Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Melanie Breunlein zeigt den Wandel des politischen Deutschlandbildes und Nationenvertrauens gegenüber Deutschland in sechs führenden US-Tageszeitungen zwischen 1999 und 2011. Als theoretische Basis erarbeitet sie ein Nationenbild-Nationenvertrauens-Modell, das die Entstehungsprozesse beider Phänomene und mögliche Zusammenhänge zwischen ihnen darstellt. Mithilfe der neu entwickelten Instrumente Nation Image Index und Nation Trust Index lassen sich Nationenbilder und Nationenvertrauen künftig systematischer analysieren. Die Autorin belegt theoretisch und empirisch, wie wichtig Vertrauensaspekte für Verständnis und Analyse von Nationenimages sind. Die Ergebnisse tragen dazu bei, die hohe Imagerelevanz von öffentlichem Vertrauen künftig stärker in den wissenschaftlichen Fokus zu rücken.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Chapter 1. Einleitung

Zusammenfassung
Deutschland und die Deutschen haben in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche herausragende Ereignisse durchlebt, die die Außenbeziehungen und die Wahrnehmung des Landes im Ausland maßgeblich beeinflusst haben. Im Fokus der öffentlichen Meinung steht bis heute das Verhältnis zum größten der ehemaligen westlichen Besatzer, den USA, welches nach dem Fall der innerdeutschen Mauer und dem Ende des Kalten Krieges unter gänzlich neuen Vorzeichen steht. Für Amerika war und ist Deutschland einer der wichtigsten Verbündeten weltweit, dessen Politik, Wirtschaft und öffentliches Leben genau beobachtet wird.
Melanie Breunlein

Chapter 2. Theoretische Grundlagen

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird das Phänomen des Nationenbildes erörtert. Da ein Nationenbild eine spezielle Form des Images ist, werden im Folgenden verwandte Begriffe abgegrenzt und das Imagekonzept geklärt (Unterkapitel 2.1.1). Die darauf folgenden Unterkapitel behandeln wesentliche Forschungsansätze zu Nationenimages (2.1.2), eine Begriffsklärung (2.1.3), ihre Entstehungs- und Veränderungsfaktoren (2.1.4) sowie ihre politischen und gesellschaftlichen Funktionen und Wirkungen (2.1.5).
Melanie Breunlein

Chapter 3. Empirische Ergebnisse: Wandel des politischen Deutschlandbildes und Nationenvertrauens gegenüber Deutschland von 1999 bis 2011

Zusammenfassung
Der empirische Teil gliedert sich in sechs Kapitel: Zunächst wird das methodische Vorgehen erläutert (3.1). Darauf folgt ein Überblick über die formale Zusammensetzung der Stichprobe (3.2). In Kapitel 3.3 werden die Forschungsfragen zum Deutschlandbild beantwortet und die dazugehörigen Hypothesen überprüft.
Melanie Breunlein

Chapter 4. Fazit und Ausblick

Zusammenfassung
Diese Studie zeigt den langfristigen Wandel des Deutschlandbildes und Nationenvertrauens gegenüber Deutschland in sechs führenden US-Tageszeitungen zwischen 1999 und 2011. Sie verdeutlicht den teils starken Einfluss der in diesen Zeitraum fallenden wichtigen Ereignisse und Wendepunkte der deutschen und internationalen Zeitgeschichte auf das deutsche Nationenimage in den USA sowie auf die öffentlich wahrnehmbare Vertrauensbeziehung zwischen beiden Ländern. Die Analyse basiert auf der Berichterstattung in US-Tageszeitungen und vernachlässigt damit zwangsläufig weitere Übermittlungswege wie Fernsehen, Radio, Internet, literarische Werke und Filme.
Melanie Breunlein

Backmatter

Weitere Informationen