Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Original Paper | Ausgabe 3/2014

International Journal on Interactive Design and Manufacturing (IJIDeM) 3/2014

Numerical study of the components positioning influence on the stability of a reverse shoulder prosthesis

Zeitschrift:
International Journal on Interactive Design and Manufacturing (IJIDeM) > Ausgabe 3/2014
Autoren:
T. Ingrassia, A. Mancuso, V. Nigrelli, D. Tumino

Abstract

Aim of this paper is to setup a novel procedure able to analyze performances of a reverse shoulder prosthesis when different geometrical configurations are assumed. Nowadays, such a prosthesis is widely used but, because of its novelty, data in literature give poor information about performances and limits to its applicability. The activity has been divided into the following steps. At the beginning the shape of the prosthesis has been digitally acquired via a 3D scanner. Then, CAD models of all prosthetic components have been geometrically optimized in a way to obtain final entities suitable for numerical simulations. After that, CAD assemblies have been created between prosthetic components and bones (humerus and scapula) involved in the shoulder joint. Following step has been the setup of numerical finite element method models to simulate use conditions. To this scope, analyses have been performed in accordance with experimental conditions found in literature. Stability conditions have been verified under the action of horizontal and vertical instability loads with different version angles between humerus and the humeral implant. In particular, the stability ratios of the prosthesis have been calculated for the analysed loading conditions. Obtained results show how the positioning has a great influence on the shoulder stability and allow the definition of guidelines for the application of this prosthesis.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2014

International Journal on Interactive Design and Manufacturing (IJIDeM) 3/2014Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise