Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

13. Nord- und Ostsee in der Eiszeit

verfasst von : Jürgen Ehlers

Erschienen in: Das Eiszeitalter

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Sowohl die Nordsee als auch die Ostsee verdanken ihre heutige Gestalt in starkem Maße der Überprägung während des Eiszeitalters. Der Ärmelkanal ist durch den Ausbruch eines vom Eis aufgestauten Schmelzwassersees entstanden. Am Boden der Nordsee finden sich tief reichende Stauchzonen und vom Schmelzwasser unter dem Eis eingeschnittene Rinnen. Die Ostsee ist erst im Laufe des Eiszeitalters entstanden. Lediglich die jüngeren Abschnitte ihrer Geschichte lassen sich gut rekonstruieren. Während des Abschmelzens der Gletscher setzte im Vereisungsgebiet die isostatische Landhebung ein, die bis heute andauert.
Metadaten
Titel
Nord- und Ostsee in der Eiszeit
verfasst von
Jürgen Ehlers
Copyright-Jahr
2020
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-60582-0_13