Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2015 | Schwerpunktthema | Ausgabe 4/2015

uwf UmweltWirtschaftsForum 4/2015

Nachhaltigkeitsmarketing in Lebensmittelindustrie und -handel am Praxisbeispiel der EDEKA-Gruppe

Zeitschrift:
NachhaltigkeitsManagementForum | Sustainability Management Forum > Ausgabe 4/2015
Autoren:
Peter Winzer, Solveig Goldschmidt

Zusammenfassung

Nachhaltigkeit von Produkten bzw. das zugehörige Nachhaltigkeitsmarketing gewinnen in Lebensmittelindustrie und -handel zunehmend an Bedeutung. V. a. dem Lebensmittelhandel kommt bei der Vermarktung nachhaltiger Produkte eine Schlüsselstellung zu, da dieser über klassische Kommunikationsmaßnahmen hinaus direkt am POS die Verbraucher auf entsprechende nachhaltige bzw. regionale Produkte aufmerksam machen kann.
Die Ergebnisse der empirischen Erhebung zur Vermarktung regionaler Lebensmittel durch den Handel (am Praxisbeispiel EDEKA) deuten darauf hin, dass die entsprechenden Kommunikationsmaßnahmen der Händler bei Verbrauchern als überwiegend glaubwürdig ankommen und eine entsprechend hohe sowie weiter zunehmende Kaufbereitschaft für regionaler Produkte vorhanden ist.
Der identifizierte Handlungsbedarf für den Lebensmittelhandel konzentriert sich im Wesentlichen auf a) die Etablierung bzw. Erweiterung regionsspezifischer Eigenmarken sowie b) die einheitliche Kennzeichnung regionaler Sortimente, so dass die Kundenwahrnehmung und der Wiedererkennungswert bezüglich regionaler Lebensmittel gestärkt werden kann.
Inwieweit sich der Trend hin zu regionalen Produkten fortsetzt, bleibt abzuwarten. Doch besonders in Zeiten der Globalisierung genießen Produkte aus der Region einen Vertrauensbonus und sprechen über die Gruppe der sozial-ökologisch Aktiven hinaus den Massenmarkt an.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

uwf UmweltWirtschaftsForum 4/2015 Zur Ausgabe