Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Die Studie untersucht, wie Natural Wines-Konsumenten verschiedene Produkteigenschaften in Bezug auf die Natürlichkeit des Weines einstufen und wie hoch die Zahlungsbereitschaft für diese zusätzlichen Natürlichkeitsaspekte ist. Um dies zu erforschen, wenden die Autoren die traditionelle Conjoint-Analyse sowie das Preispremiumverfahren der Markenbewertung an. Die Ergebnisse zeigen, dass die biodynamische Anbauweise und Weine ohne Schwefelzusatz von den Konsumenten als die natürlichsten Produktattribute wahrgenommen werden und dass die Mehrpreisbereitschaft bei Weinen aus biodynamischem Anbau am höchsten ist.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einleitung

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Konsum nachhaltiger Produkte

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Weinkonsum

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Natural Wines

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Konsumentenverhalten

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Zahlungsbereitschaft

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Qualitätsmanagement im Weinbau

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Methode

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. Erhebung

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 10. Diskussion

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 11. Zusammenfassung

Siegfried Pöchtrager, Felix Niedermayr, Pia Sajovitz

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise