Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2011 | Forschung | Ausgabe 8/2011

Media Spectrum 8/2011

Nutzungsmessung über optische Mustererkennung

Gastbeitrag: Leserforschung

Zeitschrift:
Media Spectrum > Ausgabe 8/2011
Autoren:
Sven Dierks, Michael Hallemann

Abstract

In einem experimentellen Feldtest wurde das Leseverhalten von 23 Lesern des stern untersucht. Während zwei Erscheinungswochen trugen die Testteilnehmer jeweils beim Lesen des stern eine Kamerabrille, die das Gesichtsfeld aufzeichnete. Diese Aufzeichnungen wurden später per Mustererkennungssoftware mit gescannten Heften abgeglichen. Die Identifizierung einzelner Doppelseiten per Bilderkennung funktioniert bei ausreichender Bildhelligkeit sehr gut. Die Akzeptanz des Verfahrens bei den Probanden ist hoch. Insofern steht prinzipiell eine neue, sehr biotische Methode zur technischen Messung von Seitenkontakten in Printmedien zur Verfügung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2011

Media Spectrum 8/2011 Zur Ausgabe