaftlichen „Mobilitätsparadigma“ („Mobilities Paradigm“) zuzuordnen, das seit Mitte der 2000er Jahre von …

Autor:
Katharina Manderscheid

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sozialwissenschaftliche Hermeneutik und hermeneutische Wissenssoziologie

Sozialwissenschaftliche Hermeneutik (heute auch häufig Hermeneutische Wissenssoziologie genannt) bezeichnet eine von Hans-Georg Soeffner und seiner Arbeitsgruppe in den 1980er Jahren entwickelte Methodologie und ein Set methodischer …

Autoren:
Ronald Kurt, Regine Herbrik

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Digitalisierung

Als Grundlage zur Überprüfung der Thesen wird in diesem Abschnitt zunächst die Digitalisierung dargestellt. Um den Begriff der Digitalisierung und seine Relevanz für das IT-Service-Management näher betrachten zu können, muss dieser zunächst …

Autor:
Nikolaos Mitrakis

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Möglichkeiten und Grenzen von Trainingsevaluation am Beispiel der Evaluation der Ausbildung zum Innovationspromotor

Ausgehend von dem steigenden Bedarf in der Unternehmens- und Trainingspraxis nach einerseits validen und andererseits praktikabel umsetzbaren Konzepten zur Trainingsevaluation wird im Rahmen dieses Kapitels am Beispiel der Ausbildung zum …

Autor:
Sandra Tirre

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Al Gore, Eltern oder Nachrichten?

Die langfristige Aneignung des Themas Klimawandel über kommunikative und direkte Erfahrungen

Durch welche Erfahrungen kommt der Klimawandel in die Köpfe? In bisherigen Studien wird vernachlässigt, dass neben aktuellen und medialen auch vergangene und nicht-mediale Erfahrungen bedeutsam sind und dass einzelne Angebote unterschiedlich …

Autor:
Ines Lörcher

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Erwartungen an und Bewertungen der medialen Berichterstattung über den Klimawandel aus Rezipierendenperspektive

Massenmediale Berichterstattung ist hinsichtlich der Verbreitung und Vermittlung von Informationen über wissenschaftliche Forschung und ihre Erkenntnisse entscheidend. Sie bildet eine wichtige Grundlage für alltägliche Entscheidungen von …

Autoren:
Monika Taddicken, Nina Wicke

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement bezeichnet die systematische Entwicklung von organisatorischen Rahmenbedingungen, Strukturen und Prozessen mit dem Ziel gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen zu schaffen. Wie das Wort „Management“ schon …

Autor:
Ralf Neuner

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sonstige Themen der Prüfung

Fixe und variable Kosten sind Kostentypen, die immer innerhalb eines Produktionsprozesses anfallen. Die Kosten bestimmten dabei zum einen den Preis des Produktes und zum anderen bilden die Kosten die Entscheidungsgrundlage wie und ob ein …

Autor:
Marc Wacker

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Lösungen und Erläuterungen

In diesem Abschnitt finden Sie alle Lösungen und Erläuterungen zu den in den vorherigen Kapiteln gestellten Aufgaben. So können Sie Ihre Ergebnisse vergleichen und gleichzeitig nachvollziehen, warum ein Ergebnis richtig ist.

Autor:
Marc Wacker

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Aufbewahrungsfristen

Ist das Kunst oder kann das weg? Das ist die entscheidende Frage in diesem Kapitel. Dabei dreht es sich weniger um Kunst, sondern um alle Unterlagen und Vorgänge, die in einem Unternehmen dokumentiert werden. Diese sind nicht für den Müll …

Autor:
Marc Wacker

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Diversitätssensibilität in der Lehrer*innenbildung

Im Zuge aktueller Inklusions- sowie Diversitätsdebatten rücken insbesondere benachteiligte Personen im Bildungssystem stärker in den Fokus. Diesbezüglich sollte überlegt werden, welchen Beitrag eine diversitätssensible Lehrer*innenbildung leisten …

Autor:
Mona Massumi

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Erfolgsbausteine im Detail

Für eine erfolgreiche praktische Anwendung des Shopfloor-Managements ist das Wissen über Zweck, Bedeutung und die richtige Gestaltung der sieben Erfolgsbausteine wichtig. Arbeitsprinzipien, Rollenverständnis und Nachhaltigkeit stellen die drei …

Autoren:
Ralph W. Conrad, Olaf Eisele, Frank Lennings

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundlagen

Shopfloor-Management bedeutet „Führen und Steuern am Ort der Wertschöpfung“. Für eine erfolgreiche Anwendung in der Praxis sind sieben Erfolgsbausteine relevant. Werden die Erfolgsbausteine richtig umgesetzt, bietet das Shopfloor-Management …

Autoren:
Ralph W. Conrad, Olaf Eisele, Frank Lennings

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Erfahrungen

Die Erfahrungen aus der Umsetzung in den Pilotunternehmen bestätigen vielfach die bereits beschriebenen Erfolgsvoraussetzungen und Empfehlungen. Sie sind in diesem Artikel den sieben Erfolgsbausteinen als kompakte Übersicht zur Orientierung …

Autoren:
Ralph W. Conrad, Olaf Eisele, Frank Lennings

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ängste – Der stärkste Hinderungsgrund für Erfolg

In unserer Zeit der Lebenshochgeschwindigkeit erscheint es, als würden unsere Protagonisten, Mine und Gert Simon, unendlich lange brauchen, bis sie sich in schwierigen Lebensphasen wieder gefangen haben.

Autor:
Jutta Malzacher

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Welche Folgen hat Moral?

Die Bedürfnisse des einzelnen Menschen und die Interessen der Gesellschaft oder Gruppe divergieren häufig. Wären die Bedürfnisse aller Menschen gleich, auch aller Lebewesen, gäbe es keine Evolution. Gesellschaftliche Interessen werden erfüllt …

Autor:
Lydia Lange

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Aktuelle Herausforderungen von Regionalbanken

Regionalbanken in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehen sich gegenwärtig einem Bündel an Herausforderungen gegenüber, die so vielfältiger und grundlegender Natur sind wie wohl selten zuvor in ihrer Geschichte. Viele der in diesem Kapitel …

Autor:
Stephan Reichhard

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Anwendungsbeispiel 1: Auswahl einer Werbeagentur

Die (fiktive) „Screwpower GmbH“ produziert Schrauben und Schraubverbindungen. Es soll nun eine Werbeagentur beauftragt werden, die eine b2b-Kampagne für den mitteleuropäischen Markt entwirft. Mit dieser Kampagne werden zwei Ziele verfolgt: Erstens …

Autor:
Jörg B. Kühnapfel

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel

Berufsorientierte Integrationsberatung für Erwachsene mit Zuwanderungsgeschichte am Beispiel der AWO Düsseldorf

Das hier vorgestellte Praxisprojekt Berufsintegrierte Integrationsberatung (BIB) wurde im Jahr 2009 von der AWO Düsseldorf initiiert und durch die Stadt Düsseldorf mit einer Laufzeit von zunächst drei Jahren gefördert. Die Laufzeit ist inzwischen …

Autoren:
Cornelia Jacobi, Lucia Mihali

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltige Energieversorgung

Nachhaltige Energieversorgung ist mit nachhaltiger Umweltpolitik untrennbar verbunden. Deshalb soll einleitend der umfassende Begriff der Nachhaltigkeit vergegenwärtigt werden. Umweltpolitik ist ein komplexer Aufgabenbereich. Ging es früher vor …

Autor:
Franz Joos

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ethische Fragen zur Energieerzeugung

Die Energieversorgung berührt Fragen des Lebensstils des Menschen sowie des Umgangs mit den natürlichen Ressourcen. Die Ethik beschäftigt sich mit derartigen Fragestellungen. Welche ethischen Fragen sich dabei stellen und welchen Beitrag die Ethik …

Autor:
Franz Joos

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wie kann der Einzelne zum Gelingen der Energiewende beitragen?

Die energiepolitischen Ziele sind seit Jahren gesetzt. Die elektrische Stromversorgung durch erneuerbare Primärenergieträger geht voran, die Wärmeversorgung ist noch hinter Zielsetzung zurück. Auch die Kraftstoffversorgung im Verkehr basiert noch …

Autor:
Franz Joos

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bewertungskriterien des Energieumsatzes

In einigen Ländern (z. B. in Deutschland, Spanien, USA, aber auch in China) nimmt die regenerativ gewonnene Energiemenge derzeit rasch zu. Ein weltweites Wachstum wird jedoch noch durch im Vergleich zu konventionellen Energieträgern relativ hohe …

Autor:
Franz Joos
Bildnachweise