Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Regular Contribution | Ausgabe 4/2017

International Journal of Information Security 4/2017

Network-based detection of Android malicious apps

Zeitschrift:
International Journal of Information Security > Ausgabe 4/2017
Autoren:
Shree Garg, Sateesh K. Peddoju, Anil K. Sarje

Abstract

Users leverage mobile devices for their daily Internet needs by running various mobile applications (apps) such as social networking, e-mailing, news-reading, and video/audio streaming. Mobile device have become major targets for malicious apps due to their heavy network activity and is a research challenge in the current era. The majority of the research reported in the literature is focused on host-based systems rather than the network-based; unable to detect malicious activities occurring on mobile device through the Internet. This paper presents a detection app model for classification of apps. We investigate the accuracy of various machine learning models, in the context of known and unknown apps, benign and normal apps, with or without encrypted message-based app, and operating system version independence of classification. The best resulted machine learning(ML)-based model is embedded into the detection app for efficient and effective detection. We collect a dataset of network activities of 18 different malware families-based apps and 14 genuine apps and use it to develop ML-based detectors. We show that, it is possible to detect malicious app using network traces with the traditional ML techniques, and results revealed the accuracy (95–99.9 %) in detection of apps in different scenarios. The model proposed is proved efficient and suitable for mobile devices. Due to the widespread penetration of Android OS into the market, it has become the main target for the attackers. Hence, the proposed system is deployed on Android environment.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

International Journal of Information Security 4/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise