Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Markus Bramberger untersucht in diesem essential definitive Möglichkeiten, um bei Überweisungstransaktionen Geld und Zeit einzusparen. Gegenstand sind standardisierte und nicht-standardisierte Transaktionsvarianten und deren Produkte in sämtlichen Währungen im Inland, in Europa und weltweit. Der Autor beantwortet einerseits konkret spezifische Fragen zu möglichen Konstellationen in Theorie und Praxis und vermittelt andererseits Tipps zur sofortigen Umsetzung, auch hinsichtlich der Vermeidung von kostenintensiven Reklamationen. Vor dem Hintergrund dieser relevanten, aktuellen und praxisnahen Thematik eignet sich der Leser ein fokussiertes Spezialwissen rund um den Zahlungsverkehr an.

Der Autor:

Markus Bramberger ist studierter Finanzdienstleistungsexperte. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Zahlungsverkehr und operative Zukunftsforschung.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Eine Überweisung zu tätigen, kann, muss aber nicht der Einfachheit entsprechen, welche sie offensichtlich darstellt. Mannigfaltige Steuerungsparameter, die gezielt eingesetzt werden können, entscheiden zwar oft nicht darüber, ob ein Überweisungsbetrag am Empfängerkonto ankommt oder nicht, jedoch schon darüber, ob die Transaktion kostenorientiert, rasch, sicher und optimiert durchgeführt wird.
Markus Bramberger

Kapitel 2. Problemstellungen aus der Praxis

Zusammenfassung
Im Fokus des zweiten Hauptkapitels stehen reale Überweisungsbeispiele aus der Praxis. Basis der Analysen sind neben den Erklärungen der Ausgangssituation und etwaigen Konfliktauswirkungen auch die näheren Untersuchungen der Auswirkungen. Dementsprechend wird in drei aufeinanderfolgenden und in sich aufbauenden Schritten vorgegangen. Diese methodische und analytische Untersuchungsmethode erleichtert Ihnen den fachinhaltlichen Zugang zum Feld, ergo unterstützt Sie beim Verstehen der Thematik.
Markus Bramberger

Kapitel 3. Gesetzliche Rahmenbedingungen

Zusammenfassung
Der bargeldlose Zahlungsverkehr wird mittels vom Europäischen Parlament beschlossenen Gesetzen, die jeweils in nationales Recht umzusetzen sind, reguliert.
Markus Bramberger

Kapitel 4. Lösungsansätze

Zusammenfassung
Anhand der Kap. 13 konnten Sie sich einen umfangreichen Überblick über den bargeldlosen Zahlungsverkehr und dessen Umgebung verschaffen. Im Kap. 4 werden Ihnen Lösungsansätze, Tipps & Tricks zu den Transaktionsbeispielen A-J dargeboten.
Markus Bramberger

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise