Skip to main content
main-content

Nachrichten Maschinenbau + Werkstoffe

Nachrichten Maschinenbau + Werkstoffe

22.02.2018 | Rohstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Bindemittel für Lacke auf Ligninbasis

Forschenden des Fraunhofer IFAM in Bremen ist es gelungen auf Basis von Lignin, das zum Beispiel aus Pflanzenresten gewonnen werden kann, eine Grundierung für Lacke herzustellen. Diese kommt ohne petrochemische Rohstoffe aus und weist eine deutlich verbesserte CO2-Bilanz auf.

Autor:
Nadine Klein

20.02.2018 | Konstruktion + Entwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Innovationskraft von KMU stärken

Ein neues Forschungsprojekt soll die Innovationskraft von kleinen und mittelständischen Unternehmen durch den Aufbau praxisorientierter Forschungskapazitäten stärken.

Autor:
Nadine Klein

19.02.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Neue Klasse metallischer Gläser

Drei Forscher der Universität des Saarlandes haben eine neue Klasse so genannter amorpher Metalle entwickelt. Diese metallischen Gläser weisen komplett andere Eigenschaften als ihre Ausgangsmaterialien auf und eignen sich beispielsweise für Leichtbauteile in Luft- und Raumfahrt.

Autor:
Nadine Klein

15.02.2018 | Unternehmen + Institutionen | Nachricht | Onlineartikel

Wechsel in der Geschäftsführung des Fraunhofer IWS

Das Fraunhofer IWS Dresden hat einen neuen geschäftsführenden Institutsleiter. Zum Jahreswechsel übernahm Prof. Christoph Leyens diese Aufgabe von Prof. Eckhard Beyer, der das Fraunhofer IWS bis Oktober 2016 allein und anschließend gemeinsam mit Leyens in einer Doppelspitze geleitet hatte.

Autor:
Nadine Klein

15.02.2018 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Stahl-Keramik-Verbundwerkstoff sorgt für mehr Crash-Sicherheit

Sächsische Forscher haben ein Verfahren entwickelt, um Verbundwerkstoffe aus TRIP-Stahl und Zirkonoxid-Keramik herzustellen. Die Werkstoffe eignen sich für mechanisch hoch beanspruchte Bauteile. 

Autor:
Christiane Köllner

13.02.2018 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Komplexe 3-D-Faserverbundprofile einfach rollformen

Am DLR wurde ein Verfahren entwickelt, um wirtschaftlich komplexe, dreidimensionale Profilgeometrien aus Textilien formen zu können. Jetzt hat sich das DLR an der Ausgründung Copro Technology beteiligt.

Autor:
Andreas Burkert

13.02.2018 | Industrie 4.0 | Nachricht | Onlineartikel

Gründung von MindSphere World

Der Verein MindSphere World, bestehend aus 19 Gründungsmitglieder, arbeitet gemeinschaftlich an der Entwicklung und Optimierung von IoT-Lösungen, die auf dem Betriebssystem MindSphere basieren.

Autor:
Nadine Klein

12.02.2018 | Werkzeugmaschine | Nachricht | Onlineartikel

Werkzeugmaschinen im Check-Up

Klimatische Bedingungen haben einen großen Einfluss darauf, wie präzise Werkzeugmaschinen arbeiten. Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU testet in einer neu eröffneten Klimazelle, wie klimatische Effekte auf die Funktionsweise von Drehmaschine und Co. einwirken.

Autor:
Nadine Klein

08.02.2018 | Automatisierung | Nachricht | Onlineartikel

Neue Studie zur Automatisierung im Werkzeugbau

In einer aktuellen Studiewerden Potenziale, Nutzen und Hindernisse der Automatisierung für den Werkzeugbau analysiert. Die Autoren zeigen, dass in vielen Bereichen noch Handlungsbedarf besteht und geben konkrete Handlungsempfehlungen für zukünftige Automatisierungs-Projekte.

Autor:
Nadine Klein

07.02.2018 | Mess- und Prüftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Autonomer 3-D-Scanner vermisst Bauteile in Echtzeit

Mit einem autonomen 3-D-Scanner wollen Fraunhofer-Forscher individuelle Fertigungsprozesse unterstützen. Der Scanner arbeitet in Echtzeit und kann jedes beliebige Bauteil vermessen.

Autor:
Christiane Köllner

06.02.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Komplexe Parkettmuster, außergewöhnliche Materialien

Ein internationales Forscherteam unter Führung der Technischen Universität München hat einen Reaktionsweg entdeckt, der exotische Schichten mit halbregulärer Struktur erzeugt. Solche Materialien sind interessant, da sie häufig außerordentliche Eigenschaften besitzen.

Autor:
Nadine Klein

05.02.2018 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Bezahlbarer Nfz-Leichtbau auf dem Prüfstand

Ein Projektkonsortium strebt eine Gewichtsreduktion von 30 Prozent bei Kostenneutralität im Vergleich zur bisherigen Stahlbauweise an. Im Fokus stehen die Multi-Material-Bauweise und die Kabinenstruktur.

Autor:
Andreas Burkert

05.02.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Neuartige biobasierte Fasern für medizinische Anwendungen

Das Projekt "Herstellung von biobasierten Polyester-Urethan-Fasern (PEU-Fasern) für medizinische Anwendungen“ hat zum Ziel, ein biobasiertes, biokompatibles und bioresorbierbares chirurgisches Nahtmaterial für medizinische Anwendungen zu entwickeln.

 

Autor:
Dr. Hubert Pelc

05.02.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Der Trend geht zum geklebten Fenster

Direct Glazing, das Kleben der Isolierglasscheibe in den Fensterrahmen, bestimmt die Zukunft des Fensterbaus, denn das Verfahren bietet viele Vorteile für Fensterbauer und deren Kunden. Spezialist in diesem Bereich ist der Klebstoffhersteller Kömmerling mit Sitz in Pirmasens.

Autor:
Dr. Hubert Pelc

05.02.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Biofouling umweltfreundlich beseitigen

Mariner Bewuchs an Schiffsrümpfen erhöht das Gewicht der Schiffe und somit auch den Treibstoffverbrauch und CO2-Austoß. Eine neue umweltfreundliche Beschichtung erschwert das Ansiedeln der marinen Organismen und erleichtert die Reinigung der Schiffe. 

Autor:
Nadine Klein

01.02.2018 | Lasertechnik + Photonik | Nachricht | Onlineartikel

Neues Verfahren zur Beschriftung von Fluorpolymer-Schläuchen

APT hat gemeinsam mit einem Hersteller von Lackieranlagen ein neuartiges Verfahren zur Beschriftung von Fluorpolymer-Schläuchen entwickelt. Dies ermöglicht eine eindeutige, kundenspezifische und nachhaltige Kennzeichnung von FEP- und PFA-Schläuchen.

Autor:
Nadine Klein

31.01.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Ein Transistor aus Graphen-Nanobändern

Transistoren auf Basis von Kohlenstoff-Nanostrukturen – was nach Zukunftsmusik klingt, könnte in wenigen Jahren Realität sein. Einem Forscherteam mit Beteiligung der Empa (Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt) ist es gelungen, Nanotransistoren aus nur wenigen Atomen breiten Graphenbändern zu produzieren.

Autor:
Dr. Hubert Pelc

31.01.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Kleben Erleben: Seminar verbindet Fachwissen mit Praxisübungen

Konventionelle Verbindungsmethoden werden im automobilen Serienbau immer häufiger durch die Klebetechnik ersetzt. Einfach und schnell anzuwenden, gewichtsparend und kosteneffizient: Kleben bietet für den industriellen Herstellungsprozess eine ganze Reihe von Vorteilen.

Autor:
Dr. Hubert Pelc

31.01.2018 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Elring-Klinger liefert leichten Cockpitquerträger für Byton

Der Cockpitquerträger im Elektro-SUV von Byton wird von Elring-Klinger geliefert. Bei der Herstellung des Leichtbauteils kommt ein neues Verfahren zum Einsatz.

Autor:
Patrick Schäfer

30.01.2018 | Kontinuums- + Materialmechanik | Nachricht | Onlineartikel

Eigenschaften zweidimensionaler Materialien vermessen

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie sind zweidimensional und zeigen völlig neue Eigenschaften. Erstmals ist es Physikern gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren.

Autor:
Nadine Klein
Bildnachweise