Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

I. Merkmale des erweiterten Marketing-Begriffs und der Nonprofit-Organisationen

Zusammenfassung
Traditionell war der Einsatz des Marketing und seiner Instrumente den erwerbswirtschaftlich orientierten Unternehmen vorbehalten.
Katrin Cooper

II. Verhaltenstheoretische Grundlagen zur Erklärung des Entscheidungsprozesses der Spender

Zusammenfassung
Die Spendenbeschaffung ist für die Entwicklungshilfe-Organisationen von zentraler Bedeutung. Da sie aus dem Absatz ihrer Leistungen keibe Einnahmen erzielen, sind sie auf die Finanzierung durh Quellen, die sich von ihrer Abnehmerschaft unterscheiden — also auf Spender — als Hauptfinanzierungsquelle angewiesen 1).
Katrin Cooper

III. Strategische Aspekte im Rahmen der Marketing-Planung von Entwicklungshilfe-Organisationen

Zusammenfassung
“Aufgabe der Planung ist es, auf der Basis globaler Ausgangsziele und systematisch gewonnener Informationen zukunftsorientierte Ziele operational zu formulieren und damit einhergehende Strategien und konkrete Maßnahmenprogramme zu ihrer Realisierung zu entwickeln.” 1)
Katrin Cooper

IV. Der Einsatz der Marketing-Mix Instrumente in Entwicklungshilfe-Organisationen

Zusammenfassung
Das Marketing-Mix bezeichnet die Gesamtheit aller Instrumentalvariablen, die in einem gegebenen Betrachtungszeitraum in bestimmter quantitativer und qualitativer Ausnrägung gegenüber Zielgrunnen im Markt eingesetzt werden
Katrin Cooper

V. Die besondere Berücksichtigung einer Corporate Identity-Konzeption im Rahmen der Kommunikationspolitik von Entwicklungshilfe-Organisationen

Zusammenfassung
Die Kommunikationspolitik beschäftigt sich mit der Übermittlung von Informationen und Bedeutungsinhalten, die gemäß organisationsspezifischer Zielsetzungen der Schaffung und Verbreitung von Meinungen, Erwartungen und Einstellungen dienen sollen.1) Ziel der Kommunikationspolitik ist es, mittels einer dauerhaften emotionalen Bindung zwischen Sender und Empfänger eine zieladäquate Reaktion auf der Empfängerseite zu erreichen.2)
Katrin Cooper

VI. Ausblick

Zusammenfassung
Ein Blick in die Medien läßt die Hoffnung darauf, daß Entwicklungshilfe und die auf diesem Gebiet tätigen Organisationen in absehbarer Zeit überflüssig werden könnten, eher unwahrscheinlich erscheinen. Im Gegenteil: Die Situation in vielen Staaten Afrikas, Asiens und Lateinamerikas läßt vermuten, daß die Anstrengungen auf dem Gebiet der Entwicklungszusammenarbeit in Zukunft noch intensiviert werden müssen.
Katrin Cooper

Backmatter

Weitere Informationen