Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Paper | Ausgabe 5/2016

Hydrogeology Journal 5/2016

Non-Darcian flow to a partially penetrating well in a confined aquifer with a finite-thickness skin

Zeitschrift:
Hydrogeology Journal > Ausgabe 5/2016
Autoren:
Qinggao Feng, Zhang Wen

Abstract

Non-Darcian flow to a partially penetrating well in a confined aquifer with a finite-thickness skin was investigated. The Izbash equation is used to describe the non-Darcian flow in the horizontal direction, and the vertical flow is described as Darcian. The solution for the newly developed non-Darcian flow model can be obtained by applying the linearization procedure in conjunction with the Laplace transform and the finite Fourier cosine transform. The flow model combines the effects of the non-Darcian flow, partial penetration of the well, and the finite thickness of the well skin. The results show that the depression cone spread is larger for the Darcian flow than for the non-Darcian flow. The drawdowns within the skin zone for a fully penetrating well are smaller than those for the partially penetrating well. The skin type and skin thickness have great impact on the drawdown in the skin zone, while they have little influence on drawdown in the formation zone. The sensitivity analysis indicates that the drawdown in the formation zone is sensitive to the power index (n), the length of well screen (w), the apparent radial hydraulic conductivity of the formation zone (K r2), and the specific storage of the formation zone (S s2) at early times, and it is very sensitive to the parameters n, w and K r2 at late times, especially to n, while it is not sensitive to the skin thickness (r s).

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Hydrogeology Journal 5/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise