Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Lehr- und Übungsbuch vermittelt als Schritt-für-Schritt-Anleitung die Grundfunktionen des CAx-Systems NX 12 und ist bestens für Einsteiger geeignet. Als praxisnahes Beispiel wird ein Getriebe modelliert und dabei die Parametrisierung von Modellen, die Erzeugung von Flächen, das Erstellen einer einfachen Teilefamilie, Baugruppen und Zeichnungen anschaulich gezeigt. Da die Beispiele mit dem Buch CATIA V5 – kurz und bündig übereinstimmen, ist dieses Buch auch sehr gut für CAD-Systemumsteiger geeignet. In der aktuellen Auflage wurden die Darstellungen auf NX 12 angepasst und zusätzliche Erläuterungen für ein besseres Verständnis und Selbststudium ergänzt. Der Zeichnungsteil beinhaltet jetzt auch die Funktionalität der Produkt- und Fertigungsinformationen (PMI). Als Ergänzung zum Text werden kritische Modellierungsschritte in Videos dargestellt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einleitung

Zusammenfassung
Die Einleitung gibt dem Leser einen Überblick über den Inhalt des Buches und die Arbeit mit dem CAx-System NX. Dabei wird zunächst kurz auf die Historie und den modularen Aufbau von NX eingegangen. Anschließend werden die Struktur des Textes und der Kapitel des Buches erläutert. Im Weiteren werden die grundlegenden Bedienelemente und Anwendungen des CAx-Systems NX erläutert, deren Kenntnis für die weitere Arbeit mit dem Buch unabdingbar ist.
Andreas Wünsch, Fabian Pilz

2. Arbeiten mit CAD-Modellen

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die Grundlagen des Arbeitens mit CAD-Modellen in NX erläutert. Dazu zählen neben der generellen Struktur von CAD-Modellen auch das Arbeiten mit Geometrieelementen, Layern, und Koordinatensystemen sowie das Einfärben von Körpern, das Zuweisen von Material und Boolesche Operationen.
Andreas Wünsch, Fabian Pilz

3. Grundlagen der Modellierung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die Grundlagen der CAD-Modellierung mit NX vorgestellt. Dabei wird zunächst auf das Arbeiten mit Formelementen, danach auf das Arbeiten mit Skizzen eingegangen. Beide Methoden werden jeweils an einem einfachen Beispiel erklärt. In der Realität gibt es jedoch keine klare Trennung zwischen beiden Methoden, sondern es werden beide Methoden vermischt. Es gilt, die am besten geeignetste Methode gemäß der eigenen Aufgabenstellung zu wählen. Zudem ist bei der Modellierung stets vom Groben zum Feinen zu arbeiten.
Andreas Wünsch, Fabian Pilz

4. Konstruktion eines Getriebes

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird ein zweistufiges Getriebe modelliert. Der Fokus des Buches liegt auf der Vermittlung von Fertigkeiten mit dem CAx-System NX. Viele Einzelteile sind aus diesem Grund sehr stark vereinfacht oder abgewandelt. Weiterhin ist es das Ziel, ein möglichst breites Spektrum an Funktionen zu verwenden. Daher werden teilweise ähnliche Teile auf verschiedenen Wegen modelliert.
In den Abschnitten 4.1 und 4.2 werden am Beispiel eines Wellendichtrings die beiden grundlegenden Methoden zur Volumenmodellierung angewendet (s. Kapitel 3). Beide Methoden werden später nochmal bei der Modellierung der Wellen verwendet.
Andreas Wünsch, Fabian Pilz

5. Baugruppen

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird die Erstellung von Baugruppen beschrieben. Dabei werden zunächst der erstellte Winkel und die Hülse zusammenbaut. Weiterhin werden die erzeugten Einzelteile des Getriebes zu Unterbaugruppen zusammengefügt, welche anschließend zur Gesamtbaugruppe des Getriebes zusammengebaut werden. Weiterhin werden verschiedene Funktionen zur Analyse von Baugruppen beschrieben.
Andreas Wünsch, Fabian Pilz

6. Zeichnungserstellung

Zusammenfassung
Die wesentlichen Funktionen der Zeichnungserstellung werden in diesem Kapitel am Beispiel der erstellten Antriebswelle erläutert. Ausgehend von den grundlegenden Vorgehensweisen zur Zeichnungserstellung werden sämtliche Schritte vom Anlegen eines Zeichnungsblattes über das Erzeugen von Ansichten bis zum Bemaßen erläutert. Weiterhin wird am Beispiel der Antriebswellenbaugruppe das Erstellen einer Baugruppenzeichnung inklusive Stückliste beschrieben. Abschließend wird die zeichnungslose Spezifikation von Produkt- und Fertigungsinformationen direkt am 3D-CAD-Modell erläutert.
Andreas Wünsch, Fabian Pilz

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise