Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

In der Professionsforschung und in der Organisationsforschung dient Wissen stets als positives Differenzierungsmerkmal zur Charakterisierung der dort tätigen Akteure. Doch wie gehen Expertinnen und Experten damit um, wenn sie nicht weiter wissen? Die medizinische und pflegerische Praxis zeigt, dass (semi-)professionelles Handeln immer wieder an Wissensgrenzen gerät. Der Umgang mit Wissen beinhaltet somit immer auch den Umgang mit Nichtwissen. Im Buch werden unterschiedliche Facetten des Umgangs mit Nichtwissen sowie Einflussfaktoren auf der Grundlage von vier empirischen Studien im niedergelassenen Bereich und im Krankenhaus erstmals umfassend dargestellt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Nichtwissen als Problem – „Ärzte machen keine Fehler“

Maximiliane Wilkesmann, Stephanie Steden

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Nichtwissen – ein schillernder Begriff

Maximiliane Wilkesmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Unsicherheit und Nichtwissen – zwei Geschwister im Geiste?

Stephanie Steden, Maximiliane Wilkesmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Nichtwissenskontexte – Organisation vs. (Semi-)Profession

Maximiliane Wilkesmann, Stephanie Steden, Christian Bruno Hetco, Mona Bassyiouny

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Nichtwissensorte – Krankenhaus vs. Niederlassung

Mona Bassyiouny, Maximiliane Wilkesmann, Stephanie Steden

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Nichtwissensfaktoren. Was beeinflusst den Umgang mit Nichtwissen im medizinisch-pflegerischen Kontext?

Maximiliane Wilkesmann, Stephanie Steden

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Methodische Überlegungen zur Erhebung von Nichtwissen

Maximiliane Wilkesmann, Daniela Schiek

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Der Umgang mit Nichtwissen in Worten

Maximiliane Wilkesmann, Daniela Schiek, Stephanie Steden

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. Der Umgang mit Nichtwissen in Zahlen

Maximiliane Wilkesmann, Mona Bassyiouny, Stephanie Steden

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 10. Nichtwissen im medizinischen und pflegerischen Kontext – Wen stört Nichtwissen (nicht)?

Stephanie Steden, Maximiliane Wilkesmann
Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise