Skip to main content
main-content

Naturschutz

Aus der Redaktion

13.03.2019 | Gewässer | Kommentar | Onlineartikel

Verhältnismäßigkeit bei Kraftwerkssanierungen

Sinnvolle Entscheidungen auch bei Sanierungen von Wasserkraftwerken lassen sich nur basierend auf wissenschaftlichen Grundlagen treffen. Dr. Alexander Gratzer kommentiert in der WasserWirtschaft.

16.01.2019 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Was brauchen wir in der Wasserwirtschaft?

Das Themenfeld der Wasserwirtschaft ist vielschichtig und durch die Betrachtung von langen Zeiträumen geprägt. Nur Kosten senken zu wollen, führt nicht zum Ziel. Ein Kommentar von Michael Detering.

19.12.2018 | Gewässerschutz | Kommentar | Onlineartikel

Herausforderungen an einen nachhaltigen Gewässerschutz

Prozesse am Gewässer können über lange Zeiträume sowie große Entfernungen wirken und sind weitgehend unbekannt. Professor Holger Schüttrumpf erläutert den interdisziplinären Forschungsbedarf.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.04.2019 | Im Fokus | Ausgabe 4/2019

Mobilität und Energie bedeuten Wohlstand

Energie, Mobilität und Wohlstand sind in unserer Gesellschaft untrennbar miteinander verwoben. Klimapolitik durch geplante Energierestriktionen und -preiserhöhungen zu betreiben, wird dabei vor allem die einkommensschwachen Bevölkerungsschichten …

01.03.2019 | Gewässer | Ausgabe 2-3/2019

Ergebnisse der Methodenkombination bei Untersuchungen eines Fischschutz-systems an einer WKA

In einem F&E-Projekt des Umweltbundesamtes am Neckar werden die "Arbeitshilfe zur Evaluierung des Fischschutzes und Fischabstiegs" und die darin enthaltenen methodischen Vorgaben einem Praxistest unterzogen. Verschiedene Untersuchungsmethoden zur …

01.03.2019 | Gewässer | Ausgabe 2-3/2019

Kolmation - Eine unterschätzte Größe in der Gewässerbewertung?

Die Gewässersohle ist ein Schlüsselhabitat für unterschiedliche aquatische Arten. Durch den Prozess der Kolmation wird dieses Habitat massiv gestört. Für eine ganzheitliche Bewertung nach der Wasserrahmenrichtlinie spielt Kolmation indirekt eine …

01.03.2019 | Gewässer | Ausgabe 2-3/2019

Neue Technik auf alten Pfaden - Alte Fischschleusen als Leittechniken moderner Fischliftsysteme

Seit einigen Jahren stehen Fischliftsysteme im Zentrum wasserbaulicher Überlegungen, die um die Wiederherstellung der Gewässerdurchgängigkeit kreisen. Aktuelle Studien beschreiben diese Sonderform der Fischaufstiegsanlagen als eine neuartige und …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das Interesse des Staats an den Werten

Im vorangegangenen Kapitel wurde dargestellt, was im Rahmen dieser Arbeit unter einem Wert verstanden wird. In diesem Kapitel geht es nun um die Frage, inwiefern speziell der Staat ein Interesse an den Werten seiner Bürger hat. Um diese Frage …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Urban Agriculture

Am Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT wird seit einigen Jahren an neuen Formen der Agrarwirtschaft geforscht. Unter den Begriffen „Indoor Farming“, „Urban Agriculture“ oder „Smart Farming“ werden am UMSICHT …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Hauptstadtverlagerung und das Berlin-Bonn-Gesetz von 1994

Nicht nur die Phase der Hauptstadtsuche war im vereinten Deutschland einmalig. Auch die Hauptstadtfindung nach der Entscheidung gestaltete sich kaum jemals in der Geschichte so kontrovers. Man kann die verzögerte Implementation des Beschlusses zum …

2007 | OriginalPaper | Buchkapitel

Auswertung und Ergebnisse der Inhaltsanalyse

Auf den folgenden Seiten werden die Ergebnisse der Inhaltsanalyse der Hörfunknachrichten von WDR 2 und dem privaten Rahmenprogrammanbieter Radio NRW, der u.a. die stündlichen Nachrichten für fast alle privaten Lokalsender in Nordrhein-Westfalen …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

Bücher

Bildergalerien

31.03.2014 | Energie + Umwelt | Bildergalerie | Galerie

Grafiken aus dem Bericht 'Naturkapital und Klimapolitik – Synergien und Konflikte'

Der TEEB DE-Bericht zielt darauf ab, aus einer ökonomischen Perspektive die Synergien zwischen Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel einerseits sowie der Erhaltung des Naturkapitals, dessen Leistungsfähigkeit und biologischer Vielfalt andererseits, aufzuzeigen. Zudem werden Handlungspotentiale beleuchtet, mit denen sich Konflikte zwischen den beiden Politikfeldern Klimaschutz und Naturschutz abschwächen bzw. vermeiden lassen.

    Bildnachweise