Skip to main content

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Netzwerkmanagement

verfasst von : Ulrike Buchholz, Susanne Knorre

Erschienen in: Interne Kommunikation und Unternehmensführung

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Netzwerke werden von der Unternehmensführung für sehr unterschiedliche strategische Ziele und in vielfältiger Form eingesetzt. Die kommunikationszentrierte Unternehmensführung betrachtet Netzwerke als unverzichtbare Ergänzung hierarchischer Strukturen. Die Dualität von hierarchischen und heterarchischen Formen, von klassischer Aufbauorganisation und weitgehend informell agierenden, wenngleich gesteuerten Netzwerken zählt zu den weit verbreiteten Konzepten einer Unternehmensführung, die Effizienzvorteile hierarchischer Organisationspyramiden mit der Flexibilität interner Netzwerke verbinden will. Die Interne Unternehmenskommunikation sorgt dafür, dass die kommunikativen Funktionsbedingungen dafür gegeben sind, dass diese zwei Betriebssysteme unter dem Dach einer Organisation gleichzeitig eingesetzt werden können und die damit verbundenen strategischen Ziele tatsächlich erreicht werden. Dabei geht es darum, lose gekoppelte Netzwerke zu unterstützen, aber zugleich auch deren kommunikative Verbindung zum hierarchischen Betriebssystem sicherzustellen. Auch Netzwerke funktionieren nur dann als effektive Problemlöser, wenn sowohl die Mobilisierung interner Zielgruppen als auch deren Verpflichtung auf den gemeinsamen Purpose gelingt. Netzwerkmanagement bedeutet deshalb in einer kommunikationszentrierten Perspektive, einen Ausgleich zu finden zwischen der Wahrung der Teilautonomie der Netzwerkeinheiten und deren Einbindung in ein übergeordnetes Wertschöpfungssystem. Im Umkehrschluss geht es im Netzwerkmanagement nicht darum, ein plangetriebenes Steuerungssystem aufzusetzen, das analog zum klassischen Management aufgebaut ist.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Die Praxiserfahrung zeigt, dass selbst in Hightech-Unternehmen das Social Intranet, das mit viel Aufwand eingeführt wurde, nur geringe Zahlen von aktiven Nutzern (ca. 10 %) generiert. Oft wird eine entsprechende interne Kampagne zur Einführung des Social Intranets später nachgeschoben.
 
2
Bis auf Steinmann et al. (2013) richten alle genannten Lehrbücher den Fokus auf die Automobilindustrie, so auch Sydow (2010) oder Vahs (2015).
 
3
Diese wurde z. B. bei zu Jahresbeginn 2017 erfolgten Übernahme des Zulieferers Grohmann durch Tesla sichtbar: Der mittelständische Maschinenbauer gehörte bis zur Übernahme zum Zuliefernetzwerk der deutschen Hersteller – eine Kooperation, die Tesla sofort unterband. Übernahme statt Netzwerk lautet die klare Strategie. Tesla verfolgt in seiner Unternehmensführungsstrategie eher die Leitidee einer integrierten Maschine, nicht die eines Netzwerks (vgl. Burckhardt 2017).
 
4
Dies entspricht dem Konzept der strategischen Agilität als Pendant zum strategischen Alignment (siehe Kap. 8).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Baecker D (2015) Postheroische Führung. Vom Rechnen mit Komplexität. Springer, Wiesbaden Baecker D (2015) Postheroische Führung. Vom Rechnen mit Komplexität. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Buchholz U, Knorre S (2012) Interne Unternehmenskommunikation in resilienten Organisationen. Springer, Heidelberg CrossRef Buchholz U, Knorre S (2012) Interne Unternehmenskommunikation in resilienten Organisationen. Springer, Heidelberg CrossRef
Zurück zum Zitat Buchholz U, Knorre S (2013) Grundlagen der Internen Unternehmenskommunikation, 2., überarb. u. erw. Aufl. Helios, Berlin Buchholz U, Knorre S (2013) Grundlagen der Internen Unternehmenskommunikation, 2., überarb. u. erw. Aufl. Helios, Berlin
Zurück zum Zitat Bullinger H-J, Spath D, Warnecke H-J, Westkämper E (Hrsg) (2009) Handbuch Unternehmensorganisation. Strategien, Planung, Umsetzung, 3. Aufl. Springer, Wiesbaden Bullinger H-J, Spath D, Warnecke H-J, Westkämper E (Hrsg) (2009) Handbuch Unternehmensorganisation. Strategien, Planung, Umsetzung, 3. Aufl. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Burckhardt M (2017) Der Mann mit der Mars-Mission. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 223, 25. September, S 12 Burckhardt M (2017) Der Mann mit der Mars-Mission. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 223, 25. September, S 12
Zurück zum Zitat Castells M (2003) Das Informationszeitalter. Bd. 1. Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft. (Nachdruck der 1. Aufl.). Leske + Budrich, Opladen Castells M (2003) Das Informationszeitalter. Bd. 1. Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft. (Nachdruck der 1. Aufl.). Leske + Budrich, Opladen
Zurück zum Zitat Dillerup R, Stoi R (2016) Unternehmensführung, 5., überarb. und erw. Aufl. Vahlen, München CrossRef Dillerup R, Stoi R (2016) Unternehmensführung, 5., überarb. und erw. Aufl. Vahlen, München CrossRef
Zurück zum Zitat Duwe J (2016) Ambidextrie, Führung und Kommunikation. Interne Kommunikation im Innovationsmanagement ambidextrer Technologieunternehmen. Springer Gabler, Wiesbaden Duwe J (2016) Ambidextrie, Führung und Kommunikation. Interne Kommunikation im Innovationsmanagement ambidextrer Technologieunternehmen. Springer Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Karmasin M, Weder F (2014) Stakeholder-Management als kommunikatives Beziehungsmanagement: Netzwerktheoretische Grundlagen der Unternehmenskommunikation. In: Zerfaß A, Piwinger M (Hrsg) Handbuch Unternehmenskommunikation. Springer Gabler, Wiesbaden, S 81–103 CrossRef Karmasin M, Weder F (2014) Stakeholder-Management als kommunikatives Beziehungsmanagement: Netzwerktheoretische Grundlagen der Unternehmenskommunikation. In: Zerfaß A, Piwinger M (Hrsg) Handbuch Unternehmenskommunikation. Springer Gabler, Wiesbaden, S 81–103 CrossRef
Zurück zum Zitat Knorre S (2012) Interne Unternehmenskommunikation aus der Perspektive organisationaler Resilienz. In: Bentele G, Piwinger M, Schönborn G (Hrsg) Kommunikationsmanagement. Strategien, Wissen, Lösungen (Loseblattsammlung Lieferung 3.90). Luchterhand, Neuwied Knorre S (2012) Interne Unternehmenskommunikation aus der Perspektive organisationaler Resilienz. In: Bentele G, Piwinger M, Schönborn G (Hrsg) Kommunikationsmanagement. Strategien, Wissen, Lösungen (Loseblattsammlung Lieferung 3.90). Luchterhand, Neuwied
Zurück zum Zitat Kotter JP (2014) Accelerate. Building Strategic Agility for a Faster-moving World. Boston, Harvard Business Review Press Kotter JP (2014) Accelerate. Building Strategic Agility for a Faster-moving World. Boston, Harvard Business Review Press
Zurück zum Zitat Macharzina K, Wolf J (2015) Unternehmensführung. Das internationale Managementwissen: Konzepte – Methoden – Praxis, Vollst. überarb. und erw. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden Macharzina K, Wolf J (2015) Unternehmensführung. Das internationale Managementwissen: Konzepte – Methoden – Praxis, Vollst. überarb. und erw. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Mintzberg H (2009) Managing. Berrett-Koehler, San Francisco Mintzberg H (2009) Managing. Berrett-Koehler, San Francisco
Zurück zum Zitat Petry T (2006) Netzwerkstrategie. Kern eines integrierten Managements von Unternehmungsnetzwerken. Springer Gabler, Wiesbaden Petry T (2006) Netzwerkstrategie. Kern eines integrierten Managements von Unternehmungsnetzwerken. Springer Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Schoeneborn D, Blaschke S, Cooren F, McPhee RD, Seidl D, Taylor JR (2014) The Three Schools of CCO Thinking. Manag Commun Q 28(2):285–316 CrossRef Schoeneborn D, Blaschke S, Cooren F, McPhee RD, Seidl D, Taylor JR (2014) The Three Schools of CCO Thinking. Manag Commun Q 28(2):285–316 CrossRef
Zurück zum Zitat Schreyögg G, Geiger D (2016) Organisation. Grundlagen moderner Organisationsgestaltung, 6. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Schreyögg G, Geiger D (2016) Organisation. Grundlagen moderner Organisationsgestaltung, 6. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
Zurück zum Zitat Schumacher T, Wimmer R (2018) Gleichzeitig optimieren und neu erfinden? Zum produktiven Miteinander von Innovationslabs und etablierten Unternehmen. OrganisationsEntwicklung 1:10–17 Schumacher T, Wimmer R (2018) Gleichzeitig optimieren und neu erfinden? Zum produktiven Miteinander von Innovationslabs und etablierten Unternehmen. OrganisationsEntwicklung 1:10–17
Zurück zum Zitat Steinmann H, Schreyögg G, Koch J (2013) Management. Grundlagen der Unternehmensführung. Konzepte – Funktionen – Fallstudien, 7., überarb. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden Steinmann H, Schreyögg G, Koch J (2013) Management. Grundlagen der Unternehmensführung. Konzepte – Funktionen – Fallstudien, 7., überarb. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Sydow J (2010) Management von Netzwerkorganisationen. Zum Stand der Forschung. In: Sydow J (Hrsg) Management von Netzwerkorganisationen. Gabler, Wiesbaden, S 373–470 CrossRef Sydow J (2010) Management von Netzwerkorganisationen. Zum Stand der Forschung. In: Sydow J (Hrsg) Management von Netzwerkorganisationen. Gabler, Wiesbaden, S 373–470 CrossRef
Zurück zum Zitat Vahs D (2015) Organisation. Ein Lehr- und Managementbuch. Schaeffer-Poeschel, Stuttgart Vahs D (2015) Organisation. Ein Lehr- und Managementbuch. Schaeffer-Poeschel, Stuttgart
Zurück zum Zitat Weick KE (1985) Der Prozess des Organisierens. Suhrkamp, Hamburg Weick KE (1985) Der Prozess des Organisierens. Suhrkamp, Hamburg
Zurück zum Zitat Wimmer R (2011) Die Zukunft des Change Managements. OrganisationsEntwicklung 4:16–20 Wimmer R (2011) Die Zukunft des Change Managements. OrganisationsEntwicklung 4:16–20
Zurück zum Zitat Winkler P (2016) Grenzen der Flexibilisierung? Bedeutung, Herausforderungen und Konsequenzen der Heterarchie für die interne Kommunikation. In: Huck-Sandhu S (Hrsg) Interne Kommunikation im Wandel. Springer VS, Wiesbaden, S 85–102 CrossRef Winkler P (2016) Grenzen der Flexibilisierung? Bedeutung, Herausforderungen und Konsequenzen der Heterarchie für die interne Kommunikation. In: Huck-Sandhu S (Hrsg) Interne Kommunikation im Wandel. Springer VS, Wiesbaden, S 85–102 CrossRef
Metadaten
Titel
Netzwerkmanagement
verfasst von
Ulrike Buchholz
Susanne Knorre
Copyright-Jahr
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-23432-4_6