Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | Regular Contribution | Ausgabe 5/2016

International Journal of Information Security 5/2016

New facets of mobile botnet: architecture and evaluation

Zeitschrift:
International Journal of Information Security > Ausgabe 5/2016
Autoren:
Marios Anagnostopoulos, Georgios Kambourakis, Stefanos Gritzalis

Abstract

It is without a doubt that botnets pose a growing threat to the Internet, with DDoS attacks of any kind carried out by botnets to be on the rise. Nowadays, botmasters rely on advanced Command and Control (C&C) infrastructures to achieve their goals and most importantly to remain undetected. This work introduces two novel botnet architectures that consist only of mobile devices and evaluates both their impact in terms of DNS amplification and TCP flooding attacks, and their cost pertaining to the maintenance of the C&C channel. The first one puts forward the idea of using a continually changing mobile HTTP proxy in front of the botherder, while the other capitalizes on DNS protocol as a covert channel for coordinating the botnet. That is, for the latter, the messages exchanged among the bots and the herder appear as legitimate DNS transactions. Also, a third architecture is described and assessed, which is basically an optimized variation of the first one. Namely, it utilizes a mixed layout where all the attacking bots are mobile, but the proxy machines are typical PCs not involved in the actual attack. For the DNS amplification attack, which is by nature more powerful, we report an amplification factor that fluctuates between 32.7 and 34.1. Also, regarding the imposed C&C cost, we assert that it is minimal (about 0.25 Mbps) per bot in the worst case happening momentarily when the bot learns about the parameters of the attack.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

International Journal of Information Security 5/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise