Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2015 | Abhandlung | Ausgabe 4/2015

Berliner Journal für Soziologie 4/2015

Nationalstaatliche Prozesse oder globale Strukturen? Eine Analyse der Mechanismen zur Gleichstellung von Frauen im Recht

Zeitschrift:
Berliner Journal für Soziologie > Ausgabe 4/2015
Autor:
Thomas Laux

Zusammenfassung

Im Zuge der Globalisierung und der transnationalen Verrechtlichung stellt sich die Frage nach der Souveränität von Staaten. Der Beitrag stellt hierzu zwei Perspektiven gegenüber: Von zivilgesellschaftlichen Theorien sowie der Bewegungsforschung wird die anhaltende Bedeutung nationalstaatlicher Prozesse betont, während der Weltkulturansatz die zentrale Bedeutung globaler Strukturen hervorhebt. Die Annahmen der beiden Ansätze werden anhand der Frage nach den Mechanismen für die rechtliche Gleichstellung von Frauen in 28 OECD-Staaten untersucht. Mittels einer Qualitative Comparative Analysis (QCA) werden zwei äquifinale Mechanismen zur Erklärung der Gleichstellung von Frauen im Recht ermittelt: Diese kann entweder mit einer starken politischen Repräsentation von Frauen oder linker Parteien im Parlament oder mit dem Zusammenwirken einer starken Frauenbewegung und der Ratifikation transnationaler Gleichstellungsabkommen durch die Staaten erklärt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Berliner Journal für Soziologie

Das Berliner Journal für Soziologie veröffentlicht Beiträge zu allgemeinen Themen und Forschungsbereichen der Soziologie sowie Schwerpunkthefte zu Klassikern der Soziologie und zu aktuellen Problemfeldern des soziologischen Diskurses.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

Berliner Journal für Soziologie 4/2015 Zur Ausgabe

Editorial

Editorial

In memoriam M. Rainer Lepsius (1928-2014)

Lepsius als Historiker

Premium Partner

    Bildnachweise