Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.06.2018 | Original Paper

Numerical Study on Crack Propagation Characteristics Under Different Loading Conditions by FRACOD2D Approach

Zeitschrift:
Geotechnical and Geological Engineering
Autoren:
X. Z. Sun, J. Z. Li

Abstract

The fracture of rock mass is affected by different stress state in underground engineering. It is important to understand the crack propagation characteristics and stress distribution under different loading conditions. In this study, the FRACOD2D (the fracture propagation code) numerical modeling was conducted to analyze the propagation characteristics and stress distribution of rock-like material specimen under different loading conditions and crack geometric distribution. Crack propagation characteristics were distinct under different loading conditions, namely the tensile crack propagation under the uniaxial loading and shear crack propagation under the biaxial loading. In the uniaxial loading, the wing crack initiated at an angle of 90°, and then propagated along the maximum principal stress direction. The stress concentration occurred at the pre-existing crack tips. The coalescence of Model 1 rock bridge was caused by wing cracks and pre-existing cracks, while there was no coalescence occurred in the Model 2 or Model 3 rock bridge. Under the biaxial loading condition, shear cracks initiated at an angle of 150°, which developed from the pre-existing crack tips and propagated perpendicularly along the pre-existing cracks gradually. Moreover, secondary cracks propagated largely, whose stress concentration increased gradually with their propagation. Secondary shear cracks were interconnected, which led to the coalescence of Model 1 rock bridge The corrugated propagation of secondary cracks was observed instead of rock bridge coalescence in the Model 2 rock bridge. Pre-existing cracks of Model 3 propagated into two independent systems without cracks initiation in the rock bridge. Numerical modeling results were evidenced by laboratory tests.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise