Skip to main content
main-content

16.04.2018 | Nutzfahrzeuge | Nachricht | Onlineartikel

Volvo zeigt seinen ersten rein elektrischen Lkw FL Electric

Autor:
Patrick Schäfer

Volvo Trucks hat seinen ersten rein elektrischen Lkw für den gewerblichen Einsatz vorgestellt. Der Volvo FL Electric ist unter anderem für den Einsatz im städtischen Lieferverkehr geeignet.

Der Volvo FL Electric ist mit 16 Tonnen Gesamtgewicht angegeben und wird von einem Elektromotor mit 185 kW Maximalleistung angetrieben. Die Dauerleistung liegt bei 130 kW, das maximale Drehmoment des Elektromotors bei 425 Newtonmetern. Das maximale Drehmoment an der Hinterachse beträgt 16 Kilonewtonmeter. Die Energie wird in zwei bis sechs Lithium-Ionen-Batterien gespeichert, die insgesamt eine Kapazität von 100 bis 300 kWh aufweisen. Damit soll der FL Electric auf eine Reichweite bis zu 300 Kilometer kommen. 

Nachhaltigkeit spielt nicht nur bei der Antriebsart des Lkw eine wichtige Rolle. "Um beispielsweise zu gewährleisten, dass die Rohstoffe für Batterien verantwortungsbewusst gefördert werden, arbeitet die Volvo Group mit dem Netzwerk 'Drive Sustainably' zusammen, das diesen Aspekt überwacht", so Jonas Odermalm vom Volvo Trucks. Außerdem werde an Konzepten gearbeitet, wie die gebrauchten Batterien später als Energiespeicher wiederverwendet werden können.

Volvo FL Electric startet 2019

2019 soll die Produktion des FL Electric starten. Die ersten beiden Volvo FL Electric werden vom Abfallentsorgungs- und Recyclingunternehmen Renova und von der Spedition TGM in Betrieb genommen. Der elektrische Lkw eignet sich auch für Indoor-Terminals und strenge Umweltzonen. "Mit diesem Modell versetzen wir Städte, die an einer nachhaltigen urbanen Entwicklung interessiert sind, in die Lage, von den Vorteilen elektrifizierter Lkw-Transporte zu profitieren", so Claes Nilsson, Präsident von Volvo Trucks.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Konnektivität im autonomen Fahrzeug

Neue Verbindungen für zuverlässige Datenübertragung
Ohne ultimative Konnektivität und schnelle zuverlässige Datenübertragung ist das autonome Auto nicht darstellbar. Dafür müssen die Verbindungsstellen extrem anspruchsvolle Herausforderungen meistern. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise